Veranstaltungen

„TV-Nonstop!“ läuft live und in Farbe in der Stadthalle Weil der Stadt

Puritscher, 11.10.2018, Chorverband Johannes Kepler, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Junge Chöre, Singen und Stimme, Themen, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

„TV-Nonstop!“ läuft live und in Farbe am Samstag, den 10. November, ab 20 Uhr in der Stadthalle Weil der Stadt.

Worum geht es?
Mit großer Leidenschaft sitzt Jutta vor dem Fernseher und schaut sich alles an, was das TV-Programm zu bieten hat: Soaps, Krimis, Musikshows, Actionfilme, Kuppelshows, Werbespots …

Gregor, ihr heimwerkelnder Ehemann, hat allerdings andere Ideen und Pläne hinsichtlich eines gelingenden Ehelebens. Er ist damit beschäftigt, das neue Ehebett aufzubauen, um es dann anschließend mit der Ehefrau einzuweihen. Doch während der Gatte hämmert, zappt sich Jutta lieber durch das TV-Programm …

Tempo, Witz und Tiefsinn
Spielerisch-satirisch werden in „TV Nonstop!“ von Thorsten Böhner populäre TV-Genres in die Mangel genommen und durch den theatralen Kakao gezogen. Ganz spezielle eigene Beiträge fürs TV-Programm und natürlich den Soundtrack liefert live, in Farbe und ohne Playback, dafür mit dem nötigen Unernst, die Chorvereinigung unter der musikalischen Leitung von Chorleiter Kai Müller. Die Darsteller sind allesamt Sängerinnen und Sänger der Chorvereinigung, die nun – nach der fachkundigen Anleitung unter der Regie unserer choreigenen Theaterpädagogin Sigrid Vaas –ganz neue Facetten von sich zeigen …

Karten gibt es im Vorverkauf zu 18 €, ermäßigt 15 €, erhältlich bei der Stadt- & Tourist-Info Weil der Stadt. Außerdem können Sie ganz bequem online Karten bestellen (print@home-Verfahren) unter http://chor-und-comedy-weilderstadt.cortex-tickets.de Restkarten gibt es an der Abendkasse zu 20 €.

Heiko Wolf, Vorsitzende der CV Weil der Stadt


Sing mit uns „Stabat Mater“ von Karl Jenkins

Tanja Wolf, 6.10.2018, Chorgattung, Chorverband Enz, gemischte Chöre, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Die Chorgemeinschaft Hochdorf-Riet hat sich für das kommende halbe Jahr etwas
Besonderes vorgenommen. Angespornt von vielen positiven Berichten über die
erfolgreichen Projekte anderer Chöre möchte daran anschließend auch den Versuch eines
Chorprojekts wagen. Das Besondere:
Nicht Rock, Pop, Gospel soll es sein, sondern Klassik.


Mit dem „Stabat Mater“ von Karl Jenkins hat sie sich dabei eine besondere Stücksammlung
ausgesucht. Jenkins, der in der Chorszene vor allem durch sein „Adiemus“ bekannt ist und
gern gesungen wird, ist ein zeitgenössischer Komponist aus Wales. Seine Vertonung des
Stabat Mater, einem Gebet, dessen Ursprünge ins 13. Jhdt. zurückreichen, ist eine klassische
Komposition, die mit Anklängen an moderne Hörgewohnheiten spielt. Das macht sie
eingängig und trotz hohem Niveaus auch für Laiensänger gut zu bewältigen.


Das Chorprojekt startet am
09.10.2018 mit einer Kennenlernprobe von
19.30-21.30 Uhr im Sängerheim Hochdorf,
Rieter Straße 50/1, 71735 Eberdingen-Hochdorf.


Geprobt wird ab dann
alle 14 Tage, denn der Chorgemeinschaft ist es wichtig, auch solche
Projektsänger anzusprechen, die sich nicht an wöchentliche Termine binden können. Das
Ende des Projekts ist eine Aufführung des erarbeiteten Stücks in einer Kirche der Region,
begleitet von einem Orchester. Die Aufführung ist für den April 2019 vorgesehen, genauere
Informationen gibt es bei der Kennenlernprobe.


Eingeladen zum Mitsingen ist jeder, egal ob Mann oder Frau. Die Einladung gilt dabei
vollumfänglich und in Bezug auf das ganze Projekt: Es werden
keine Teilnahmegebühren
erhoben
, auch die Noten werden von der Chorgemeinschaft gestellt.


Geboten wird also die tolle Möglichkeit, eine klassische Messe einzustudieren und diese
mit Orchester aufzuführen!


Weitere Informationen zum Projekt, Hörproben und eine Anfahrtsskizze gibt es auf der
Homepage des Projekts unter
www.projektchor-hochdorf-riet.de
oder direkt bei Chorleiter Jonas Kronmüller
jonas.kronmueller@gmx.de
01578 / 6793082 (Mobil bzw. Whatsapp)
Wir freuen uns auf Mitsängerinnen und Mitsänger!


VULKANIA IN CONCERT – hautnah

Tanja Wolf, 6.10.2018, Chorverband Enz, Junge Chöre, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Jahraus, jahrein dasselbe Thema: „Nach dem Konzert ist vor dem Konzert!“ So stellt sich auch für den Oberriexinger Gesangverein Vulkania jedes Mal die Frage: „Was machen wir als nächstes?“ Keine einfache Entscheidung, schließlich sind die Geschmäcker bekanntlich verschieden, und Chordirektor Martin Falk sowie Kinder- und Jugendchorleiterin Estira Nikkhah haben ebenfalls noch ein Wörtchen mitzureden. Wie der Gemischte Chor der Vulkania, der Junge Chor Lava, der Jugendchor Magma und der Kinderchor Vulkids nach einigen Dissonanzen doch noch zur gesanglichen Harmonie gelangen, können die Gäste beim Herbstkonzert 2018 „Vulkania HAUTNAH“ miterleben. Und was letztendlich präsentiert wird – ob Gospel, Musical, Schlager oder etwas ganz Neues? – Nun, nach der Pause wird es, begleitet von der Live-Band, auf der Bühne zu sehen und vor allem zu hören sein und für einige Furore sorgen. So viel sei schon heute verraten: Nicht alles geht glatt, Pannen und Überraschungen sind vorprogrammiert und die eine oder andere unvergessliche Premiere wartet ebenfalls auf das Publikum!

Das Konzert findet am 20. und 21. Oktober in der Festhalle Oberriexingen statt. Am Samstag
beginnt es um 19 Uhr, am Sonntag um 18 Uhr. Einlass mit Bewirtung im Foyer ist jeweils eine Stunde vorher, Saalöffnung jeweils 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Karten zu 12 €

bzw. 10 € ermäßigt gibt es im Vorverkauf ab dem 4. Oktober in der Bäckerei Laier, Hauptstraße, im Frisörsalon Hohn, Wernerstraße/Oberriexingen und unter www. gv-vulkania.de


Konzert WunderBar

Tanja Wolf, 6.10.2018, Chorverband Enz, Junge Chöre, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Der Junge Chor No Limit wird Eberdingen verzaubern

Vorhang auf und Bühne frei, heißt es am 13. Oktober 2018 um 19.30 Uhr in der Eberdinger Gemeindehalle. No Limit und Band präsentieren ein prall gefülltes Programm zum Thema Wunder. Neben No Limit sind Strudelbachkids, Männerchor, No Limit Ensemble und zwei Duette, unter der Leitung von Chorleiter Stephan Bergdolt, zu hören.

Mit vielen Hits, rund um das Thema Wunder und anderen aus allen Jahrzehnten, wollen die Chöre an diesem Abend das Publikum verzaubern. Apropos, Special Guest ist Phillip Flint, ein weitbekannter Zauberer.

Zum Thema „WunderBar“ darf natürlich eine richtige Bar nicht fehlen. Hier bietet der Liederkranz für seine Gäste Fingerfood, Getränke und Cocktails an.

Konzertkarten sind im Vorverkauf bei Beck‘s Hofladen in Eberdingen und an der Abendkasse für je 12 Euro erhältlich.

Pssst: Auch unsere Tombola mit über 100 Preisen ist im wahrsten Sinne „WunderBar“.

https://www.liederkranz-eberdingen.de/konzert-wunderbar/


Gemeinsam musizieren im Advent: Der Landesmusikverband BW startet Aktion am 1. Dezember 2018

Isabelle Arnold, 3.10.2018, Chöre 50+, Chorgattung, Eltern-Kind-Musik, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Landesmusikverband macht die Vielfalt der Vereine noch sichtbarer

Der Advent ist traditionell eine Zeit, in der besonders viel Musik erklingt. Musik zu Themen wie Liebe und Frieden, die verbindet – überkonfessionell und interkulturell. Die rund 6.500 Musik- und Chorvereinigungen in Baden-Württemberg sind in der Vorweihnachtszeit in Konzerten, Mitsinge-Events und Gottesdiensten aktiv und bringen das ganze Land zum Klingen. Der Landesmusikverband Baden-Württemberg will diese Aktivitäten nun noch sichtbarer machen.

Engagement der Vereine noch sichtbarer machen

Unter dem Label „b.-w.egen – b.-w.ahren – b.-w.irken – Adventsmusik im ganzen Land“ entwickelt der LMV derzeit eine Online-Plattform. Auf dieser können die Vereine ab Anfang November ihre Veranstaltungen eintragen. Über die Plattform finden Interessierte in der Adventszeit dann passende Angebote. Begleitend dazu entwickelt der Landesmusikverband Vorlagen für Werbemittel, die die Vereine kostenfrei nutzen können. weiterlesen »


Neue Mitglieder für CHORMÄLEON gesucht

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 29.09.2018, Chöre 50+, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

Der Chor der DHBW Stuttgart sucht ab sofort neue Mitsängerinnen und Mitsänger für seine musikalische Arbeit. Besonders auf Tenöre freut sich das Ensemble. Jedoch sind jederzeit immer neue Choristen in allen stimmen herzlich eingeladen mitzusingen. Besonders auch für das Jubiläumsjahr 2019.

CHORMÄLEON ist der einzige Chor aller Dualen Hochschulen in Baden-Württemberg. Gegründet wurde die Formation 1999 aus studentischer Initiative. Unter der Leitung von Holger Frank Heimsch erarbeitet der Chor, der aus Studierenden, Mitarbeitern und Alumni der DHBW besteht, Chorstücke aus den Bereichen Pop, Rock, Musical, Jazz, Gospel und A cappella-Comedy. 2018 besteht der Chor aus rund 70 Choristen. Bei Konzerten stehen rund 40 Choristen auf der Bühne. Der Chor umfasst eine Altersspanne von 17-70 Jahren. Der Chor absolviert pro Jahr 4-7 Veranstaltungen in der Metropolregion Stuttgart. Dazu gibt es jedes Jahr ein Projekt, wie beispielsweise eine halbszenische Inszenierung eines Musicals, eine CD- Produktion oder die Erstellung eines Videoclips.

weiterlesen »


Es geht wieder los: A-cappella-Wettbewerb SCALA VOKAL im April 2019

Vocals On Air, 23.09.2018, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorverband Donau-Bussen, Chorverband Enz, Chorverband Filder, Chorverband Friedrich Schiller, Chorverband Friedrich Silcher, Chorverband Heilbronn, Chorverband Hohenlohe, Chorverband Hohenstaufen, Chorverband Johannes Kepler, Chorverband Karl-Pfaff, Chorverband Kniebis-Nagold, Chorverband Ludwig Uhland, Chorverband Otto Elben, Chorverband Region Kocher, Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, Chorverband Ulm, Chorverband Zollernalb, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Eugen-Jaekle-Chorverband, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, Hermann-Hesse-Chorverband, Nachwuchsarbeit / Werbung, Oberschwäbischer Chorverband, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Zabergäu-Sängerbund, Kommentare schreiben

Die Chorjugend im Schwäbischen Chorverband hat 2015 nach einer längeren Pause seinem Nachwuchsensemblewettbewerb einen neuen Namen und ein neues Konzept gegeben. Die Rede ist von Scala vokal. Hier können sich die Ensembles zum einen einem größeren Publikum präsentieren und zum anderen konstruktives Feedback von einer fachkundigen Jury einholen. Redakteurin Katrin Heimsch hat uns alle wichtigen Infos für die vierte Auflage von Scala vokal zusammengetragen, die am 6. April 2019 in Ludwigsburg stattfinden wird. weiterlesen »


20 Jahre CHORMÄLEON: Das große Voting

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 22.09.2018, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorjugend im SCV, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

CHORMÄLEON, der Chor der DHBW Stuttgart feiert 2019 sein 20 jähriges Bestehen. Aus diesem Grund gibt es eine große Abstimmung für das Jubiläums-Repertoire, welches die Freunde und Fans des Chores mitbestimmen dürfen. Bis zum 30. November 2018 kann jede Woche einmal abgestimmt werden.

Das Jubiläum „20 Jahre CHORMÄLEON“ muss natürlich gebührend gefeiert werden – und dafür hat Chormäleon ein tolles Konzertprogramm im Jahr 2019 geplant. Das Konzertjahr startet bereits am Samstag, den 30.03.2019 mit „Chormäleon and Friends“, gefolgt von einem Auftritt am Samstag, den 01.06.2019 beim Chorfest des Schwäbischen Chorverbands im Rahmen der Bundesgartenschau 2019 in Heilbronn. Die große Party steigt dann am Samstag, den 07.12.2019 beim großen Jubiläumskonzert – 20 Jahre Chormäleon. Und Feiern wollen wir natürlich nicht alleine. weiterlesen »


medlz aus Dresden zu Gast in Vocals On Air

Vocals On Air, 20.09.2018, Aus der Geschäftsstelle, Autorenhilfe, Chöre 50+, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Editorial, Eltern-Kind-Musik, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Frauenpower aus Sachsen: die A-cappella-Formation medlz aus Dresden stellt sich mit einem Steckbrief in der neuesten Ausgabe von Vocals On Air vor. Aktuell sind die vier Damen mit ihrem Programm „Heimspiel“ auf Tour.

Wenn Schulmusik-Studierende in ganz Deutschland gemeinsam große sinfonische Werke erarbeiten und sich dabei vernetzen und austauschen können, dann trifft dies genau die Kernidee des BundesSchulMusikChores und -Orchesters. Erstmals steht nun die erste Arbeitsphase des BundesSchulMusikChores an. Vocals On Air stellt das Projekt mit seinem anspruchsvollen Programm vor. weiterlesen »


„Festlichen Kirchenkonzert“ in die Wallfahrtskirche Steinhausen

Klaus Haid, 20.09.2018, Chorgattung, Oberschwäbischer Chorverband, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Unter dem Leitsatz „Wie groß bist Du“ lädt der Männergesangverein Steinhausen-Muttensweiler am Sonntag, 28. Oktober um 16.00 Uhr, in die Wallfahrtskirche Steinhausen zu seinem „Festlichen Kirchenkonzert“ ein.

„Du großer Gott, wenn ich die Welt betrachte“ beginnt der Chorsatz einer Volksweise aus Schweden, der mit dem Refrain “Dann jauchzt mein Herz dir großer Herrscher zu: Wie groß bist Du, wie groß bist Du“ endet. Kirchenmusikdirektor Matthias Wolf hat ein Programm zusammengestellt, das diesem Leitspruch dienen soll. Zu hören sein wird unter anderem „Dank sei dir, Herr“ von Georg Friedrich Händel in einer Bearbeitung für Männerchor von KMD Matthias Wolf.

Ein Teil des Konzerts widmet sich der Marienverehrung in der Wallfahrtskirche. Unter anderem wird in diesem Konzertteil so beliebte Lieder wie „Wenn ich ein Glöcklein wär“ zu hören sein. Auch das Steinhauser Wallfahrtslied wird mit den Zuhörern gesungen werden.

Als Solistin des Konzerts konnte die Sopranistin Theresa Heinzelmann gewonnen werden, die sich u.a. mit Schuberts Ave-Maria hören lassen wird.

Die Sänger des MGV Steinhausen-Muttensweiler freuen Sich über Ihren Besuch.
Der Einlass ist ab 15.00 Uhr. Eintritt: 10.00 €


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich