SCV Aktuell

„(K)ein Musical ist perfekt!“ am 10 Juni 2018 in Deizisau

Isabelle Arnold, 28.05.2018, Chorgattung, Chorverband Karl-Pfaff, Jugendchöre, Kinderchöre, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Unsere „Star Kids und „Star Teens“ laden ein zum Kindermusical „(K)ein Musical ist perfekt!“ Am Sonntag, 10. Juni 2018 um 17.00 Uhr – Saalöffnung ist um 16.30 Uhr.

Kein Musical ist perfekt – stellten die Star Kids und Teens enttäuscht fest. Was tun? Ein eigenes Musical schreiben, das perfekt zu den Kids und Teens passt und die schönsten Musicals in einem einzigen Stück vereint! Chorleiterin Mareike Kottmann hat eine Geschichte geschrieben, in der Tarzan genauso auftritt wie der König der Löwen und die Hexen aus Wicked, wie Mary Poppins und die Schöne und das Biest. „(K)ein Musical ist perfekt“ wird von 40 Kindern und Jugendlichen aufgeführt, sie spielen und singen live, begleitet von einer Band: Sie werden die Ge-meindehalle in ein Musicaltheater verwandeln!

weiterlesen »


A-Cappella-Workshop mit Jan Bürger, ein intensiver Tag mit viel Freude und Emotionen

Georg Ries, 27.05.2018, Chorverband Hohenstaufen, gemischte Chöre, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Kommentare schreiben

Jan Bürgen beim Workshop

Bericht zum Workshop mit Jan Bürger
Sonntag, 22.04.2018

„Alles mit dem Mund!“ hieß es für die knapp 60 Teilnehmer des exklusiven „A-Cappella-Workshops mit Jan Bürger“, der am 22.April 2018 im Waldheim im Oberholz/Göppingen stattfand.

Jan Bürger ist Sänger und Vocal-Coach aus Hamburg und eines der vier Band-Mitglieder der bekannten „A-Cappella-Gruppe „Maybebop“. Er schreibt Arrangements für viele Chöre und Ensembles und ist Juror bei diversen A-Cappella Wettbewerben und so hatte er auch für uns einiges an „musikalischem Gepäck“ nach Göppingen mitgebracht.

Es wurde einen ganzen Tag gemeinsam „A-Cappella“ gesungen, geprobt und unterschiedliche Techniken der Chormusik am Beispiel von zwei ausgewählten Chorsätzen ausprobiert und eingeübt. Die Chorsätze wurden von allen Teilnehmern bereits in Vorbereitung auf diesen Chorpraxistag eigenständig erarbeitet. weiterlesen »


Musicalaufführung „FÜR IMMER JUNG“ des Gesangverein Wangen 1920 e.V. (73117 Wangen/GP)

Georg Ries, 26.05.2018, Chorverband Hohenstaufen, Eltern-Kind-Musik, Jugendchöre, Kinderchöre, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Musicalaufführung „FÜR IMMER JUNG“ des „Gesangverein Wangen 1920 e.V.“ in 73117 Wangen am 28. und 29.04.2018. Foto: Ulrike Seidl.

Mit seinem Musical „ FÜR IMMER JUNG“ bringt der Gesangverein Wangen das vierte große Projekt auf die Bühne. Nach fast 1 ½ Jahren Vorbereitungszeit, konnte das Musical am 28. und 29.04.2018 der Öffentlichkeit  präsentiert werden.

Der Gemischte Chor und die UVOS mit etwa 60 Sängern sowie der Projekt-Kinderchor, mit mehr als 20 Kindern, studierten in vielen Chorstunden die Lieder ein. An einem Probewochenende wurden alle Chorstücke, Solos und die schauspielerischen Teile zu einem aufführungsreifen Musical zusammengeführt. Mit Lampenfieber und Herzklopfen starteten die Aufführungen an beiden Tagen in der ausverkauften Gemeindehalle. weiterlesen »


Melodien auf Schloss Filseck am 24.06.2018

Georg Ries, 24.05.2018, Chorverband Hohenstaufen, gemischte Chöre, Jugendchöre, Kinderchöre, Singen und Stimme, Kommentare schreiben


Weitere Infos unter kontakt@chorverband-hohenstaufen.de

http://www.schloss-filseck.de/veranstaltungen/event/54080.melodien-auf-schloss-filseck.html


Angebot zum Cannstatter Volksfest für Amateurmusikvereine 2018

Isabelle Arnold, 24.05.2018, Chorgattung, Gaue und Verbände, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Auch 2018 bietet das Fürstenberg Festzelt auf dem Cannstatter Volksfest besondere Konditionen für Vereine im Landesmusikverband Baden-Württemberg.

Ein Wertmarken-Package besteht aus 1 Maß Volksfestbier und einem halben Volksfestgockel, oder einer Portion Allgäuer Käsespätzle,oder Zwetschgenknödel auf Zwetschgenkompott zum Pauschalpreis von € 9,50*

Reservierungsschluss ist der 14. September 2018.

Das Anmeldeformular finden sie hier: Fürstenbergzelt_Vereinsangebot_LMV2018


Singen ist cool und macht glücklich

Heinz Fischer, 22.05.2018, Chorverband Donau-Bussen, Gaue und Verbände, Kommentare schreiben

So lautete die Mitteilung von Wolfgang Lutz über das Tandemsingen, zu dem die Chgorfamilie von Dream & Harmonie Ertingen als Gastgeber, gemeinsam mit dem Chorverband Donau-Bussen, in die Ertinger Kulturhalle eingeladen hatte. Fünf Jugend- und Erwachsenenchöre waren der Einladung gefolgt – und, was die Sänger aus Ostrach, Uttenweiler, Hohentengen, Rulfingen und die Gastgeber aus Ertingen dem Publikum geboten haben, war Sangesfreude pur und gleichzeitig ein Beweis dafür, dass Jung und Alt gemeinsam harmonieren können.

Schön, dass ihr alle da seid“, so hieß Herbert Sontheimer, der Vorsitzende von Dream & Harmonie, die Sänger und natürlich auch ein großes Publikum herzlich willkommen. Eine Augenweide war, als alle zu Beginn gemeinsam auf der Bühne das Lied sangen „Lasst uns heut zusammen singen“, was auch zugleich das Motto vorgab.

Regina Wiedergrün, die informativ-locker und gekonnt durch das Programm führte, rief den Regenbogenchor aus Ostrach-Tafertsweiler auf die Bühne. Da es in Ostrach keinen Liederkranz mehr gibt, hat der Kinder- und Jugendchor die Nachfolge angetreten und in Ertingen ging die Chorleiterin Irina Maier mit den „Kleinen“ an den Start. Ihr Motto: „Singen ist cool, macht glücklich und ist trenty“ kam die mutige Truppe voll nach. Mit vier Liedern, darunter auch „California Dreaming“ und „Hungriges Herz“, wussten die Kinder mit ihren glasklaren Stimmen  voll zu überzeugen. weiterlesen »


Anspruchsvolle Unterhaltung im Uhlandbau in Mühlacker

Peter Heinke, 22.05.2018, Chorverband Enz, gemischte Chöre, Junge Chöre, Kommentare schreiben

Dem Chor „Ton-Art“ ist es zum elften Mal gelungen, sein Publikum mit einer Geschichte im Musical-Stil zu begeistern.
„Ausverkauft“ hieß es gleich am Freitag zur Premiere der neuen „Ton-Art“-Produktion. 400 „Ton-Art“-Fans strömten in den Saal. Und auch bei den Terminen am Samstag und Sonntag blieb fast kein Stuhl leer. Es waren wie beim Konzert vor zwei Jahren drei Veranstaltungen angeboten worden, weil die rund 55 Sängerinnen und Sänger vor vier Jahren bei ihrer letzten Produktion im Mühlehof bei zwei Vorstellungen schon 1300 Gäste gezählt hatten, so Peter Heinke, Vorsitzender der MGV-Chöre Mühlacker, denen „Ton-Art“ seit 1999 als „Junger Chor“ angehört.

Es ist fast unglaublich, was die Sängerinnen und Sänger des Jungen Chors „Ton-Art“ mit ihrem Chorleiter Martin Falk nun zum elften Mal auf die Beine gestellt haben: „Klassentreffen“ lautete der Titel ihres aktuellen Projekts. Die Story: Viele Rechnungen brachte der Postbote am Anfang des Abends vorbei, einen „Beate-Schmuse-Katalog“ und dazwischen eine Einladung fürs Klassentreffen. Für ein ganz besonderes Klassentreffen: Eines, bei dem alte Wunden wieder aufbrachen, bei dem lange gehütete Geheimnisse ans Tageslicht kamen und eine rätselhafte Geschichte aus der Vergangenheit aufgeklärt wurde. weiterlesen »


Zauberhaftes Jubiläumskonzert beim 30-jährigen Bestehen von den Cantemus Frauenstimmen in der Ehinger Lindenhalle

Heinz Fischer, 21.05.2018, Chorverband Donau-Bussen, Gaue und Verbände, Singen und Stimme, Kommentare schreiben

Cantemus Frauenstimmen, Cantus Firmus und der Oberstufenchor der Realschule Ehingen begeistern beim 30-jährigen Jubiläum das Publikum in der vollbesetzten Ehinger Lindenhalle. „Wie die Zeit vergeht“, so war nicht nur das Motto des Konzertes, sondern auch die Begrüßungsworte der ersten Vorsitzenden Margreth Schreiber. Ihr besonderer Gruß galt, unter Sonderapplaus, dem einstigen Gründer der Cantemus Frauenstimmen, dem leidenschaftlichen Musikpädagogen und Chorleiter Rolf Ströbele.

Mit „Cantemus – lasst uns singen“ haben die 36 Sängerinnen unter der Leitung von Peter Schmitz den Abend eröffnet. Es folgten weiter zauberhafte Frühlingspoesien mit, „Frühling lässt sein blaues Band“, „Auf einem Baum ein Kuckuck saß“, sowie mit dem Lied „Wenn ich doch ein Vöglein wär“. Dazwischen haben Margreth Schreiber und ihre Stellvertreterin Sandra Lissel immer wieder galant und charmant Stationen aus drei Jahrzehnten Chorgeschichte eingebunden. weiterlesen »


Großartiges Chorfestival beim Liederkranz Kirchen

Heinz Fischer, 19.05.2018, Chorverband Donau-Bussen, Gaue und Verbände, Kommentare schreiben

Der neue Name, anstatt „Kleines Sängertreffen, jetzt seit 2017 unter dem Namen „Chorfestival“ bekannt, tun nicht nur dem Liederkranz Kirchen, sondern allen daran teilnehmenden Chören, aus Allmendingen, Ingstetten und Öpfingen hörbar gut. 

Liederkranz Kirchen

Der Liederkranz Kirchen eröffnete den Abend mit dem Lied, „Wunderbar ist die Welt“ und Heidi Huber, die erste Vorsitzende, begrüßte die Gäste in der gut besetzten Festhalle in Kirchen. Der Liederkranz Öpfingen unter der Leitung von Tobias Dorrow, ließ die „Spanischen Gitarren“ erklingen und besang danach „Lady Sunshine and Mr. Moon“. Die Sängerinnen und Sänger vom Liederkranz Allmendingen schunkelten unter der Leitung von Ursula Glück zu „Dahoim ist dahoim“ aus Franz Korringers Lied „Die Sulm und der Weinberg“. „Einmal weht der Südwind wieder“ und „Mir geht`s gut“ waren die anschließend vorgetragenen Lieder. Mit dem etwas getragenen und doch

Liederkranz Allmendingen

locker gesungenen Lied „Hebe Deine Augen auf“ von Felix-Mendelson-Bartholdy überzeugten die gemeinsamen Frauenchöre. Der Gesangverein Frohsinn Ingstetten, der im vergangenen Jahr dieses Chorfestival ausgerichtet hatte, trug gekonnt, unter der Leitung von Inga Schmidt, eine jazzige Variante des alten Volksliedes „Muss i denn zum Städtele hinaus“ vor. Unter Leitung von Norbert Huber, ließen die Männer und Frauen vom neuen Kirchener Ensemble „fEinklang“ Gospels und Schlager hören. weiterlesen »


Sangeslust mit den Farben der Welt

Isabelle Arnold, 17.05.2018, Chorgattung, Chorverband Enz, gemischte Chöre, Kommentare schreiben

Die Chöre der Eintracht Illingen und Gäste liefern am Samstag in der Stromberghalle ein begeisterndes Konzert ab

Ein buntes Farbenspiel im Wort, Ton und Bild begeisterte die knapp 350 Gäste am Samstagabend in der Illinger Stromberghalle. Die Chöre des Gesangvereins unter der Leitung ihres Dirigenten Jürgen Huttenlocher hatten zu einem Konzert unter dem Motto „Welche Farbe hat die Welt“ eingeladen.

Auf dieser weltweiten Palette mitgemischt haben neben den Gastgebern ein bedrückend klangschöner Kammerchor aus Ungarn und die Tanzgruppe des ortansässigen Vereins der Siebenbürger in ihren farbenprächtigen Trachten. Als sprechendes Programmheft stellte sich Edda Ullrich vor, die fleißig im Farbtopf rührte und jeden Liedvortrag mit Worten von ernst bis heiter ins rechte Licht setzte und mit ihrer abwechslungsreichen Moderation auch mit zum Gelingen des Farbfestivals beitrug. weiterlesen »


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich