Fortbildungen

Workshop zur Kommunikation bei Projekten

Johannes Pfeffer, 23.03.2013, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Fortbildungen, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Kommentare geschlossen

Die Jugendinitiative mu:vDEiNprojekt der Jeunesses Musicales Deutschland veranstaltet vom 19. bis 21. April 2013 in der Akademie Schloss Weikersheim den Workshop „Wie macht man Wind – und angelt sich einen Millionär?“. Das Seminar dreht sich im Wesentlichen um die Frage der Finanzierung von Projekten. Dass man dort aber ohne passende Kommunikation sehr schnell an seine Grenzen kommt, versteht sich von selbst. Deshalb geht das Seminar weiter als ein reines Finanzierungseminar. Es verbindet Projektmanagement mit Öffentlichkeitsarbeit, Marketing mit Kooperationmanagement.

Die Teilnahme ist für für Jugendliche zwischen 16 und 26 möglich und dank der Förderung des Bundesjugendministerium  kostenfrei.

Weitere Informationen bietet die Internetseite von mu:vDEiNprojekt


Internationaler Chor Workshop in Weinberg/Österreich

Johannes Pfeffer, 21.03.2013, Aus der Geschäftsstelle, Fortbildungen, gemischte Chöre, Junge Chöre, Kommentare geschlossen

In diesem Chor-Workshop werden im großen Chor (Plenum) und in zwei Neigungsgruppen (Arbeitskreise) freier Wahl weltliche Chorwerke verschiedenster Stilrichtungen sowohl a cappella als auch mit Begleitinstrumenten, sowie in einem eigenen Volksliedkreis bekannte und unbekannte österreichische Volkslieder erarbeitet.
Chorisches Einsingen, Einzelstimmbildung, Gehörbildungsklassen, Blattleseeinheiten und Dirigierklassen gehören ebenso zu unserem umfangreichen Tagesablauf wie auch Tai Chi, Yoga, Atem- und Rückengymnastik, Tanz und Massageeinheiten.

Das Abschlusskonzert der Teilnehmer findet am Samstag, den 24. August 2013 um 19.30 Uhr im Rittersaal des Schlosses Weinberg statt.

Referenten: Georg Stockreiter (Seminarleitung), Nataliya Lukina, Jean-Jacques Rousseau, Teréz Illes, Johanna Stöffelmayr

Seminartermin: So., 18. August, 11.00 Uhr bis So., 25. August, 10.00 Uhr weiterlesen »


Von Rockzipfelsängern und Pizzabäckern

Klaus Haid, 20.03.2013, Chorgattung, Fortbildungen, Oberschwäbischer Chorverband, Kommentare geschlossen

Der Meister legt sich ins Zeug.....

Eine lange Schlange gab es an der Rezeption der Bauernschule in Bad Waldsee am Samstagmorgen des 9. März 2013 für die über 70 Interessenten des Chorwochenendes der Region Biberach. Die Wartezeit konnte aber mit Kaffee und Brötchen locker überbrückt werden und man hatte zudem genügend zu Erzählen bei den vielen Bekannten die sich in der Reihe eingefunden hatten. Die tollen Zimmer der Bauernschule waren schnell bezogen und um 10 Uhr waren alle bereit und Marcel Dreiling wurde mit einem herzlichen Beifall willkommen geheißen.

Um das Instrument (Stimme) ordentlich zu präsentieren wurde zunächst intensiv eingesungen. Do-Re-Mi-Fa-Sol – „Viel zu lätschig, selbst einfache Einsingübungen müssen mit dem Temperament eines Pizzabäckers gesungen werden“, forderte Dreiling die Sänger auf – und es hatte Wirkung. Der Verbandschorleiter des Schwäbischen Chorverbandes hatte sich auf die große Gruppe, das breite Altersspektrum und die unterschiedlichen Chorgattungen bestens eingestellt. Vom aufgepeppten Volkslied über Gospel und Kanons reichte das musikalische Angebot und jede Lerneinheit wurde vom Meister vorgesungen, vorbewegt und erklärt.

Zum ausdrucksstarken Singen gehört Bewegung und Gesang würde vom Publikum zur Hälfte mit den Augen wahrgenommen, führte Dreiling aus, aber es sollte nicht übertrieben werden und nicht aufgesetzt wirken. Da insbesondere die Männer mit dem Bewegen zum Singen ihre Schwierigkeiten haben durften sich die Damen beim Gospel „Jericho“ dem starken Geschlecht zuwenden und die Leichtheit des Hüftschwunges demonstrieren. Das gegenseitige Ansingen und das randomisierte Gruppensingen seien zudem eine gute Übung für die Rockzipfelsänger, die sich sonst immer an den Nebenmann anlehnen, und so gezwungen werden selbst die Initiative zu ergreifen. weiterlesen »


Hugo-Herrmann-Seminar 2014/2015

Wolfgang Layer, 18.03.2013, Fortbildungen, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Hugo-Herrmann-Seminar 2014/2015
Die Aufnahmeprüfung findet am Freitag, den 09. Mai 2014 um 16.00 Uhr in der Geschäftsstelle des SCV im Haus SpOrt in Stuttgart statt. Die Ausbildung besteht aus zwei Semestern. Der Unterricht wird an 12 Samstagen und zwei Wochenenden von Juni 2014 bis März 2015 erteilt. Die erfolgreiche Teilnahme wird mit einem staatl. anerkannten Abschluss zertifiziert.
Kosten: € 150,00/Semester
Fragen zu den Anforderungen bzw. den einzelnen Seminarterminen bitte an den Schwäbischen Chorverband, Tel.: 0711-466809 oder
Marcel Dreiling, Tel.: 0151-17205040, E-Mail: ma3li@web.de

Termine Hugo-Herrmann-Seminar 2014/2015
2014  
28./29. Juni, Silcherverein Schnait, Silcher Museum (8.30-21.00/8.30 – 12.30 Uhr)
12. Juli, 19. Juli, 27. September, 18. Oktober, 8. November, 22. November, 6. Dezember, 13. Dezember (jeweils 8:30 – 17:30 Chorzentrum Fellbach)
2015
17. Januar, 24. Januar (jeweils 8:30 – 17:30 Chorzentrum Fellbach)
7. /8. Februar, Jugendhaus St. Norbert, Rot an der Rot (8.30-21.00/8.30 – 12.30 Uhr)
21. Februar (8:30 – 17:30 Chorzentrum Fellbach)

Prüfungen:  
7. März, 28. März (jeweils ab 9:00 Uhr, Bundesakademie Trossingen)


Die eigene Jazzstimme entdecken und fördern – Seminar

Johannes Pfeffer, 9.03.2013, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Eugen-Jaekle-Chorverband, Fortbildungen, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Kommentare geschlossen

Die Chorjugend im Schwäbischen Chorverband und die Jugend im Eugen-Jaekle-Gau bieten am 04./05. Mai 2013 in Aalen das Seminar Jazz, Jazz, Jazz mit der Jazzgesangspädagogin Reinette van Zijtveld-Lustig. Van Zijtveld-Lustig ist Expertin für Improvisation und Circlesongs, sowie die die Besonderheiten der Jazzstimme. Im Seminar in Aalen wird Reinette van Zijtveld-Lustig für die Teilnehmer neben dem Seminar eine Einzelstimmberatung anbieten, in der genügend Zeit sein wird die eigene Stimme und den Klang zu erforschen. Als Stimmphysiologin aber auch Scat-Expertin ist van Zijtveld-Lustig in ihrer unnachahmlichen Art erlebenswert.

Circlesongs

Circlesongs sind auf Endlosschleifen musikalischen Materials aufbauende Improvisationen. Durch ihre schnell zu erlernende Struktur sind sie ideal um in die Improvisation mit Jazzharmonien einzusteigen. Dabei lässt sich der Schwierigkeitsgrad beliebig steigern, so dass auch versierte Jazzsänger ihre Herausforderung finden. Der wohl bekannteste Jazz-Stimmimprovisation Bobby McFerrin hat 1997 ein ganzes Album mit Circlesongs herausgebracht.

Im Seminar Jazz, Jazz, Jazz werden die Teilnehmer lernen Circlesongs wirkungsvoll aufzubauen und ihre eigene Stimme für Improvisationen zu nutzen.

Alle Informationen zum Seminar gibt es hier.


Musical-Chorcamp der Chorjugend im Allgäu

Johannes Pfeffer, 3.03.2013, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Fortbildungen, Jugendchöre, Kinderchöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Eine Woche mit rund 50 Jugendlichen in traumhafter Alpenkulisse intensive Musicalerfahrungen sammeln. Das bietet das Chorcamp der Chorjugend im Schwäbischen Chorverband vom 30. August bis 7. September 2013 in Lindenberg im Allgäu.

Unter der Leitung des Verbandsjugendchorleiters Andreas Schulz wird vor allem das Musical Aida von Elton John und Tim Rice im Mittelpunkt der Woche stehen. Im Verdi-Jahr 2013 ist dieses Musical auf einigen namhaften Bühne zu sehen. Im Chorcamp werden die bekannte Melodien in Arrangements erlernt, die extra für Jugendchor geschrieben wurden. Zu einem Musical gehört natürlich neben der Arbeit an den Chorsätzen auch eine passende Bühnenchoreografie.

Die Kooperation mit dem Liederkranz Ditzingen und seinem Chorleiter Kai Müller bietet die seltene Gelegenheit für die Jugendlichen im Anschluss an die Woche Chorcamp im nächsten Jahr bei einer aufwändigen Inszenierung des Musicals mitsingen. Der Chor hat in den vergangenen Jahren regelmäßig mit großen Projekten junger Chormusik auf sich aufmerksam gemacht

Die Einzelheiten:

31. August – 7. September 2013

Teilnehmer: Jugendliche 14-25 Jahre

Ort: Schullandheim Lindenberg (Allgäu)

Gesamtpreis: 250,00 € für Jugendliche aus SCV-Chören, Nicht SCV-Mitglieder: 280,00 €

Anmeldung: Mindestteilnehmerzahl 40, zu erreichen bis Mitte Juni.

Anmeldung in der Geschäftsstelle des Schwäbischen Chorverbandes


Bewerbungsschluss Master of Music Singen mit Kindern in Köln

Johannes Pfeffer, 27.02.2013, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Eltern-Kind-Musik, Fortbildungen, Kinderchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Kommentare geschlossen

Die Hochschule für Musik und Theater Köln hat im vergangenen Wintersemester den Masterstudiengang Singen mit Kindern gestartet. Zum Wintersemester 2013/14 besteht erneut die Möglichkeit sich zu bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 01. März 2013.

Die Eigungsprüfung besteht aus vier Teilen:

  • Leitung einer Probe eines Kinderchors (max. 20 Minuten) bestehend aus Einstudierung eines selbst gewählten und dem Chor unbekannten Werkes und Dirigat eines dem Chor bekannten Werkes
  • Vortrag zweier Kunstlieder verschiedener Epochen und einer Arie (max. 10 Minuten)
  • Vom-Blatt-Singen mehrerer Passagen aus Chorwerken, Vom-Blatt-Spiel mehrerer Passagen aus Chorwerken (Chor- und Orchesterpart) (max. 10 Minuten)
  • Kolloquium (Inhalt: Hintergrundwissen zu aktuellen Entwicklungen im Bereich Singen mit Kindern) (max. 5 Minuten)

Weitere Informationen zum Studiengang.

Informationen zur Bewerbung


Gesangsworkshop Jazz, Jazz, Jazz im Mai

Johannes Pfeffer, 26.02.2013, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Eugen-Jaekle-Chorverband, Fortbildungen, Jugendchöre, Junge Chöre, 1 Kommentar

Die Chorjugend im Schwäbischen Chorverband veranstaltet in Kooperation mit der Jugend im Eugen-Jaekle-Gau einen Workshop zum Jazzgesang in Jugend- und Jungen Chören. Dozentin ist Reinette van Zijtveld-Lustig, die Jazzgesang an den Musikhochschulen in Würzburg und Nürnberg lehrt. Der Workshop findet statt vom 04. bis 05. Mai 2013 in Aalen. Kursinhalte sind  Jazzgesang – Stilistik und Stimmeinsatz, Stimmbildung, Einstudierung leichter jazziger Stücke, Circlesongs und Improvisationstechnike. Zielgruppe sind Sängerinnen und Sänger ab 15 Jahren mit interesse an Jazzgesang, sowie ChorleiterInnen und angehende ChorleiterInnen.

Die Fakten auf einen Blick:

Zeit: 04. – 05. Mai 2013
Beginn: 04. Mai um 9 Uhr;
Ende: am 05. Mai um 18 Uhr
Ort: Sängerheim Hofherrnweiler, Hofherrnstr. 47, 73434 Aalen

Übernachtung: Jugendherberge Aalen, Stadionweg 8, 73430 Aalen, ca. 15 Min. zu Fuß entfernt
Dozentin: Reinette van Zijtveld-Lustig
Kursgebühr: 60,00 €
Übernachtung und Verpflegung: 50,00 €
Ermäßigung: Der SCV gibt einen Zuschuss für seine Mitglieder von 20,00 € zur Kursgebühr und ggf. 30,00 € für Ü/VP
Max. Teilnehmerzahl: 30 Personen

Anmeldeschluss: 20. März 2013, es gilt die Reihenfolge der Anmeldung

Anmeldung in der Geschäftsstelle des Schwäbischen Chorverbandes.


Casting für den Landesgospelchor Baden-Württemberg am 9. März

Johannes Pfeffer, 14.02.2013, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Fortbildungen, Jugendchöre, Junge Chöre, Kommentare geschlossen

Der Landesgospelchor ist eines der zentralen Ensembles des Landesmusikrates Baden-Württemberg. Im Jahr 1994 wurde der Chor gegründet und hat seidem in zahlreichen Auftritten und CDs seine Qualität bewiesen. Seit 2002 steht der Chor unter der Leitung von Jörg Sommer, der auch zahlreiche Arrangements für den Chor schreibt. Zweimal im Jahr bietet er die Möglichkeit für talentierte Stimmen einzusteigen. Die nächste Gelegenheit ist beim Casting am 09. März 2013 in der Musikschule Stuttgart.

Für das Casting ist ein Song der eigenen Wahl aus den Bereichen GospelSpiritual oder Pop/Rock vorzubereiten. Klavierbegleitung wird bereitgestellt. Nach zwei intensiven Probephasen steht im Herbst eine Konzertreise nach Frankreich und in die Schweiz auf dem Programm.

Teilnahmebedingungen für den Landesgospelchor

  • Du bist zwischen 16 und 26 Jahre alt
  • Du wohnst in Baden-Württemberg
  • Du hast Gesangserfahrung als Chorsänger oder Solist in Chören, Bands oder Musicals etc.

Weitere Informationen zum Casting, sowie die Adresse zur Anmeldung sind im Flyer zu finden Flyer Casting Gospelicious (pdf)


Die 9. Chorverbandstage im April stehen unter dem Motto „Chor Musik Impulse“

Labudde-Neumann, 10.02.2013, Chorverband Karl-Pfaff, Fortbildungen, Frauenchöre, gemischte Chöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Kommentare geschlossen

Im Chorverband Karl Pfaff wird eine Woche lang gesungen in vielseitiger Form.
Die Begegnungskonzerte bieten den Vereinen die Möglichkeit ihre Chormusik zu präsentieren, die sie wollen, die Kirchenkonzerte sind eher der Kirchenliteratur gewidmet – wobei es auch hier ganz klar nicht nur Bekanntes zu hören gibt. Neu ist der Workshoptag und die 3 Sonderkonzerte. Der Chorverband möchte dieses Jahr auch ein wenig die Tradition verlassen und Projekten, die speziell für diese Woche einstudiert wurden, den Raum geben. Diese Projekte wurden sorgsam ausgesucht – „Der Song vom alten lieben Gott“, ist ein Rockoratorium, welches sich der Diskussion Christ / Antichrist stellt, die „Traumreise“ ist eine Inszenierung von 8 Jungen Chören, die die Vielzahl der möglichen Literatur in ein Märchen bettet und das Wort Kooperation, Begegnung und Präsentation hierbei umsetzen möchte.
Auch die Kooperation unter den Verbänden, die Fortbildung und Begegnung ist das Ziel im Chorverband Karl Pfaff und somit sind die Veranstaltungen nicht nur für Mitglieder zu besuchen. Nicht nur in den eigenen Reihen feiern – auch Kollegen der anderen Chorverbände sind herzlich eingeladen.Hier nun ein Überblick der Verbandschortage im Chorverband Karl Pfaff: weiterlesen »


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich