Veranstaltungen

Scala Vokal 2016 – Tickets sichern

Johannes Pfeffer, 3.02.2016, Chorjugend im SCV, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Veranstaltungen, 11 Kommentare

Scala Vokal 2017 findet am 01. April 2017 im Scala in Ludwigsburg statt. Die Infos zur Bewerbung und zu Tickets folgen im Herbst 2016.

 

scalavokal2016_savethedate Scala Vokal – der Wettbewerb für junge a-cappella Gruppen geht 2016 in die zweite Runde. Nach dem großen Erfolg 2015 mit Gewinnern wie Delta Q, Les Brünettes und one world projekt sind am 16. April 2016 erneut attraktive Geldpreise ausgelobt. Zudem erwartet euch eine Bewertung durch eine hochkarätige Jury oder eben ein unvergesslicher Abend im neugestalteten Saal des traditionsreichen Scala in Ludwigsburg.

Scala Vokal ist auch Fortbildung und Netzwerktreffen für die A-cappella-Szene in Baden-Württemberg. Die Scala Vokal Werkstatt bietet vor dem Wettbewerb für die Besucher, Workshops aus den Bereichen: Singen und Stimme, Bühnenpräsentation und Musikmanagement. Anmeldung in der Geschäftsstelle des SCV.

Die Bewerbung der Ensembles ist abgeschlossen. Bis Ende Februar werden die Teilnehmer bekannt gegeben. Besuchertickets für den Wettbewerb können online erworben werden.

Programm

Die Werkstatt: Uhrzeit: 13:30 – 16:00 Uhr
Workshops:

  • „Erfolgreiches Chor- und Vocal Group-Management. Praxiswissen für Chormanager, Organisatoren und Booking Agents“ (Florian Städtler)
  • Timing and Groove (Jörg Schwartzmanns)
  • Popgesang für Anfänger (Max Weise)
  • Körper – Atmung – freier Klang. Drei Säulen gesunden Singens (Ulrike Härter)

Der Wettbewerb: Uhrzeit: 17:00 – 21:00 Uhr (Tickets online)
Der Wettbewerb ist das eigentliche Kernstück von Scala Vokal. Mit dabei sind in diesem Jahr mit VocaYou eine fünfköpfige Band aus Berlin, die A-Cappella-Gruppe AtLips, die ihre musikalische Zusammenarbeit im Herbst 2015 in Leipzig starteten und das junge Vokalensemble les favoris aus Ludwigsburg. Zudem werden das One World Project, 1999 in München als multikultureller Kinderchor gegründet, Nebensache – eine junge Vokalband aus Karlsruhe – und baff!, vier Jugendliche aus Leipzig, die Bühne übernehmen. „Vier Stimmen und Vier Männer“, das ist das Motto der Neckarsulmer A-Cappella-Band mundARTmonika. Sie nehmen ebenso am Wettbewerb teil wie das zehnköpfige Vokalensemble aus Würzburg, Room4RENT.

Fade out: Uhrzeit: ab 21:30 Uhr
Nach dem Wettbewerb besteht für Teilnehmer, Ehrenamtliche, Besucher und Juroren beim gemeinsamen Ausklang die Möglichkeit sich zu vernetzen. Hier werden Erfahrungen ausgetauscht oder Tipp zur Weiterentwicklung des eigenen Ensembles gegeben. So entsteht ein weiterer Mehrwert für die jungen Ensembles.

Jury

  • Ulrike Härter: Chorleiterin und Stimmbildnerin
  • Jörg Schwartzmanns: „musical director“ bei Viva Voce
  • Florian Städtler: Gründer Agentur SpielPlanVier EventMarketing
  • Max Weise: Sänger, Komponist und Chorleiter
  • Johannes Wollasch:Beisitzer im Vorstand der Chorjugend im Schwäbischen Chorverband, Manager und Sänger der A-cappella-Band vorlaut

Wettbewerbspreise:

  • 1. Preis: 1.000 €
  • 2. Preis: 500 €
  • 3. Preis: 300 €
  • Zusätzlich wird noch ein Publikumspreis ausgelobt.

Tickets kaufen für das Wettbewerbskonzert bei Scala Vokal am 16. April 2016


Fachtag „Tradition und Innovation – Strategien für die Zukunft“ am 30. April 2016

Johannes Pfeffer, 31.01.2016, Eugen-Jaekle-Chorverband, Fortbildungen, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

2016_Fachtag-Tradition_TitelBewährtes erhalten. Innovatives fördern. – Innovation heißt nach vorn zu blicken und neue Ideen für die Zukunft zu entwickeln. Tradition hingegen besinnt sich darauf, alt Bewährtes und gelebte Werte zu erhalten. Die Chorarbeit lebt von der Spannung zwischen dem Traditionellen, dem Aktuellen und Neuem.

Angesichts einer sich schnell wandelnden Gesellschaft und der dadurch resultierende Wandel des traditionellen Ehrenamts müssen Vereine neue Wege finden, an Interessierte zu gelangen und gleichzeitig „alte Hasen“ zu binden. Gute Rahmenbedingungen müssen für eine erfolgreiche Chor- und Vereinsarbeit geschaffen werden. Im Mittelpunkt des Fachtags steht die Frage, wie Tradition und Innovation auf spannende Weise miteinander verbunden werden können.

Weitere Informationen, sowie die Anmeldung im Flyer.


Frieden hören beim Festival Stuttgart Barock 2016

Johannes Pfeffer, 29.01.2016, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Das Festival Stuttgart Barock 2016 lädt vom 22.–24. April unter dem Motto „Frieden hören“ zu einer Entdeckungsreise durch noch vielfach unbekannte Areale der Musik des 17. Jahrhunderts in die Stuttgarter Innenstadt ein. So kommen virtuose Violinsonaten der österreichischen Habsburger-Höfe, launige und melancholische Gambenmusik aus England, Vokalmusik aus dem protestantischen Leipzig und polyphone Messsätze aus dem katholischen, gegenreformatorischen Spanien. Herzstück des dichten Programms ist ein Konzert mit europäischen Friedensmusiken aus diesem vom Dreißigjährigen Krieg zerrissenen Jahrhundert.

Das Musik Podium Stuttgart präsentiert als artist in residence die virtuose Ausnahmegambistin Hille Perl, die gemeinsam mit ihren Kollegen bei drei der sechs Konzerte ihr mitreißendes musikalisches Talent zeigt.

Der Vorverkauf hat gerade begonnen. Karten für die einzelnen Veranstaltungen sind bei Reservix buchbar oder in der Geschäftsstelle (Büchsenstrasse 22, Stuttgart-Stadtmitte) erhältlich.

Weitere Informationen im Internet unter www.musikpodium.de


Chormäleon startet mit Probe ins Jahr 2016

Vocals On Air, 25.01.2016, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorpraxis, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, Themen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare geschlossen

Logo_CHORMÄLEON_DHBW (1)

CHORMÄLEON – Chor und Band der DHBW Stuttgart

Der Chor der Dualen Hochschule Baden-Württemberg/Stuttgart hat am 12. Januar 2016 mit den Proben im Jahr 2016 aufgenommen. Zwei Großkonzerte und die Teilnahme am Deutschen Chorfest gehören zu den Highlights.

Immer dienstags von 18:30 Uhr – 20:30 Uhr treffen sich rund 40 begeisterte Sängerinnen und Sänger zur gemeinsamen Chorprobe am DHBW-Standort Jägerstr. 56 (Senatssaal). Unter der Leitung von Chorleiter Holger Frank Heimsch erarbeitet der Chor, der aus Studierenden, Mitarbeitern und Alumni der DHBW besteht, Chorstücke aus den Bereichen Pop, Rock, Musical, Jazz, Gospel und A cappella-Comedy.

„Der Chor ist der perfekte Ausgleich zum Studium“, sagt Chorleiter Holger Frank Heimsch. „Teilweise kommen die Choristen fix und fertig von der Arbeit und den Vorlesungen und haben keine Motivation. Aber nach dem einsingen und dem ersten Lied sind sie wieder alle voller Energie dabei.“ weiterlesen »


Satieriktage 2016 (15.0) beim Deutschen Chorfest

Puritscher, 24.01.2016, Chorverband Johannes Kepler, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Satieriktage 2016_(15.0)_Seite_2Einzelne Chöre des CVJK, wie die SingArt der StrudelbachChöre und die Chöre der Chorgemeinschaft Kai Müller haben sich mit einem eigenen Programm zu Konzerten oder Wettbewerb angemeldet.

Der CVJK möchte sich bei dem Chorfest mit einem Integrationsprogramm anlässlich des 150.Geburtstags von Erik Satie mit den „Satieriktagen 2016 (15.0)“ vom 27. – 29. Mai beteiligen. Integration heißt dabei, alle Sinne zu integrieren und mit musikalischer Satierik Lernerfolge zu verschaffen. Es soll einen Satierikprojektchor geben, der die „Messe de pauvre“, die „Armenmesse“ in der Leonhardskirche aufführt. Zum Abschluss der Workshops  musiziert das Satierikensemble, der Projektchor des CVJK am 29.05.2016 zusammen mit allen Gottesdienstbesuchern die „Satierikmesse Absent Integrale“ (Abwesend, Anwesend) in der Elisabethenkirche. Interessenten als Projektchorensemble sowie als Workshopteilnehmer melden sich bitte unter chorfest2016@chorverband-kepler.de

Programm der Satieriktage als Download: Satieriktage 2016


Landes-Musik-Festival am 9. Juli 2016 in Ettlingen

Johannes Pfeffer, 20.01.2016, Aus der Geschäftsstelle, Chöre 50+, Chorjugend im SCV, Eltern-Kind-Musik, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, sonstige Chöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Jetzt anmelden

Ettlingen, die badische Große Kreisstadt am Rande des nördlichen Schwarzwalds, bietet eine hervorragende Kulisse für das 19. Landes-Musik-Festival am 9. Juli. An diesem Tag entstehen in der historischen Altstadt KlangRäume – auf Plätzen, in Gässchen, vor einem romantischen Bachlauf und in Parkanlagen, immer umgeben von historischen Fachwerkhäusern. Hier kann nach Herzenslust musiziert und gesungen werden. Jeder KlangRaum lädt durch seine eigene Gestaltung, Bewirtung und Flair zum Verweilen und zuhören ein. In der Tradition des Landes-Musik-Festivals werden wieder tausende musikbegeisterte Menschen beweisen, dass handgemachte Musik immer noch die Beste ist. Auch die Medien und Ettlinger Bürger sind interessiert. Zahlreiche Lokalitäten bieten Raum für einen Ausflug und die Geschäfte haben bis 18 Uhr geöffnet.

Einen besonderen KlangRaum möchten wir in diesem Jahr Kooperationen widmen. Kooperationen zwischen Schule und Verein, zwischen Vereinen, zwischen Amateurmusik-Verbänden. Ganz besonders freuen wir uns auf zahlreiche Kinder- und Jugendbeiträge.
Präsentieren Sie sich der Öffentlichkeit, zeigen Sie Ihr Engagement für Musik und Verein, stellen Sie Ihr Projekt vor – den Werdegang, bis zum Auftritt im KlangRaum. Die vielfältigen Kooperationen im Land bereichern das Musikgeschehen vor Ort, zeigen neue Wege auf und ermöglichen dadurch Konstellationen aller Art.

So vielfältig wie die Amateurmusik, sind auch die Ensembles. Für Kleine Ensembles, Quartette, a cappella- und kleine Gruppen aus Vereinen und Chören werden Sie einen KlangRaum mit kammermusikalischem Rahmen finden. Die Abschlussveranstaltung an diesem Tag soll aktiv mitgestaltet werden können. Es ist für einen/ein Projektchor – und orchester („Flashchor“) eine Auftragskomposition geplant. Mit vorausgehendem Workshop an diesem Tag können sich Gruppen und Einzelpersonen von SängerInnen und MusikerInnen anmelden, Noten werden vorab zugeschickt. Weitere Informationen werden im März 2016 bekanntgegeben.

Der Badische Chorverband, der Landes-Hackbrett-Bund BW und die Stadt Ettlingen als Ausrichter freuen sich auf Begegnungen mit AmateurmusikerInnen aus dem ganzen Land und laden Sie herzlich ein.

Zum Anmeldeformular


Vocals On Air macht Lust auf ‚Chor@Berlin‘ – das Hauptstadtvokalfest

Vocals On Air, 13.01.2016, Chöre 50+, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Fortbildungen, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, Themen, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

VoA_75  Vom 25. bis 28. Februar 2016 lädt der Deutsche Chorverband alle interessierten ChorsängerInnen und ChorleiterInnen zum Hauptstadtvokalfest ‚Chor@Berlin’ an die Spree ein. In Workshops, Konzerten und an Runden Tischen werden aktuelle Projekte, Themen und Publikationen aus der Vokalszene vorgestellt. Austragungsort ist das Radialsystem V am Spreeufer. Vocals On Air präsentiert in seiner ersten Sendung im Jahr 2016 Highlights des Festivals.

Laborfeld für die Chorszene: ein Interview mit Moritz Puschke (Deutscher Chorverband)

„Bei ‚Chor@Berlin‘ kann man die Vokalmusik in ihrer ganzen Vielfalt erleben.“, so Moritz Puschke, künstlerischer Leiter des Festivals. Im Gespräch mit Moderator Holger Frank Heimsch spricht Puschke über die zahlreichen Möglichkeiten, die das Laborfeld ‚Chor@Berlin‘ bietet.

VoA_75_IntensivkursIntensivkurs Chorleitung: ein Interview mit Hans-Joachim Lustig

„Die Chorszene ist bereit für neue zeitgenössische Vokalmusik.“, so Hans-Joachim Lustig, Chorleiter. „In Berlin wollen wir Lust auf diese Werke machen und mit den Komponisten ins Gespräch kommen.“ Lustig kommt nicht alleine nach Berlin. Als Studiochor steht sein Männerchor, das „Sonux Ensemble“, den Kursteilnehmern zur Verfügung. Der Chor gibt auch ein Solokonzert im Rahmen von ‚Chor@Berlin‘.

VoA_75_High FossiltyChor 60+: ein Interview mit Michael Betzner-Brandt (Chorleiter)

„Auslöser für die Gründung des Chores war mit Sicherheit der Film ‚Young@Heart‘.“, so Chorleiter und Chorgründer Michael Betzner-Brandt. „Wir wollen zeigen, was man mit der Stimme im Alter noch auf der Bühne singen kann.“ Betzner-Brandt präsentiert in Berlin sein praxisorientiertes Buch und berichtet in der Sendung über seine Arbeit im Chor.

VoA_75_WoebckenMedientipp: ‚I Himmelen‘ (Edition Peters) – ein Interview mit Prof. Friederike Woebcken

„Skandinavische Chormusik ist für unsere Chorszene aktuell sehr attraktiv.“, so Prof. Fridericke Woebcken. Mit dem Buch „I Himmelen“ aus dem Verlag Edition Peters präsentiert Woebcken eine Sammlung nordischer Chormusik mit einem Querschnitt aus dem geistlichen Repertoire Skandinaviens .

Das Radiomagazin „Vocals On Air“ können Sie am Donnerstag, 14. und 21. Januar 2016 um 18:00 Uhr im Internetradio unter www.vocalsonair.de als Livestream hören. Aktuelle Chor-News und 100% Vokalmusik sind garantiert. Diese und viele weitere Sendungen gibt es als Podcasts unter www.soundcloud.com/vocals-on-air


150 Jahre Liederkranz Simmozheim 1865 e.V. – „Ein Hoch auf uns!“

Armin Breton, 11.01.2016, gemischte Chöre, Hermann-Hesse-Chorverband, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Das Jahr 2015 war ein großes und sehr aufregendes Jahr in der Geschichte unseres Liederkranzes Simmozheim: In diesem Jahr feierten wir nämlich das 150-jährige Bestehen unseres Gesangvereins. Aus diesem Anlass und unter dem Motto „Ein Hoch Auf Uns“ gab es für uns und unsere Gäste viele schöne musikalische Höhepunkte. Da wäre als Auftakt unser Festakt am 27. Februar 2015 im Simmozheimer Rathaus. Im Sommer dann das große Open Air Konzert im Schillerareal am 25. Juli 2015. Und am 24. Oktober 2015 dann das etwas andere Jubiläumskonzert in der Simmozheimer Geißberghalle. Bis jetzt war es ein tolles Jahr und ausklingen lassen wir es mit einem letzten Highlight: Unserem Kirchenkonzert am 11. Dezember 2015 in unserer Dreifaltigkeitskirche in Simmozheim.

Rückblick auf das bisherige Jubiläumsjahr 2015

Festakt
Am Freitag, 27. Februar 2015 fand im Sitzungssaal des Simmozheimer Rathauses der Festakt im Rahmen unseres Jubiläumsjahrs statt. Bereits um 18:30 Uhr hießen wir unsere geladenen Gäste mit einem Sektempfang im Foyer willkommen, bevor es dann um 19:00 Uhr losging. Mit „You Raise Me Up“ von Westlife und „Ständchen“ von den Wise Guys startete der durch Krankheit leider etwas reduzierte Chor in den Abend. Dies haben wir uns jedoch nicht anmerken lassen. Nach den Grußworten von unserem Bürgermeister Hartmut Mayer und dem stellvertretenden Landrat Dr. Frank Wiehe, folgte – umrahmt vom musikalischen Beitrag der Musikschule Böblingen – die Festrede von Hans-Jörg Kalmbach. Die Rede war sehr persönlich und berichtete ausführlich über unseren Liederkranz und dessen Geschichte. Anschließend durften wir den Grußworten von Irmgard Naumann, der Vize-Präsidentin des schwäbischen Chorverbandes und Jörg Koske im Namen aller Simmozheimer Vereine lauschen. Mit „Heast As Net“ von Hubert von Goisern und unserem Mottolied „Ein Hoch Auf Uns“ von Andreas Bourani beendeten wir den offiziellen Teil unseres Festakts. Danach luden wir unsere Gäste zu Getränken und einem Fingerfood-Buffet ein und ließen den Abend ausklingen. Das war ein toller und gelungener Auftakt unseres Jubiläumsjahres! weiterlesen »


Cinderellas Traum – ein Märchen für Kinder von heute

Puritscher, 6.01.2016, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Gaue und Verbände, Jugendchöre, Kinderchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Cinderellas TraumZum ihrem 50-jährigen Jubiläum haben sich die jungen Chöre der Chorvereinigung Weil der Stadt etwas einfallen lassen: Mit dem selbst geschriebenen Märchen Cinderellas Traum entstand eine zauberhafte Geschichte zum Mitsingen, Klatschen, Träumen und Tanzen.

Am 15. Januar ist es so weit:

Im Proberaum der Chorvereinigung, im Alten Kloster, Poststraße 2 (2.Etage), wird das neue Projekt vorgestellt und die Kinder können gleich bei der ersten Chorprobe mitmachen.

Das musikalische Märchen wird in verschiedenen Sprachen aufgeführt, daher sind neben deutschen Kindern  auch solche Kinder willkommen, die eine andere Muttersprache haben. Geprobt wird immer  freitags in verschiedenen Gruppen:

 

SingMit!-Kinder (4-6 Jahre)        von 15:00 bis 16:00 Uhr

ChorKids (6-10 Jahre)                    von 16:15 bis 17:15 Uhr

Die musikalische Leitung hat Ingrid Mohr. Sie ist ausgebildete Fachkraft für musikalische Früherziehung.

Das interkulturelle Jubiläumsprojekt wird in Kooperation mit der Musikschule Weil der Stadt durchgeführt und vom Stadtjugendring Weil der Stadt und der Kinder- und Jugendstiftung Weil der Stadt gefördert. Das Märchen wird von den Kindern und den jungen Erwachsenen des Cross Generational Choir gemeinschaftlich aufgeführt. Die Proben für den CGC beginnen am 5. April 2015.

Weitere Informationen unter www.komm-singen.de


Mitsänger gesucht – Konzert des Liederkranzes Kornwestheim mit den Mainzer Hofsängern

Claudia Weise, 31.12.2015, Chorverband Friedrich Schiller, Männerchöre, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Gemeinschaftskonzert am 9. April 2016 unter dem Motto „Allerlei Leckerbissen der Chormusik – Liederkranz trifft Hofsänger“ im Kornwestheimer K

15-12-09_LK Kornwestheim Werbung Hoch2.inddInfo:
Interessierte Sänger treffen sich ab 7. Januar 2016 jeweils donnerstags von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr zu den Proben im Musiksaal der Schillerschule Kornwestheim, Schillerstraße 13. Der Einstieg ist auch noch am 14., 21., und 28. Januar möglich. Fragen beantwortet gerne der Chorleiter Werner Klein, Telefon: 07146 – 20703 oder der Vorsitzende des Liederkranzes Ulrich Francke, Telefon: 07141- 6431722. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.liederkranz1858.de Noch ein wichtiger Hinweis für alle Mitsänger: Die Teilnahme ist kostenlos. Im Interesse aller Mitwirkenden, der musikalischen Qualität und eines kontinuierlichen Probenablaufes sollten jedoch die Singstunden regelmäßig besucht werden. Herzlich eingeladen sind auch Migranten mit guten deutschen Sprachkenntnissen.

Der Männerchor Liederkranz Kornwestheim präsentiert anlässlich seines Jahreskonzerts 2016 ein Highlight der Extraklasse: Erstmals in der Vereinsgeschichte sind am 9. April 2016 die weltbekannten „Mainzer Hofsänger“ zu Gast. So bietet sich für weitere sangesfreudige Männer die einmalige Gelegenheit, gemeinsam mit den weltbekannten Hofsängern auf der Bühne zu stehen. Chorerfahrung ist von Vorteil, jedoch nicht Bedingung. Bewusst werden die Proben so gestaltet, dass alle neuen Sänger mithalten können und Spaß und Freude bei den Proben und am Konzert haben. weiterlesen »


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich