Fortbildungen

Stimmbildungsseminar des Chorverbandes Hohenloher Gau in Niederstetten

Walter Scheiner, 3.12.2019, Fortbildungen, Singen und Stimme, Kommentare schreiben

Stimmbildungsseminar des Chorverbands Hohenloher Gau in Niederstetten

Ein anspruchsvolles Stimmbildungsseminar des Chorverbandes Hohenloher Gau ist auf großes Interesse gestoßen. Annähernd 100 Sängerinnen und Sänger, aber auch Chorleiterinnen und Chorleiter aus dem Einzugsgebiet des Chorverbandes, waren der Einladung der Frauenbeauftragten Birgit Bauer-Rathgeber in die Alte Turnhalle nach Niederstetten gefolgt.

Das Stimmbildungsseminar stand unter dem Motto „Der Körper – unser Instrument“ und wurde von der gefragten Dozentin Nicole Schömig aus Nürnberg geleitet. Sie war bereits mehrfach für den Schwäbischen Chorverband tätig. Nach der Begrüßung durch die Verbands-Frauenbeauftragte zeigte sich Verbandschormeister Hermann-Josef Beyer in seinem Grußwort über die rege Teilnahme sehr erfreut. Für die studierte Opernsängerin und Diplom-Gesangspädagogin sowie staatlich geprüfte Chorleiterin Nicole Schömig ist die Stimme ein einzigartiges Instrument. Es gebe „nichts Schöneres als den freien Klang der Stimme“. Sie wusste bei wirkungsvollen Stimmübungen den ganzen Körper mit einzubeziehen und konnte die Anwesenden durch kurzweilige und praktische Anleitungen begeistern. Dabei wurde der Schwerpunkt auf Haltung, Atmung, Resonanz und Artikulation gelegt. Dabei führte Schömig aus: „Was für Streicher und Bläser das Orchester ist, bedeutet für Sängerinnen und Sänger der Chor. In jedem Ensemble, ob Musik- oder Gesangsensemble, ist es wichtig, dass  Instrumente und Stimmen  einwandfrei  funktionieren und gut geschult sind.“ In lockerer Stimmung verging die Zeit mit Mund- und Kiefergymnastik sowie Pruste- und Stimmübungen. Nach einer kurzen Kaffeepause mit Gedankenaustausch und Gesprächen ging es hoch motiviert weiter. Trotz der hohen Anzahl an Teilnehmern herrschte in der Alten Turnhalle eine angenehme Stille. Nicole Schömig verstand es mit ihrer ruhigen und dennoch witzigen Art, alle in ihren Bann zu ziehen und für eine besondere Atmosphäre zu sorgen. Sie vermittelte, wie man mit einem Gummibärchen die Artikulation verbessern kann und zugleich eine süße Belohnung erhält.

Als Abschluss erklang das gemeinsame Lied „Bunt sind schon die Wälder“, bei welchem alle stimmgewaltig mitsangen. Am Ende des Singnachmittags bedankte sich Birgit Bauer-Rathgeber unter Applaus mit einem Präsent bei der Dozentin sowie beim Liederkranz Niederstetten für die gute Bewirtung.

Birgit Bauer-Rathgeber

 

 


Seminar „Dirigieren“ mit kleiner Teilnehmerzahl und großer Begeisterung

Puritscher, 12.11.2019, Chorverband Johannes Kepler, Fortbildungen, Gaue und Verbände, Singen und Stimme, Themen, Kommentare schreiben

Am 10.11.2019 fand in Rutesheim das Dirigierseminar des Chorverbands Johannes Kepler unter der Anleitung von Verbandschorleiterin Annette Glunk statt.  Sechs hochmotivierte Teilnehmer reisten u. a. aus Göppingen, Herrenberg und Starzach an, um vier Stunden lang verschiedenste dirigentische Fragestellungen zu besprechen und vor allem praktisch umzusetzen: Auftakte und Abschläge, Binneneinsätze und Fermaten, Taktwechsel, Phrasierungsbögen, legato und staccato wurden anhand von Beispielen aus der Chorpraxis geübt, geübt und nochmals geübt bis die Zeichengebung eindeutig war. Fazit einer Teilnehmerin: „Wir haben sehr viel in sehr kurzer Zeit gelernt und jeder konnte etwas für sich aus dem Kurs mitnehmen.“ Eine Wiederholung des Seminars in 2020 ist geplant.


Herbstferienworkshop „Tanz der Vampire“ in Leonberg

Puritscher, 12.11.2019, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Fortbildungen, Gaue und Verbände, Kinderchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, Themen, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Mit 23 Kindern im Alter von 7 – 14 Jahren führte der Kepler-Chorverband einen Musicalworkshop unter professioneller Leitung durch. Thomas Hirschfeld und Tanya Newman bereiteten die Kinder mit unterschiedlicher Vorbildung im Musicalbusiness auf ein gemeinsames Ziel vor: Aufführung von zwei Szenen aus dem Musical „Tanz der Vampire“. Und dies klappte excellent. Die tolle Kostümierung als Vampire und vieles andere passte natürlich gleich zu Halloween, an dem die Aufführung am 31.10.2019 gleich im Anschluss an den 4-tägigen Workshop stattfand. Familie und Freunde hatten sichtlich Spaß und Bewunderung bei der Aufführung der kleinen Künstler auf die Bühne der Gerhart-Hauptmann-Realschule Leonberg. Zur Belohnung kreierten dann die Eltern ein gruslig-schmackhaftes Buffett im Vorraum der Aula. So konnte der Workshop gemütlich bei kulinarischer Stärkung enden.

Danke an die beiden kompetenten Dozenten aus dem Stage Entertainment Stuttgart (SI), die schon viele Kinderstars gecoacht haben. Unter den Teilnehmern befanden sich fünf „Anastasias“ und ein Kinderdarsteller aus „Mary Poppins“.  Aus den beiden Kinderchören des CVJK waren jeweils drei Chormitglieder aus Warmbronn und Weil der Stadt vertreten.

Nach diesem schönen Erfolg sind die Kinder schon gespannt, welchen Ferienworkshop der Chorverband Johannes Kepler im nächsten Jahr im Rahmen der aus Landesmitteln bezuschussten Jugendarbeit anbietet.

Leonberger Kreiszeitung vom 05.11.2019 Presserückblick Tanz der Vampire 31.10.2019


Vocals on Air – Radiomagazin für die Vokalszene am 03.10.2019

Vocals On Air, 3.10.2019, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Fortbildungen, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, Themen, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Themensendung: Barbershop

Vocals on Air widmet sich in seiner Themensendung am Donnerstag, 3.10. und 1010.2019  der homophonen A-cappella-Musik. Barbershop gilt als ein traditioneller amerikanischer Musikstil. In Deutschland hat diese Art der Vokalmusik in den letzten Jahren einen Siegeszug erfahren.

Moderatorin Katrin Heimsch präsentiert in der Sendung u.a. die A cappella-Ladies aus Kornwestheim, SomeSing aus München und den Ersten Kölner Barbershopchor. Was Barbershop-Chorgesang ausmacht und wie sich Barbershop historische etabliert hat, stellt Annabell Thiel vor.

Der aktuelle Medientipp kommt von Holger Frank Heimsch, der mit Reiner Schuhen über das Buch „Chorleitung konkret“ gesprochen hat. Und Vocals On Air war zu Besuch im Konzert vom Heidelberger HardChor und berichtet aus Sindelfingen.

Redaktion: Holger Frank Heimsch
Moderation: Katrin Heimsch

Die Sendung zum Anhören: www.vocalsonair.de

  • donnerstags, 18:00 Uhr
  • Podcastarchiv zum Nachhören

So war … die chor.com 2019 in Hannover

Vocals On Air, 27.09.2019, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Fortbildungen, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, Singen und Stimme, Themen, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

„Singen ist sexy“, sagt der Minister für Wissenschaft und Kultur von Niedersachsen, Björn Thümler, über die Begeisterung des Chorsingens.
Vom 12. bis 15. September 2019 fand die chor.com an ihrem neuen Austragungsort statt: Nach vier Auflagen in Dortmund ist Hannover bis 2023 die Heimstadt von Deutschlands Fachmesse für die Vokalszene. Zahlreiche Workshops, Konzerte und Foren wurden von rund 2.500 Fachteilnehmern besucht. Für Vocals on Air war Holger Frank Heimsch vor Ort.

Vocals On Air – Zum Nachhören unter www.vocalsonair.de


Der Schwäbische Chorverband auf der chor.com 2019

Isabelle Arnold, 9.09.2019, Chorgattung, Fortbildungen, Gaue und Verbände, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Die chor.com vom 12. bis 15. September 2019 ist mit ihren Workshops, Konzerten und der Messe der Treffpunkt für alle die sich mit Chormusik in Deutschland und darüber hinaus befassen. In diesem Jahr ist nicht nur die chor.com zum ersten Mal in Hannover – auch der Schwäbische Chorverband feiert seine Premiere mit einem Messestand.

Treffen Sie den SCV am Stand

Von Donnerstag bis Sonntag finden ist der Schwäbische Chorverband in der Niedersachsenhalle an Stand 24 zu finden. Im Schwerpunkt geht es dort um drei Themen: Aus- und Weiterbildung beim Schwäbischen Chorverband, die Medien des Verbandes wie die SINGEN aber auch Vocals on Air und das Silcher-Museum. weiterlesen »


Das Programm „Alle Kinder können singen“ startet in die nächste Runde

Isabelle Arnold, 5.09.2019, Chorgattung, Fortbildungen, Gaue und Verbände, Kommentare schreiben

Das seit 2018 bestehende Programm „Alle Kinder können singen“ der Stiftung „Singen mit Kindern“ startet in die nächste Runde. Die Singstiftung weitet so ihr umfangreiches Angebot zur Förderung des Singens mit Kindern weiter aus. Ermöglicht wird dies durch eine großzügige Spende der Stiftung Bildung und Soziales der Sparda-Bank.

Mit dem Programm „Alle Kinder können singen“ bietet die Stiftung „Singen mit Kindern“ ein in Baden-Württemberg einzigartiges musikpädagogisches Angebot an. Es umfasst Fortbildungen und Kurse, bei denen die Teilnehmer das Unterrichten nach dem Ward-System lernen. Die Veröffentlichung von Ward-Arbeitsmaterialien für Lehrkräfte sowie die Herausgabe von Singheften für Kinder ab sechs Jahre sind in Vorbereitung. Geplant sind auch Singfeste, bei denen die Kinder die mit der Ward-Methode erlernten Lieder Eltern und Gäste vorsingen dürfen. weiterlesen »


Tag der Kinderstimme 2019 in Vocals On Air

Vocals On Air, 27.08.2019, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Eltern-Kind-Musik, Fortbildungen, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Seit ein paar Jahren veranstaltet der Schwäbische Chorververband den Tag der Kinderstimme. Ein Tag, an dem sich alles rund um die Kinderstimme und die Menschen dreht, die auch mit ihr arbeiten. 2019 findet dieser Tag zum ersten Mal in Kooperation mit dem Badischen Chorververband, dem Landesverband der Musikschulen Baden-Württemberg, der Jugendmusikschule Ludwigsburg, der Stiftung Singen mit Kindern und der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg statt.

Holger Frank Heimsch hat sich für Vocals On Air das Programm etwas genauer angeschaut und mit Christiane Schützer, der Schulleiterin der Jugendmusikschule Ludwigsburg, über den
Stellenwert des frühzeitigen Singens mit Kindern gesprochen.

Vocals On Air zum Nachhören unter www.vocalsonair.de


Seminar „Damit die Kasse stimmt“ am 5. Oktober in Ötigheim

Johannes Pfeffer, 26.08.2019, Fortbildungen, Vereinsführung, Kommentare schreiben

Am 5.10.2019 von 9.00 – 17.00
Ort: Ötigheim/Alte Schule, Kirchstraße 3, 76470 Ötigheim
Dozent: Prof. Gerhard Geckle, Rechtsanwalt Seminargebühr incl. Verpflegung: 80 €

Dieser Lehrgang richtet sich an Vorstände und Vorstandsmitglieder von Vereinen oder Chören der Amateurmusik, zukünftige Verantwortliche und interessierte junge Erwachsene.
Ziel des Seminars ist es in allgemeine Grundlagen der Vereinsbesteuerung sowie steuerrechtliche Themen, die im direkten Zusammenhang mit Sponsoring, Spenden und Fundraising stehen einzuführen.

Interessenten können gerne Ihre Wünsche melden, welche Schwerpunkte gesetzt werden. Das Seminar wird im Rahmen des Kompetenznetzwerks Amateurmusik für den Landesmusikverband Baden-Württemberg angeboten. Die Seminarreihe ist offen für Mitglieder aller zehn Amateurmusikverbände und darüber hinaus.
Bei Interesse bitte E-Mail an: petra.schneidewind@t-online.de


Chormäleon@Fruchtkasten Stuttgart

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 20.08.2019, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Fortbildungen, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, Singen und Stimme, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

Am Freitag, 27. September 2019 ist Chormäleon, der Chor der DHBW Stuttgart zu Gast im Haus der Musik – Fruchtkasten am Schillerplatz. Im Rahmen eines Vortrages zum Thema „Wie schwäbisch ist die „Schwäb’sche Eisebahne“? Volkslied-Geschichte(n) aus Württemberg“ wird der Chor für die traditionelle und moderne musikalische Umrahmung sorgen.

Beginn ist 19:00 Uhr, Eintritt: 5 € / ermäßigt 3 €

„Die Geschichte der „Volkslied“-Idee ist eng mit Akteuren aus Württemberg verbunden. Der Vortrag beschreibt zentrale Stationen ihrer Entwicklung und Etablierung und veranschaulicht sie anhand der Wirkungsgeschichte beispielhafter Lieder. Referieren wird Dr. Eckhard John, Zentrum für Populäre Kultur und Musik, Freiburg

Infos unter Landesmuseum Stuttgart


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich