Chorjugend im SCV

Shanty-Chöre zu Gast im Radiomagazin „Vocals On Air“

Vocals On Air, 21.09.2017, Chöre 50+, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, Themen, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Leinen los und volle Kraft voraus in eine neue Ausgabe von „Vocals On Air“. Am Donnerstag, 14. und 21. September 2017 nimmt Moderatorin Katrin Heimsch die Hörerinnen und Hörer mit auf eine spannende Reise zum Shanty-Chor Bremen-Mahndorf und dem Odenwälder Shanty- Chor. Gleichzeitig geht das Magazin der Frage nach, welchen Kult Shantys besitzen und worin ihre Herkunft liegt. Als Medientipp stellt Vocals On Air die neue DVD „Die Stimme“ aus dem „Helbling-Verlag“ vor.

Arbeiterlieder auf Hoher See: Shantylieder, ihre Bedeutung und Herkunft

„Einerseits waren es Arbeitsgesänge, die aus einem Wechselgesang zwischen Vorsänger, Shantyman und Crew bestanden. Durch diese Songs erreichte man einen gleichmäßigen, gemeinsamen Kräfteeinsatz etwa beim Ziehen eines Taues.“ erzählt Ursula Vollborn, Sängerin im Shanty-Chor Bremen-Mahndorf. „Shanties werden weltweit gesungen, ob in Südamerika oder Skandinavien – überall gibt es genügend Zuhörer, die der vergangenen Seefahrerromantik auch heute noch nachtrauern und diese durch den Vortrag von Shanties genießen.“ weiterlesen »


Radiomagazin „Vocals On Air“ präsentiert Themensendung Gospel

Vocals On Air, 31.08.2017, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Fortbildungen, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

„Raise your voice“ – Gospel ist heute in allen möglichen populären Musikstilen zu Hause. Call & Response, synkopierte Phrasen und häufige Wiederholungen sind feste Bestandteile vieler Gospelsongs. Das Radiomagazin „Vocals On Air“ widmet sich in seiner Themensendung am Donnerstag, 31. August & 7. September 2017, jeweils um 18:00 Uhr, dieser musikalischen Stilistik. Die Moderatoren Katrin und Holger Frank Heimsch haben sich zwei Gospelchöre in die Sendung eingeladen, sprechen über den Gospelkirchentag 2018 in Karlsruhe und stellen ein neues Buch mit geistlicher Vokalmusik aus dem Helbling-Verlag vor.

Farbenfrohe Chorgemeinschaft: Gospelchor „children of joy“ aus Leinfelden-Echterdingen

„Nach der Schulzeiten wollten ein paar Sängerinnen und Sänger musikalisch zusammenbleiben und haben diesen kleinen, aber feinen Gospelchor gegründet.“, so Chormitglied Dr. Bernd-Wilfried Kießler. „Wir bereichern Gottesdienste und Hochzeiten. Besonders durch unsere Chorkleidung, deren Ideengeber die amerikanischen Gospelchöre sind, heben wir uns von der normalen „Choruniform“ ab.“ Vocals On Air stellt den Chor und seine musikalische Arbeit vor.

weiterlesen »


Vocals On Air präsentiert Themensendung zur chor.com 2017 in Dortmund

Vocals On Air, 17.08.2017, Chöre 50+, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Eltern-Kind-Musik, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Vom 14. bis 17. September trifft sich die nationale und internationale Vokalszene zur chor.com 2017 in Dortmund. Auf dieses große Branchentreffen möchte das Radiomagazin „Vocals On Air“ am Donnerstag, 17. & 24. August 2017 Lust machen. Moderator Holger Frank Heimsch spricht mit seinen Gesprächspartnern über das umfangreiche Programm, den Meisterkurs mit Florian Helgath und stellt das Stimmorchester Hannover und das Education-Projekt mit dem niederländischen Vokalensemble Wishful Singing vor.

 

Nationales und internationales Branchentreffen: chor.com 2017

„Viele der FachteilnehmerInnen sagen, dass es fast schon den Charme von einem Klassentreffen hat.“ so Moritz Puschke, künstlerischer Leiter der chor.com 2017. „Neue Dozenten und neue Chöre zeigen die Weiterentwicklung der Vokalszene und sind auch ein Zeichen für die chor.com, dass dieser Branchentreff genutzt und gebraucht wird.“ Vocals On Air stellt mit Moritz Puschke das Programmangebot, die Verlagsausstellung und die Konzerte vor. Zudem wirft Puschke einen Blick in die Zukunft, wie das Format chor.com 2019 weitergeht. weiterlesen »


Singende Knaben und Männer bei Vocals On Air – Folge 5

Vocals On Air, 3.08.2017, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Fortbildungen, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Kommentare geschlossen

In der aktuellen Sendung vom Radiomagazin Vocals On Air widmet sich Moderator Holger Frank Heimsch am Donnerstag, 3. und 10. August 2017 den singenden Knaben und Männern in Deutschland. Die Hörerinnen und Hörer dürfen sich freuen auf die Regensburger Domspatzen und die Nostalphoniker aus München. Außerdem berichtet das Magazin über den Züblin-Kulturpreis 2017 und stellt die neue CD „Sistemfeler“ der A-cappella-Band Maybebop vor.

Chortradition seit über 1000 Jahren: Regensburger Domspatzen

„Wir haben uns im Jahr 975 gegründet. Am Dom wurde ein Knabenchor gegründet, der bis heute fester Bestandteil des Regensburger Kulturlebens ist.“ so Christof Hartmann, Chormanager der Domspatzen. „Der Trägerverein unterhält eine eigene Grundschule mit anschließendem Gymnasium. Dabei ist die chormusikalische Ausbildung der Knaben ein fester Bestandteil des Stundenplans.“ Hartmann spricht im Interview mit Vocals On Air über die musikalische Ausbildung der Knaben, aktuelle Konzertprojekte und Probleme, mit denen Knabenchöre heute konfrontiert werden.

Junge Stimmen – nostalgischer Charme: Nostalphoniker aus München weiterlesen »


Fachtag Kindeswohl und Prävention im Verein am 30.09. in Karlsruhe

Johannes Pfeffer, 28.07.2017, Chorjugend im SCV, Chorpraxis, Eltern-Kind-Musik, Fortbildungen, Jugendchöre, Kinderchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Kommentare geschlossen

Der Badische Chorverband lädt ein zum „Fachtag Kindeswohl und Prävention im Verein“, der am 30. September in der Jugendherberge Karlsruhe stattfindet und sich an alle richtet, die mit Kindern und Jugendlichen zusammen im Verein arbeiten.

Das Wohlergehen der anvertrauten Kinder und Jugendlichen ist eine Herzensangelegenheit aller Chöre. Die Neufassung des Bundeskinderschutzgesetzes und Berichte von sexualisierter Gewalt in Vereinen lassen da jedoch Ängste aufkommen und formale Barrieren wachsen.
Im Fachtag „Kindeswohl und Prävention im Chor-Verein“ werden die rechtlichen Grundlagen vorgestellt und der Umgang in den Chorverbänden damit diskutiert. Den Schwerpunkt bildet die Entwicklung und praktische Umsetzung von Schutzkonzepten zur Prävention vor sexualisierter Gewalt in Vereinen. Hierzu gehören auch Hilfestellungen zum Umgang im Verdachtsfall.

Referenten sind Erik Meisberger, Geschäftsführender Bildungsreferent der Landesmusikjugend Rheinland-Pfalz, und Johannes Pfeffer, Kultur- und Bildungsmanager. Der Fachtag beginnt um 9 Uhr. Die Teilnehmergebühr von 20 Euro beinhaltet ein Mittagessen.

Weitere Informationen und die Anmeldung auf der Internetseite des Badischen Chorverbandes


Juni-Ausgabe von SINGEN ist erschienen!

Vocals On Air, 2.06.2017, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Fortbildungen, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, Vereinsführung, Kommentare geschlossen

Vereine sind wichtige Träger kultureller Arbeit in der Gemeinschaft. In der aktuellen Ausgabe werden Projekte unter die Lupe genommen, die ohne einen starken Zusammenhalt der ganzen Gemeinschaft kaum möglich gewesen wären. Außerdem geht es um das Landes-Musik-Festival 2017 in Horb und die Verleihung der Conradin-Kreutzer-Tafel als höchste Vereinsehrung im Amateurmusikbereich im Bundesland Baden-Württemberg.


Internationale Kinderlieder beim Landes-Musik-Festival am 2. Juli in Horb

Johannes Pfeffer, 16.05.2017, Chorjugend im SCV, Jugendchöre, Kinderchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Die Landesmusikjugend Baden-Württemberg bringt in Zusammenarbeit mit rund 60 Kindern und Jugendlichen auf dem diesjährigen Landes-Musik-Festival in Horb am 2. Juli ein ganz besonderes musikalisches Projekt auf die Bühne des Marin-Gerbert- Gymnasiums in Horb. „Mahnoor und der Zaubervogel“ heißt das Stück und ist eine Geschichte um Flucht, Sehnsucht und Angst, aber auch Hoffnung, die ergreift.

Die Schauspielerin Marion Jeiter hat die Geschichte des kleinen Mädchens Mahnoor entwickelt, das zusammen mit Bruder und Vater aus einem Kriegsgebiet über das Mittelmeer flüchtet, aber ihre Mutter Maham wegen der Versorgung der Großeltern zurück lassen muss. Es werden die Gefahren der Reise geschildert, die Unsicherheit der Zukunft, die Ungewissheit über das Schicksal der daheim Gebliebenen. Hoffnung verschafft der Familie der kleine Zaubervogel, den die Mutter ihren Kindern mitgibt und der Botschaften in beide Richtungen überbringt. „Der Vogel wird unsere Brücke sein, er wird uns verbinden“, heißt es im Text. weiterlesen »


Neue Ausgabe vom Radiomagazin „Vocals On Air“ zu Chören in der Justiz

Vocals On Air, 13.04.2017, Chöre 50+, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Fortbildungen, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

VoA_105Themen: Chöre bei der Justiz und Scala Vokal

Das Radiomagazin Vocals On Air präsentiert am Donnerstag, 13. & 20. April 2017 um 18:00 Uhr eine neue Ausgabe seines Magazin rund um die Vokalmusik. In dieser Sendung widmet sich Moderatorin Katrin Heimsch einem Polizeichor, einem Chor an der JVA Karlsruhe und einem ausführlichen Nachbericht zu Scala Vokal 2017 in Ludwigsburg. Außerdem spricht sie mit Dr. Patrick S. Föhl über die neue Publikation „Kulturmanagement als Wissenschaft“.

  • Ahoi: Chor der Hessischen Wasserschutzpolizei

1969 hat sich der bis heute existierende Chor der Hessischen Wasserschutzpolizei gegründet. „Ein reiner Shantychor sind wir aber nicht.“ so Rolf Mai, 1. Vorsitzender des Chores. „Unser musikalische Repertoire ist breit aufgestellt, auch wenn wir gerne Seemannslieder singen.“ Neben der Pflege des maritimen Liedgutes haben sich die rund 35 aktiven Choristen die öffentliche Bekanntmachung der Polizei auf die Fahnen geschrieben. Vocals On Air stellt den Chor vor.

  • Seit 10 Jahren eine feste Säule: Chorsingen an der JVA Karlsruhe

„Die Musik und speziell das Chorsingen gibt den Häftlingen sehr viel. Gemeinsam mit ehrenamtlichen Choristen finden wöchentlichen Proben statt, die ein Liedgut von geistlicher bis weltlicher Chormusik umfasst.“ so der Gefängnisseelsorger Michael Drescher an der JVA Karlsruhe. „Einige möchten nach ihrer Freilassung weiter in unserem Chor singen, was aber aus Sicherheitsgründen nicht so einfach ist.“ Vocals On Air spricht über die Bedeutung von Musik während der Inhaftierung und die ehrenamtliche Arbeit.

  • Medientipp: Kulturmanagement als Wissenschaft (transcript-Verlag)

VoA_Medientipp_Kulturmanagement„Die neue Publikation richtet sich an Studierende und Akteure des Kulturmanagements. Das Buch spiegelt Erfahrungen aus der täglichen Arbeit, soll aber auch zum kritischen und anregenden Dialog in der Community anregen.“ so Autor Dr. Patrick S. Föhl, der das Buch zusammen mit Dr. Patrick Glogner-Pilz verfasst hat. „Bis heute unterscheidet man zwischen Kulturmanagement als Handwerk und Forschungsgegenstand.“ Vocals On Air stellt das Buch und den Themenbereich Kulturmanagement vor.

  • So war… der A-cappella-Wettbewerb Scala Vokal 2017

VoA_Scala Vokal_2017Werkstatt, Netzwerktreffen und Wettbewerb – so lässt sich Scala Vokal 2017 zusammenfassen. Der A-cappella-Wettbewerb der Chorjugend im Schwäbischen Chorverband hat zum dritten Mal nach Ludwigsburg eingeladen. Sieben Vocals Bands aus ganz Deutschland haben sich dem Jury- und Publikumsvoting gestellt. Vocals On Air war mit dem Mikrofon dabei.


Landesmusikjugend geht ab 2017 neue Wege

Johannes Pfeffer, 11.04.2017, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Von links nach rechts:  Rolf Weinmann (Stv. Vorsitzender), Tilman Heiland (Vorsitzender), Isabelle Arnold (Leitung FB 3 Kommunikation), Herbert Meßmer (Stv. Vorsitzender), Florian Mayer (Leitung FB 2 Veranstaltungen).  Nicht im Bild: Tobias Borho (Leitung FB 1 Interessenvertretung) und Sigrid Baumann (Leitung FB 4 Überfachliches)

Von links nach rechts:
Rolf Weinmann (Stv. Vorsitzender), Tilman Heiland (Vorsitzender), Isabelle Arnold (Leitung FB 3 Kommunikation), Herbert Meßmer (Stv. Vorsitzender), Florian Mayer (Leitung FB 2 Veranstaltungen).
Nicht im Bild: Tobias Borho (Leitung FB 1 Interessenvertretung) und Sigrid Baumann (Leitung FB 4 Überfachliches)

Am 08.04.2017 hat die Landesmusikjugend Baden-Württemberg (LMJ) sich auf ihrer Mitgliederversammlung in Bad Liebenzell eine neue Jugendordnung gegeben, die die künftige Vorstandsarbeit in ganz neue Bahnen lenkt. Statt des paritätisch aus allen zehn Mitgliedsverbänden besetzten Vorstands, werden neben dem Vorsitzenden (Tilman Heiland) und seinen zwei Stellvertretern (Herbert Meßmer vom BCV und Rolf Weinmann von der Akkordeonjugend) künftig vier sachorientierte Fachbereichsleiter die Geschicke der LMJ bestimmen. Die Mitgliederversammlung wählte Tobias Borho (BCV) als Leiter des Fachbereichs „Interessenvertretung“, Florian Mayer (BJBW) als Leiter des Fachbereichs „Veranstaltungen“, Isabelle Arnold (SCV) als Leiterin des Fachbereichs „Kommunikation“ und Sigrid Baumann (BDB) als Leiterin des Fachbereichs „Überfachliches“.

„Wir haben festgestellt, dass die LMJ in der alten Struktur in den vergangenen Jahren ihre satzungsgemäßen Aufgaben zunehmend weniger realisieren konnte“, so der LMJ-Vorsitzende Tilman Heiland, und weiter: „Im Sinne der Zukunftsfähigkeit der Jugendarbeit in den Mitgliedsverbänden haben wir im vergangenen Jahr in einer Arbeitstagung aller Verbände eine konkrete Aufgabenverteilung, ein klares Profil und klare Zielsetzungen erarbeitet.“

Die LMJ will durch die vorgenommene Strukturänderung künftig ausgewählte Kernbereiche profilieren. So wird sich die Jugendorganisation der Amateurmusikverbände bei überverbandlichen Veranstaltungen öffentlichkeitswirksam präsentieren, um ihre Sichtbarkeit und die Bekanntheit ihre Ziele nach innen wie außen zu steigern. Auf diese Weise soll auch die Identifikation in einem gemeinsamen Netzwerk  weiter gefördert werden. Zudem will sich die LMJ verstärkt zu überfachlichen Themen austauschen. Gleichzeitig soll im Bereich der überfachlichen Bildung eine stärkere Vernetzung mit weiteren Institutionen stattfinden. Auch nach außen will die LMJ, verstärkt auch unabhängig vom LMV – wenngleich selbstverständlich in gegenseitiger Absprache der Verantwortlichen – auf VertreterInnen der Politik, anderer Jugendverbände und weiterer Interessengruppen zugehen und so den Austausch und die Vernetzung mit genannten Akteuren suchen.

Verabschiedet wurde Michael Paul (BDB), der die LMJ von Gründung an und zuletzt mehrere Jahre als Stellvertretender Vorsitzender unterstützt hat. Tilman Heiland bedankt sich herzlich bei Michael Paul, der bei Bedarf auch künftig dem Vorstand mit Rat und Tat zur Seite stehen will.


Fachtag des Chorverbandes Schwarzwald-Baar-Heuberg zum Thema Kinder- und Jugendschutz

Johannes Pfeffer, 6.04.2017, Chorjugend im SCV, Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Vereinsführung, Kommentare geschlossen

Am 22. April veranstaltet der Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg in Kolbingen einen Fachtag zum Thema Kinder- und Jugendschutz. Themen der Veranstaltung sind Informationen zum § 72a SGB VIII (Thema Führungszeugnisse für Ehrenamtliche), die Sensibilisierung der Ehrenamtlichen zum Thema Kinderschutz sowie die Implementierung des Präventions- und Schutzkonzepts. Mit Vertretern der Jugendämter der Kreise Rottweil und Tuttlingen wird konkret an den Inhalten einer vom Bundeskinderschutzgesetz vorgesehenen Vereinbarung gearbeitet. Der Fachtag wird von den Jugendämtern Rottweil und Tuttlingen als Qualifizierungsmaßnahme  anerkannt.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: geschaeftsstelle@chorverbandsbh.de


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich