Chorpraxis

Kirchenkonzerte mit dem Kreis-Chor

Chorverband Mittlerer Neckar, 17.09.2018, Chöre 50+, Chorgattung, Chorpraxis, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, Themen, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

An den Sonntagen, 21. Oktober und 4. November 2018 präsentiert der Kreis-Chor im Chorverband Mittlerer Neckar zwei Kirchenkonzerte mit Werken von Schubert, Mozart und Völlinger. Der Chor wird von einer Band und der Orgel begleitet. Eintritt frei, Spenden erbeten.

Das Programm:
Ihren Namen hat die „Deutsche Messe“ daher, dass sie, anders als die meisten seinerzeitigen Werke, die Landessprache verwendet und den Menschen mit seinen irdischen Sorgen und Nöten ins Blickfeld stellt. Schubert hat das 8-teilige, strophische Auftragswerk, das sich nicht an tradierten lateinischen Vorlagen orientiert, in schlicht-einprägsamer, diatorischer Melodik und gleichmässiger Rhythmik komponiert.

Dem 1827 komponierten Werk stellt Chorleiter Holger Frank Heimsch russisch-orthodoxe Gesänge sowie Chorsätze von Bruckner und Mozart voran. Das kirchenmusikalische Projekt wird mit Ausschnitten aus Martin Völlingers „The Jazz Mass“
und einer Eigenkomposition des Chorleiters abgerundet.

Zwei Konzerte – ein Programm:

  • Sonntag, 21. Oktober 2018, 17 Uhr, Kath. Kirche Christkönig, Ingersheim
  • Sonntag, 4. November 2018, 17 Uhr, Ev. Kirche St-Georgs-Kirche, Ludwigburg-Poppenweiler

Eintritt frei, Spenden für die auftretenden Künstler erbeten.

Weitere Infos unter www.kreis-chor.de


Workshop mit Morten Lauridsen im KFG Mannheim

Isabelle Arnold, 28.08.2018, Chorgattung, Chorpraxis, Fortbildungen, Singen und Stimme, Kommentare schreiben

Am Sonntag, 30. September 2018 findet von 17:00 bis 18:30 Uhr im Konzertsaal des Karl-Friedrich Gymnasium (KFG) Mannheim ein Workshop mit Morten Lauridsen (USA), Nicol Matt (DE) und dem Chamber Choir of Europe statt.

Für ChorsängerInnen:

Ziel des Workshops ist, mit den Mitgliedern des Chamber Choir of Europe zwei von Lauridsens Chorwerken für die gemeinsame Aufführung im anschließenden Konzert vorzubereiten. Die Probenarbeit wird begleitet von Chorleiter Nicol Matt und vom Komponisten selbst, der Einblicke in seine Werke, musikalische Ästhetik und Entstehungsgeschichte geben und natürlich auf Fragen der Teilnehmer eingehen wird. Die Teilnehmeranzahl ist auf maximal 45 Sängerinnen und Sänger in möglichst ausgewogener Besetzung begrenzt. Bei Überschreitung der Teilnahmekapazität trifft der Veranstalter aus den eingehenden Anmeldungen eine Auswahl. Die vorgegebenen Chorwerke sind von den angemeldeten TeilnehmerInnen selbständig vorzustudieren. Ein Anspruch auf eine Workshop-Teilnahme besteht nicht. weiterlesen »


Gerlinde Kretschmann zeichnete „Expertinnen und Experten für das Singen mit Kindern“ aus

Johannes Pfeffer, 9.07.2018, Chorjugend im SCV, Chorpraxis, Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, Eltern-Kind-Musik, Nachwuchsarbeit / Werbung, Kommentare schreiben

Foto: Stiftung „Singen mit Kindern“

16 angehende Erzieherinnen und Erzieher erhielten Urkunden als Nachweis ihrer besonderen Qualifikation für das Singen mit Kindern. Kooperation der Edith-Stein-Schule Rottweil und der in Stuttgart ansässigen Stiftung „Singen mit Kindern“ erfolgreich gestartet.

Gerlinde Kretschmann, Vorsitzende der Stiftung „Singen mit Kindern“, zeichnete 16 angehende Erzieherinnen und Erzieher der Edith-Stein-Schule Rottweil aus. Diese hatten am neu eingerichteten Ausbildungsprogramm „Singen mit Kindern“ teilgenommen. Als erster Jahrgang hatten sie sich durch eine Prüfung zu „Expertinnen und Experten für das Singen mit Kindern“ qualifiziert. Den mit 200 Euro dotierten Förderpreis der Stiftung erhielt Magdalena Schneider für ihre herausragenden Leistungen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde, die am Donnerstag, 5. Juli 2018 in der Katholischen Fachschule für Sozialpädagogik in Rottweil stattfand, betonte Gerlinde Kretschmann die Bedeutung des Singens für die Entwicklung der Kinder: „Gemeinsames Singen fördert den Zusammenhalt in der Gruppe, stärkt das Immunsystem und wirkt antidepressiv. Obwohl das Singen wissenschaftlich belegt und für jeden spürbar wohltuend auf Körper und Geist wirkt, ist es uns in den letzten Jahrzehnten hier in Deutschland in der Kindererziehung doch fast abhandengekommen. Meine Hoffnung ist, dass die hier ausgezeichneten Erzieherinnen und Erzieher in den Kindertageseinrichtungen nicht nur die Kinder zu fröhlichem Singen ermuntern, sondern auch ihre Kolleginnen und Kollegen.“

Cornelia Graf, Schulleiterin der Edith-Stein-Schule, freut sich über den gelungenen Start. Sie hofft, die Kooperation mit der Stiftung „Singen mit Kindern“ im nächsten Schuljahr fortzusetzen. Initiatoren und Ideengeber sind Professor Siegfried Bauer und Marcel Dreiling, Vorstandsmitglieder der Stiftung „Singen mit Kindern“. Gemeinsam mit der Fachschule erarbeiten sie den Lehrplan. Wichtig dabei war, dass die angehenden Erzieherinnen und Erzieher eine Grundausbildung im musikalischen Elementarbereich für das Singen mit Kindern erhalten.

Das Ausbildungsprogramm „Singexperten“ besteht seit 2016. Die Edith-Stein-Schule für Sozialpädagogik in Rottweil ist nun die erste katholische Fachschule, die die Stiftung für die Durchführung gewinnen konnte. Ziel ist, dass sich weitere Fachschulen für Sozialpädagogik anschließen und Singexperten ausbilden. „Unser Wunsch ist, dass in jeder Kindertageseinrichtung – landesweit – eine Expertin oder ein Experte tätig ist und gemeinsam mit den Kindern singt.“, so der ehemalige Landeskirchenmusikdirektor Professor Siegfried Bauer.


SOMMER.NACHT.TRAUM: 2. Pleidelsheimer Kultursommer

Chorverband Mittlerer Neckar, 18.06.2018, Chöre 50+, Chorgattung, Chorpraxis, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Am Samstag, 21. Juli 2018 veranstaltet der Kreis-Chor im Chorverband Mittlerer Neckar den Pleidelsheimer Kultursommer. Neben einem großen kulinarischen Angebot gibt es Musik und Kultur aus dem CV Mittlerer Neckar und Pleidelsheim.

„2017 haben wir zum im Jubiläumsjahr vom Kreis-Chor ersten Mal mit dem Kultursommer ein besonderes Angebot geschaffen, was uns gleich einen Erfolg beschehrte. “ so Gerd Warttinger, Vorsitzender vom Kreis-Chor. „2018 haben wir im Programm bonders viele Ensembles aus dem CV Mittlerer Neckar und Stammgäste.“

Der Kreis-Chor unter der Leitung von Holger Frank Heimsch wird natrülich ein buntes Vokalprogramm beisteuern. Zudem darf man sich aber auch auf die App-Stream-Singers aus Affalterbach und Swinging Voices aus Oberstenfeld freuen.

Aus Pleidelsheim sind Joyful Noise, Joyful Kids und die Handharmonika-Abteilung Pleidelsheim vertreten. Besonders freuen darf man sich erneut auf die SWR-Moderatorin Tatjana Geßler, die gemeinsam mit ihrer Band einen musikalischen Streifzug aus den Bereichen Pop, Rock, Evergreens und Balladen präsentieren wird.

2. Pleidelsheimer Kultursommer – eine Veranstaltung vom Kreis-Chor im CV Mittlerer Neckar. Mit freundlicher Unterstützung durch die Gemeinde Pleidelsheim, den Schwäbischen Chorverband und den CV Mittlerer Neckar.

Samstag, 21. Juli 2018 – ab 15:00 Uhr
EINTRITT FREI – Spenden erbeten!

Weitere Infos unter www.kreis-chor.de


CHORMÄLEON IN CONCERT: Solokonzert vom Chor der DHBW Stuttgart

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 11.06.2018, Chöre 50+, Chorgattung, Chorpraxis, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

Am Freitag, 22. Juni 2018 um 19:30 Uhr präsentiert der Chor der DHBW Stuttgart im „Alten Feuerwehrhaus“ in Stuttgart-Heslach nach einem Jahr Pause wieder ein Solokonzert. Neben einem ausführlichen popularmusikalischen Vokalteil darf man sich auf eine halbszenische Inszenierung eines Musicalklassikers freuen.

„Seit Anfang des Jahres arbeiten das Choreoteam an den szenischen Abläufen, das Requisitenteam an der Anschaffung der Bühnenaccessoires und der Chor seit fast einem Jahr schrittweise an den Chorpassagen und Solobeiträgen“, so Holger Frank Heimsch, Chorleiter von CHORMÄLEON. 2018 präsentiert der einzige Chor einer Dualen Hochschule in Baden-Württemberg eine halbszenische Fassung des Musicalklassikers „Les Misérables“. „Nach „Tanz der Vampire“ 2013 war es mal wieder an der Zeit ein kleines Inszenierungsprojekt durchzuführen. Das besondere daran ist, dass die Ideen zur Choreographie, dem Ablauf und die Solisten aus den eignen Chorreihen kommen. Somit bekommt der Begriff „Gemeinschaftsproduktion“ noch einen höheren Stellenwert.“ weiterlesen »


12. Stuttgarter Chortage gehen mit großem Finale zu Ende

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 22.04.2018, Chöre 50+, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorpraxis, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Eltern-Kind-Musik, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

Projektchor „Sing mit Maybebop“ und Chorleiter Holger Frank Heimsch

Chortage begeistern Tausende: nach 13 Konzerten mit mehr als 1.000 Akteuren zieht der Wilhelm-Hauff-Chorverband Stuttgart e.V. (WHCV) mit seiner Sängerjugend ein positives Fazit und geht damit in eine neue Zukunft.

 

Am vergangenen Wochenende zeigte der Hauff-Chorverband noch einmal seine musikalische Stärke. Mit dem Abendlob und geistlicher Chormusik startete der Junge Chor Stuttgart unter Paul Theis in den Endspurt des Chorfests in der Landeshauptstadt. Für die Jazzfreunde gab es parallel im Laboratorium Jazzmusik. Die Singakademie Stuttgart unter Stefan Weible gab mit aktiver Teilnahme des Komponisten Harald Weiss die „Ode an die Nacht“ als Stuttgarter Erstaufführung zum Besten. Ein Werk, in dem Weltmusik die Zuhörer fesselte.

Maybebop

Der Mittag und der Abend standen ganz im Zeichen der Vocal Pop-Szene. Die Hannoveraner A cappella-Band Maybebop gab Workshops im Bereich Beatbox im Chor und Stand Up-Composing. Letzteres hatte das Ziel innerhalb von zwei Stunden einen neuen Song zu schreiben, der in der Show am Abend live performt wurde. Im sehr gut besuchten Hegel-Saal präsentierten sich Chormäleon, Chor der DHBW Stuttgart, der Projektchor „Sing mit Maybebop“ und natürlich Maybebop selbst, die mit ihren Shows für Begeisterungsstürme sorgten und Standing Ovations ernteten.

Beste Werbung für die Chormusik in der Landeshauptstadt weiterlesen »


Konzert: MAYBEBOP in Concert – im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 16.04.2018, Chöre 50+, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Sängerkreis Mittlerer Neckar, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare geschlossen

Am Samstag, 21. April 2018 um 20:00 Uhr präsentiert die A cappella-Band MAYBEBOP ein Konzert im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage 2018.

Neben der angesagten Vocalband aus Hannover werden auch CHORMÄLEON, Chor der DHBW Stuttgart und zwei Projektensembles auf der Bühne der Liederhalle Stuttgart. Besonders freuen darf man sich auf eine Welturaufführung. Das Werk ist am Samstag, den 21.04.2018?zwischen 13.30 Uhr und 15.30 Uhr unter? Leitung von Oliver Gies mit den Workshopteilnehmern entstanden. Ebenso wird es zwei Werke zu hören geben, die vom SWR Vokalensemble für „Das Händel-Experiment: ein ARD Konzert macht Schule“ (2018) beauftragt wurden.

Aufführende:
CHORMÄLEON (Chor der DHBW Stuttgart)?, Leitung: Holger Frank
HeimschProjektchor „Sing mit MAYBEBOP“?Leitung: Holger Frank Heimsch
Projektchor „Stand up-Composing“
Maybebop

Liederhalle Stuttgart, Hegel-Saal
Tickets: 32 € / 28 € / 24 € / 20 € / 16 €; Ermäßigung: 4 € zzgl. Gebühren
Tickets und Infos unter www.stuttgarter-chortage.de


Konzert: „Te lucis ante terminum“ – Evensong/Geistliche Abendmusik – im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 13.04.2018, Chöre 50+, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Sängerkreis Mittlerer Neckar, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare geschlossen

Am Freitag, 20. April 2018 um 19:30 Uhr gestaltet der Junge Chor Stuttgart die Geistliche Abendmusik in St. Fidelis im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage 2018.

Mit unserem Programm „Te Lucis ante Terminum“ (Bevor des Tages Licht vergeht) möchten wir unsere Zuhörer dazu einladen, einen gemeinsamen Gottesdienst zu feiern, bei dem das gesungene Gebet im Vordergrund steht. In der anglikanischen Tradition wird der Evensong regelmäßig gefeiert. Seine Gestaltung orientiert sich an der Vesper bzw. Komplet, den abendlichen Gebetsstunden.
Jahrhunderte alte Stiftungen garantieren den Chören der anglikanischen High Church eine gewisse finanzielle Unabhängigkeit. Diese sind daher nicht auf den Zuspruch ihrer Gemeinde angewiesen: Sie feiern ihre Gottesdienste nur für sich selbst.

In jüngster Zeit wächst diese Tradition des Abendlobs auch in Deutschland. Auf der Suche nach neuen Liturgieformen sind in den letzten Jahren einige Notensammlungen entstanden, die ausreichend Material zur praktischen Umsetzung und Aufführung auch in unseren Kirchen bieten.
Die Erfahrung zeigt, dass Menschen einen gewissen Ritus brauchen, wenn sie zur Ruhe kommen wollen – eine feste Form, in die man sich hingeben kann. Diesem Anliegen versuchen wir mit unserem Programm zu entsprechen.

Ausfürende:
Junger Chor Stuttgart
Tobias Wittmann, Orgel
Magnus Rook, Sprecher
Leitung Paul Theis

St. Fidelis, Seidenstraße 39
Eintritt frei, Spenden erbeten
Infos unter www.stuttgarter-chortage.de


Konzert: When I get famous – im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 12.04.2018, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Sängerkreis Mittlerer Neckar, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare geschlossen

Copyright Frieder Daubenberger

Am Mittwoch, 18. April 2018 um 19:30 Uhr steht der Jugendchor vom Musikwerk Stuttgart im Haus der Katholischen auf der Bühne im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage 2018.

Freuen darf man sich u.a. auf:
Run the World (Girls), Rumour has it / Someone, Say Something, Green Light, When I get famous, Gives you hell, Hall of Fame, Stay, Creep, I knew you were trouble, Just like Fire, Bonfire, When we were young

Ausführende:
Musikwerk Stuttgart – Jugendchor
Instrumentalisten
Leitung Arnd Pohlmann

Haus der Katholischen Kirche, Eugen-Bolz-Saal, Königstraße 7
Tickets: 15 € Ermäßigung: 3 € zzgl. Gebühren
Tickets unter www.stuttgarter-chortage.de


Konzert: Mass of the Children / Missa Coronationalis – im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 11.04.2018, Chöre 50+, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Sängerkreis Mittlerer Neckar, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare geschlossen

Am Sonntag, 15. April 2018 um 19:00 Uhr stehen zwei Messvertonungen unterschiedlicher Epochen auf dem Programm der 12. Stuttgarter Chortage 2018.

Drei Chöre, zwei Programm, ein Orchester: der Solitude-Chor Stuttgart e.V. präsentiert zusammen mit dem Wolfbusch-Jugendchor von John Rutter die „Mass of the Children“. Im zweiten Programmteil singt der Stuttgarter Liederkranz die „Missa Coronationalis“ von Franz Liszt. Beide Programme werden vom Orchester des Liederkranzes begleitet.

John Rutter (*1945): Mass of the Children (2003) für Soli, Kinderchor, gemischten Chor und Orchester
Ausführende: Wolfbusch-Kinder- und Jugendchor (Einstudierung: Edith Hartmann), Solitude-Chor Stuttgart, Sinfonieorchester Stuttgarter Liederkranz; Edith Hartmann, Sopran; Teru Yoshihara, Bariton
Leitung Klaus Breuninger

Franz Liszt (1811 – 1886): Missa Coronationalis – Ungarische Krönungsmesse für Soli, Chor und Orchester
Ausführende: Konzertchöre Stuttgarter Liederkranz, Sinfonieorchester Stuttgarter Liederkranz; Christine Reber, Sopran; Carmen Mammoser, Alt; Roger Gehrig, Tenor; Teru Yoshihara, Bass.
Leitung Ulrich Walddörfer

Liederhalle Stuttgart, Beethoven-Saal
Tickets: 22 € / 18 € / 15 € / 12 € / 10 € Ermäßigung: 3 € zzgl. Gebühren
Tickets unter www.stuttgarter-chortage.de


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich