Themen

Beethoven trifft Sister Act

Fahr, 6.12.2007, Chorverband Ludwig Uhland, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Beethoven trifft Sister ActGala der Filmmusik beim Liederkranz Grabenstetten

Am Eingang der Falkensteinhalle grüßte die lebensgroße Figur von James Bond, an der Bühne lehnten die Schlümpfe und Wiki: sie alle stimmten ein in die Filmwelt vergangener Jahre – das musikalische Thema des Liederkranzes Grabenstetten.

Was Chorleiter Fabian Brändle mit den Mädels Unlimited sowie dem Kinderchor Kitonus wieder auf die Bühne stellte, hatte Flair und Format. Deshalb waren auch viele Besucher aus nah und fern gekommen.

Der „Herr der Ringe“, die „Schöne und das Biest“, der „König der Löwen“ waren alle Kassenschlager in den Kinos und sie wurden charmant vorgestellt von Monika Bantel aus Köngen und Vikar Philipp Geißler aus Grabenstetten, die locker durchs Programm führten.

Kurz vor der Pause ertönte „The time of my Life“ aus Dirty Dancing mit dem Tänzerpaar Ulrike Jud und Steffen Griesinger, die einen flotten Boogie aufs Parkett legten. Außerdem sangen sich in die Herzen der Zuhörer die Solisten Stefanie Lehmann und Fabian Brändle.

Nach der Pause wurde es volkstümlich. Die Mädels Unlimited und Kitonus begannen mit Heidi, den Schlümpfen und Pippi Langstrumpf – weiter ging’s zur Familie Feuerstein. In der Interpretation des Chores in „Sister Act“ erkannte man die Melodie von Beethovens „Freude schöner Götterfunken“. Von Giorgio Moroder, dem bekannten Südtiroler Filmkomponisten, hörte man „What a Feeling“ und als Solistin Alice Weist, die sonst die Chöre am Klavier begleitet. Zum Abschluss des Abends sangen die Mädels Unlimited „Pretty Woman“. Die beiden Chöre durften den verdienten Beifall des Publikums einheimsen. Chorleiter Fabian Brändle versprach, auch im nächsten Jahr wieder mit einem Konzert aufzuwarten.


Weihnachtsjubel

Fahr, 6.12.2007, Chorverband Ludwig Uhland, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Kinderweihnachtsfeier bei der LICO

Ein schöner Auftakt für die Adventszeit war die Kinderweihnachtsfeier bei der Liedertafel-Concordia Reutlingen in der Julius-Kemmler-Halle in Betzingen. Nach dem Auftakt der beiden gemischten Chöre „Weihnachtsjubel“ Lukas 2.14 und „Glocken läuten in allen Landen“ von H. Sonnet unter der Leitung von Chorleiterin Ingeborg Marstaller und Tanja Luthner am E-Piano, hieß Vorsitzender Hans Schäfer besonders die Kinder und Enkelkinder der Mitglieder und Freunde der LICO willkommen. Mit dem Weihnachtsspiel „Matz, der Gassenjunge von Bethlehem“ von Annemarie Krapp konnten die Kinder ihrer darstellerischen Ader freien Lauf lassen. Die Einstudierung lag in den Händen von Barbara Eberle. Nach einigen gemeinsamen Liedern betrat der Nikolaus mit großem Geläut den Saal und manches der Kleinen wurde jetzt etwas ruhiger. Bei der Bescherung trugen die Kinder Verse vor und zeigten dabei ein natürliches Selbstvertrauen, so dass auch die Erwachsenen ihre Freude hatten. Ebenfalls ein Geschenk vom Nikolaus erhielten die Beiratsmitglieder für ihre viele Arbeit das ganze Jahr über. Der Dank vom Vorsitzenden Hans Schäfer galt allen Helfern der harmonischen Veranstaltung.


Streifzug von Gospels über Weihnachtslieder bis zur Filmmusik

Bura, 5.12.2007, Gaue und Verbände, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Für den guten Zweck sangen die Barberlights am späten Sonntagnachmittag in der voll besetzten Michael-Sebastian-Kirche in Neckarrems. Passend zur Jahreszeit wies das Programm neben diversen Evergreens auch viele vor-weihnachtliche Züge auf.

weiterlesen »


Südamerikanische und spanische Weihnachten

Bura, 5.12.2007, Gaue und Verbände, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Dezember, ein kalter Wind und Regenschauer, aber die Besucher des Konzerts schreckte das nicht ab. Bereits bei der sehr festlich und einladend weihnachtlich geschmückten Gemeindehalle in Kirchberg kam die erste Adventsstimmung auf. Der Duft der Weihnachtsplätzchen und des „Hot Sangria“ machten die Atmosphäre perfekt. weiterlesen »


Stimmbildung für Frauen im SKMN

Bura, 5.12.2007, Fortbildungen, Gaue und Verbände, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Am 9. Februar 2008 findet wieder einmal eine Stimmbildungsveranstaltung für Frauen im Sängerkreis Mittlerer Neckar statt. Als Stimmbildner konnten wir den Bundes-Chormeister Alfons Scheirle gewinnen.
Die Veranstaltung beginnt um 9.30 Uhr im Gemeindesaal der kath. Kirche in LB-Poppenweiler, voraussichtliches Ende 16.00 Uhr. Unkostenbeitrag: ca. 20 €
Für Essen und Trinken sorgt die Eintracht Poppenweiler. Wegbeschreibung auf der Homepage des SKMN: www.skmn1879ev.de/termine.html


Stimmbildung für Männer im SKMN

Bura, 5.12.2007, Fortbildungen, Gaue und Verbände, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Am 15. März findet auch für die Männer des SKMN eine Stimmbildung statt. Da wir noch keinen passenden Raum gefunden haben, bitte ich alle Interessenten, ab und zu auf die Homepage des SKMN zu schauen. Dort finden Sie dann auch eine Wegbeschreibung.

Geleitet wird die Stimmbildung vom Kreis-Chormeister Ingo Sautter.
Der Unkostenbeitrag wird ca. 20 € betragen.
Homepage:  www.skmn1879ev.de/termine.html


Chöre des Ulmer Sängergaues singen auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt

Gertrud Schure, 28.11.2007, Chorverband Ulm, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

weiterlesen »


Junger Chor des Sängergaues Ulm

Gertrud Schure, 28.11.2007, Chorjugend im SCV, Chorverband Ulm, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

weiterlesen »


Informationsabende für die Pressevertreter der Vereine

Bura, 26.11.2007, Fortbildungen, Gaue und Verbände, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Kommentare geschlossen

Am Montag, 26.11.07 und Montag, 10.12.07 findet ab 19.00 Uhr im Computerraum der Anne-Frank-Realschule in Marbach  ein Treffen der Pressewarte des SKMN statt, um sich über die neuen Portale des SSB und die verbesserte Pressearbeit zu informieren.

Anfahrtsplan über www.realschule-marbach.de


Jahrelang den richtigen Ton getroffen

Fahr, 24.11.2007, Chorverband Ludwig Uhland, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Reutlingen. Die Ehrungsmatinee des Bezirks Achalm im Chorverband Ludwig Uhland fand in feierlichem Rahmen im Dominohaus Reutlingen statt. 89 Jubilare aus 23 Vereinen konnten in festlicher Atmosphäre für langjährige Treue zum Chorgesang geehrt werden. Nach dem Motto „Singen schlägt eine Brücke zwischen allen Menschen“ konnte Bezirksvorsitzender Michael Ott, der gleichzeitig Vizepräsident im Chorverband Ludwig Uhland ist, die zahlreichen Gäste begrüßen und auf die bevorstehende Jubilarfeier einstimmen.

In Anwesenheit von Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens wie dem Landtagsabgeordneten Hagen Kluck, Reutlingens Kulturbürgermeister Robert Hahn und Landrat Thomas Reumann betonte auch Staatssekretär Dieter Hillebrand seine Einstellung zum Chorgesang. „Chöre und Gesangvereine sind keine Selbstläufer, sie sind wie ein kleines Gemeinwesen, und das wolle gehegt und gepflegt werden“. „Wir können von Glück sagen, dass im Bezirk Achalm so viele engagierte Sängerinnen und Sänger zu finden sind“, so Hillebrand.

Landrat Reumann dankte allen Sängerinnen und Sängern für ihren großen ehrenamtlichen Einsatz. Den Glückwünschen schloss sich auch Bürgermeister Hahn an und forderte die Anwesenden auf: „Bleiben Sie den Chören und Vereinen weiter treu“.

Für die 50-jährige Treue zum Gesangverein wurden vom Deutschen Chorverband geehrt: Fritz Wagner (Sängerkranz Rommelsbach), Ernst Herrmann, Gottlob Herrmann und Walter Wiedemann (alle drei vom MGV Erpfingen), Alfred Schlichter (MGV Altenburg), Theo Wandel (Singgemeinschaft Undingen), Paul Kohler (Eintracht Wannweil), Richard Gekeler (Sängerbund Lichtenstein), Eberhard Hausch (Eintracht Pfullingen), Herbert Barthold, Werner Herdtner, Karl Hummel, Franz Ahli und Karl Hansel (alle fünf Liederkranz Pfullingen), Günther Walz (GV Ohmenhausen), Irmgard Faber (Sängerschaft Betzingen), Manfred Niethammer (Liederkranz Reutlingen), Ernst Wagner (MGV Genkingen) und Ruth Mauch (Naturtheater Reutlingen).

Ehrungen für 60 Jahre aktives Singen vom Deutschen Chorverband: Hans Weinmann (Lico Reutlingen), Oskar Schaumburg (Eintracht Wannweil), Alfred Neubrander und Kurt Herrmann (beide Sängerbund Lichtenstein), Paul Beck, Berthold Früh, Heinz Schmid und Hans Wagner (alle vier Eintracht Pfullingen), Otto Walz (GV Ohmenhausen), Albert Mauch und Roland Bendix (beide Naturtheater Reutlingen). Zahlreiche weitere Ehrungen wurden vom Sängerbund für 40 Jahre aktives Singen, vom Chorverband Ludwig Uhland für 30 Jahre sowie von der Chorjugend im Deutschen Chorverband für 10 Jahre aktives Singen ausgesprochen.


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich