SCV Aktuell

Stimmtipp: Wir singen Opernchöre!

Vocals On Air, 9.10.2018, Chorpraxis, Chorverband Friedrich Schiller, Fortbildungen, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Männerchöre, Sängerkreis Mittlerer Neckar, sonstige Chöre, Kommentare schreiben

Wie singt man Opernchorwerke richtig? Wie sieht der Arbeitsalltag eines Opernchorsängers aus? Diese und weitere Fragen klärt Redakteurin Katrin Heimsch mit Opernchorsänger Alexander Efanov im aktuellen „Stimmtipp“.

Efanov ist auch Dozent am 10. November 2018 beim „Stimmtag“ des Schwäbischen Chorverbandes in Ludwigsburg und möchte hier mit den TeilnehmerInnen Opernwerke erarbeiten.
weiterlesen »


Iptingen musiziert

Tanja Wolf, 6.10.2018, Chorverband Enz, gemischte Chöre, Männerchöre, sonstige Chöre, Kommentare schreiben

Wir laden Sie herzlich ein zu unserem Konzert am

Samstag, 20. Oktober 2018, um 19.00 Uhr in der Kreuzbachhalle Iptingen.

 In diesem Jahr singen und spielen für Sie der

  • Kirchenchor Iptingen
  • Posaunenchor Iptingen
  • Thomas Nature
  • Männerchor des MGV Liederkranz Iptingen

Eintrittskarten zu 7,00 € erhalten Sie an der Abendkasse. Schüler und Studenten haben freien Eintritt. Saalöffnung ist um 18.30 Uhr.


Sing mit uns „Stabat Mater“ von Karl Jenkins

Tanja Wolf, 6.10.2018, Chorgattung, Chorverband Enz, gemischte Chöre, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Die Chorgemeinschaft Hochdorf-Riet hat sich für das kommende halbe Jahr etwas
Besonderes vorgenommen. Angespornt von vielen positiven Berichten über die
erfolgreichen Projekte anderer Chöre möchte daran anschließend auch den Versuch eines
Chorprojekts wagen. Das Besondere:
Nicht Rock, Pop, Gospel soll es sein, sondern Klassik.


Mit dem „Stabat Mater“ von Karl Jenkins hat sie sich dabei eine besondere Stücksammlung
ausgesucht. Jenkins, der in der Chorszene vor allem durch sein „Adiemus“ bekannt ist und
gern gesungen wird, ist ein zeitgenössischer Komponist aus Wales. Seine Vertonung des
Stabat Mater, einem Gebet, dessen Ursprünge ins 13. Jhdt. zurückreichen, ist eine klassische
Komposition, die mit Anklängen an moderne Hörgewohnheiten spielt. Das macht sie
eingängig und trotz hohem Niveaus auch für Laiensänger gut zu bewältigen.


Das Chorprojekt startet am
09.10.2018 mit einer Kennenlernprobe von
19.30-21.30 Uhr im Sängerheim Hochdorf,
Rieter Straße 50/1, 71735 Eberdingen-Hochdorf.


Geprobt wird ab dann
alle 14 Tage, denn der Chorgemeinschaft ist es wichtig, auch solche
Projektsänger anzusprechen, die sich nicht an wöchentliche Termine binden können. Das
Ende des Projekts ist eine Aufführung des erarbeiteten Stücks in einer Kirche der Region,
begleitet von einem Orchester. Die Aufführung ist für den April 2019 vorgesehen, genauere
Informationen gibt es bei der Kennenlernprobe.


Eingeladen zum Mitsingen ist jeder, egal ob Mann oder Frau. Die Einladung gilt dabei
vollumfänglich und in Bezug auf das ganze Projekt: Es werden
keine Teilnahmegebühren
erhoben
, auch die Noten werden von der Chorgemeinschaft gestellt.


Geboten wird also die tolle Möglichkeit, eine klassische Messe einzustudieren und diese
mit Orchester aufzuführen!


Weitere Informationen zum Projekt, Hörproben und eine Anfahrtsskizze gibt es auf der
Homepage des Projekts unter
www.projektchor-hochdorf-riet.de
oder direkt bei Chorleiter Jonas Kronmüller
jonas.kronmueller@gmx.de
01578 / 6793082 (Mobil bzw. Whatsapp)
Wir freuen uns auf Mitsängerinnen und Mitsänger!


VULKANIA IN CONCERT – hautnah

Tanja Wolf, 6.10.2018, Chorverband Enz, Junge Chöre, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Jahraus, jahrein dasselbe Thema: „Nach dem Konzert ist vor dem Konzert!“ So stellt sich auch für den Oberriexinger Gesangverein Vulkania jedes Mal die Frage: „Was machen wir als nächstes?“ Keine einfache Entscheidung, schließlich sind die Geschmäcker bekanntlich verschieden, und Chordirektor Martin Falk sowie Kinder- und Jugendchorleiterin Estira Nikkhah haben ebenfalls noch ein Wörtchen mitzureden. Wie der Gemischte Chor der Vulkania, der Junge Chor Lava, der Jugendchor Magma und der Kinderchor Vulkids nach einigen Dissonanzen doch noch zur gesanglichen Harmonie gelangen, können die Gäste beim Herbstkonzert 2018 „Vulkania HAUTNAH“ miterleben. Und was letztendlich präsentiert wird – ob Gospel, Musical, Schlager oder etwas ganz Neues? – Nun, nach der Pause wird es, begleitet von der Live-Band, auf der Bühne zu sehen und vor allem zu hören sein und für einige Furore sorgen. So viel sei schon heute verraten: Nicht alles geht glatt, Pannen und Überraschungen sind vorprogrammiert und die eine oder andere unvergessliche Premiere wartet ebenfalls auf das Publikum!

Das Konzert findet am 20. und 21. Oktober in der Festhalle Oberriexingen statt. Am Samstag
beginnt es um 19 Uhr, am Sonntag um 18 Uhr. Einlass mit Bewirtung im Foyer ist jeweils eine Stunde vorher, Saalöffnung jeweils 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Karten zu 12 €

bzw. 10 € ermäßigt gibt es im Vorverkauf ab dem 4. Oktober in der Bäckerei Laier, Hauptstraße, im Frisörsalon Hohn, Wernerstraße/Oberriexingen und unter www. gv-vulkania.de


Konzert WunderBar

Tanja Wolf, 6.10.2018, Chorverband Enz, Junge Chöre, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Der Junge Chor No Limit wird Eberdingen verzaubern

Vorhang auf und Bühne frei, heißt es am 13. Oktober 2018 um 19.30 Uhr in der Eberdinger Gemeindehalle. No Limit und Band präsentieren ein prall gefülltes Programm zum Thema Wunder. Neben No Limit sind Strudelbachkids, Männerchor, No Limit Ensemble und zwei Duette, unter der Leitung von Chorleiter Stephan Bergdolt, zu hören.

Mit vielen Hits, rund um das Thema Wunder und anderen aus allen Jahrzehnten, wollen die Chöre an diesem Abend das Publikum verzaubern. Apropos, Special Guest ist Phillip Flint, ein weitbekannter Zauberer.

Zum Thema „WunderBar“ darf natürlich eine richtige Bar nicht fehlen. Hier bietet der Liederkranz für seine Gäste Fingerfood, Getränke und Cocktails an.

Konzertkarten sind im Vorverkauf bei Beck‘s Hofladen in Eberdingen und an der Abendkasse für je 12 Euro erhältlich.

Pssst: Auch unsere Tombola mit über 100 Preisen ist im wahrsten Sinne „WunderBar“.

https://www.liederkranz-eberdingen.de/konzert-wunderbar/


Kirchplatzmatinee – auch in der 13. Auflage ein Erfolg

Tanja Wolf, 6.10.2018, Chorverband Enz, gemischte Chöre, Junge Chöre, Männerchöre, Kommentare schreiben

Kirchplatzmatinee Iptingen

Als die Organisatoren unserer diesjährigen Matinee am Sonntag früh aus dem Fenster sahen, stellte sich ihnen bei stark bedecktem Himmel die bange Frage: Werden wir -wie geplant- nach der Kirche vor der Kirche singen können? Doch rechtzeitig zum Beginn unserer Veranstaltung strahlte die Sonne und Vorsitzende Petra Klisa konnte die Chöre und Gäste auf dem Kirchplatz begrüßen.

Die Männerchöre des MGVLI und des MGV „Freundschaft“ Wimsheim eröffneten gemeinsam mit „Das Morgenrot“ das Konzert.  Der Schulkooperationschor Heckengäuschule, der seit Jahren regelmäßig auftritt, trug bekannte „Jägerlieder“ vor. Stefanie Barbier hatte mit den Kindern zu „Ein Jäger längs dem Weiher ging“ sogar eine schauspielerische Darstellung einstudiert. „Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, der bleibt ein Narr sein Leben lang“ zitierte Petra Klisa Martin Luther und kündigte den nächsten Programmpunkt an. Der Männerchor des MGV „Freundschaft“ Wimsheim unter der Leitung von Carl Burger unterhielt die Zuhörer mit Weisen wie  „La Montanara“ und „Bajazzo“.

Zum ersten Mal war der Männerchor Platte zu Gast bei der Matinee. Unter der Leitung von Dr. Paul Küper sang der Chor unter anderem „Die Mondnacht“ und „Weinland“. Bei ihrem letzten Beitrag „Wir wandern heut ins Schwabenland“ lud der Chorleiter zum Mitsingen ein.
In der Pause konnten sich Sänger, Sängerinnen und Zuhörer bei kühlen Getränken erfrischen und mit Brezeln und Brötchen stärken.
„Singen stärkt das Immunsystem“ betonte die Vorsitzende und lud das Publikum ein, dies auszuprobieren und sich einem Chor  anzuschließen.
Der Junge Chor „eigenART“ des MGV Roßwag unter der Leitung von Karin Waibel trug mit seinen Beiträgen „Nur noch kurz die Welt retten“, „Hallelujah“ von Kobi Oshrat und „Wunder geschehn“ zum kontrastreichen Programm unserer diesjährigen Veranstaltung bei.
Walter Klisa, griff das Lutherzitat auf und kündigte drei Liedbeiträge des gastgebenden Männerchores zum Thema „Weib“ an: „Morgen Mathilda“, „Schöne Marica“ und „ Die kleine Lisa“. Mit diesen schwungvollen Weisen ging die Matinee zu Ende.

Petra Klisa dankte allen Chören und ihren Chorleitern und Chorleiterinnen, dem Publikum, dem Kirchenchor, für die Unterstützung bei der Bewirtung, und allen Helferinnen und Helfern. Wie bereits zur Tradition geworden, sangen zum Abschied alle  Anwesenden gemeinsam ein bekanntes Lied. „Wem Gott will rechte Gunst erweisen“ hörte man über den Kirchplatz hinaus.


Männerchorausflug ins Silcher-Museum und nach Lorch

Matthias Maier, 4.10.2018, Chorverband Ludwig Uhland, Männerchöre, Kommentare schreiben

Nachdem der Frauenchor bereits eine Woche vorher verreist war, machten sich am 29. September 2018 die Männer des Gesangvereins mit Ewald und seinem RSV-Stadthallen-Bus auf den Weg.

Erste Station war das chorverbandseigene Silcher-Museum in Schnait. Untergebracht ist das Museum im Geburtshaus des großen schwäbischen Komponisten, Förderer des Volksliedes und Wegbereiter der Chorbewegung und auch der daraus hervorgegangenen Demokratiebewegung.

Da Friedrich Silcher der Überlieferung nach einem guten Glas Wein nicht abgeneigt war – in der damaligen Zeit war es auch üblich, Chorproben direkt in der Wirtschaft abzuhalten – begann die Führung neben dem Gesang auch mit einem Glas Wein. Verkostet wurde Silcher-Wein, eine spezielle Kreuzung aus Kerner und Silvaner, die nach dem Komponisten benannt wurde, aber beinahe nur auf einer kleinen Anbaufläche rund um Schnait angebaut wird. Auf die Verkostung folgte eine Führung durch das Museum mit allerlei Wissenswertem rund um den Komponisten, sein Werk und sein Verdienst um die Chorbewegung und das, was sich daraus entwickelt hat. weiterlesen »


Gemeinsam musizieren im Advent: Der Landesmusikverband BW startet Aktion am 1. Dezember 2018

Isabelle Arnold, 3.10.2018, Chöre 50+, Chorgattung, Eltern-Kind-Musik, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Landesmusikverband macht die Vielfalt der Vereine noch sichtbarer

Der Advent ist traditionell eine Zeit, in der besonders viel Musik erklingt. Musik zu Themen wie Liebe und Frieden, die verbindet – überkonfessionell und interkulturell. Die rund 6.500 Musik- und Chorvereinigungen in Baden-Württemberg sind in der Vorweihnachtszeit in Konzerten, Mitsinge-Events und Gottesdiensten aktiv und bringen das ganze Land zum Klingen. Der Landesmusikverband Baden-Württemberg will diese Aktivitäten nun noch sichtbarer machen.

Engagement der Vereine noch sichtbarer machen

Unter dem Label „b.-w.egen – b.-w.ahren – b.-w.irken – Adventsmusik im ganzen Land“ entwickelt der LMV derzeit eine Online-Plattform. Auf dieser können die Vereine ab Anfang November ihre Veranstaltungen eintragen. Über die Plattform finden Interessierte in der Adventszeit dann passende Angebote. Begleitend dazu entwickelt der Landesmusikverband Vorlagen für Werbemittel, die die Vereine kostenfrei nutzen können. weiterlesen »


Musik verbindet! – Workshops am 18. und 19. Oktober 2018

Isabelle Arnold, 1.10.2018, Chorpraxis, Chorverband Heilbronn, Chorverband Ulm, Fortbildungen, Singen und Stimme, Kommentare schreiben

In den Workshops des Helbling-Verlags am 18. Oktober in Ulm und am 19. Oktober in Heilbronn „Musik verbindet!“ mit dem Dozenten Michael Paller sind noch Plätze frei.

Ob kurze, einmalige Musik-Workshops oder Projekte, die über einen längeren Zeitraum stattfinden: Musik verbindet! Doch wie gehe ich so ein Musikprojekt an? Mit welcher Musik kann ich begeistern? Welche Stolpersteine lassen sich vermeiden? Und was kann ich mit einem Musikprojekt bewirken?

Ob für ein weihnachtliches Event oder zum Schuljahresabschluss, ob peppig-poppiger Kurz-Workshop am Projekttag oder ein größeres Musicalprojekt: Mit zahlreichen Tipps, Erfahrungsberichten, hilfreichen Materialbeispielen und praktischem Mitmachen der Teilnehmer möchte diese Fortbildung die Neugier und Lust schüren, selbst ein besonderes Musik-Klassenprojekt durchzuführen.

Der Workshop richtet sich an Musiklehrerinnen und -Lehrer in Grundschule und Sekundarstufen, ebenfalls fachfremd Musik Unterrichtende.

Weitere Informationen unter www.helbling-verlag.de


Neue Mitglieder für CHORMÄLEON gesucht

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 29.09.2018, Chöre 50+, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

Der Chor der DHBW Stuttgart sucht ab sofort neue Mitsängerinnen und Mitsänger für seine musikalische Arbeit. Besonders auf Tenöre freut sich das Ensemble. Jedoch sind jederzeit immer neue Choristen in allen stimmen herzlich eingeladen mitzusingen. Besonders auch für das Jubiläumsjahr 2019.

CHORMÄLEON ist der einzige Chor aller Dualen Hochschulen in Baden-Württemberg. Gegründet wurde die Formation 1999 aus studentischer Initiative. Unter der Leitung von Holger Frank Heimsch erarbeitet der Chor, der aus Studierenden, Mitarbeitern und Alumni der DHBW besteht, Chorstücke aus den Bereichen Pop, Rock, Musical, Jazz, Gospel und A cappella-Comedy. 2018 besteht der Chor aus rund 70 Choristen. Bei Konzerten stehen rund 40 Choristen auf der Bühne. Der Chor umfasst eine Altersspanne von 17-70 Jahren. Der Chor absolviert pro Jahr 4-7 Veranstaltungen in der Metropolregion Stuttgart. Dazu gibt es jedes Jahr ein Projekt, wie beispielsweise eine halbszenische Inszenierung eines Musicals, eine CD- Produktion oder die Erstellung eines Videoclips.

weiterlesen »


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich