Juli 2011

Ausschreibung für die Chormentoren 2012 jetzt online

Johannes Pfeffer, 7.07.2011, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Fortbildungen, Jugendchöre, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Auf der Internetseite der Chorjugend im Schwäbischen Chorverband gibt es jetzt das neue Anmeldeformular für die Chormentorenausbildung im nächsten Jahr. Die Chormentorenausbildung richtet sich an geeignete Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9, die mit Abschluss des laufenden Schuljahres mindestens 15 Jahre alt sind.

Die Ausbildungstermine im nächsten Jahr sind:

  • Freitag, 03.02.2012 bis Sonntag, 05.02.2012
  • Freitag, 02.03.2012 bis Sonntag, 04.03.2012
  • Freitag, 27.04.2012 bis Sonntag, 29.04.2012
  • Freitag, 11.05.2012 bis Sonntag, 13.05.2012
  • Freitag, 22.06.2012 bis Sonntag, 24.06.2012

Der Anmeldeschluss ist der 10. Oktober 2011.

Alle weiteren Informationen, so wie das Anmeldeformular auf der Internetseite der Chorjugend.


Deutscher Jugendkammerchor sucht neue MitsängerInnen

Johannes Pfeffer, 26.05.2011, Aus der Geschäftsstelle, Jugendchöre, Kommentare geschlossen

Der Deutsche Jugendkammerchor, das Auswahlensemble der Deutschen Chorjugend bietet nicht nur die Möglichkeit der Hospitation für interessierte Chorleiter, sondern auch der Teilnahme für engangierte SängerInnen.

Der Deutsche Jugendkammerchor sucht begeisterte und engagierte ChorsängerInnen zwischen 16 und 27 Jahren.

Das Repertoire des DJKC umfasst weltliche und geistliche Musik aller Epochen. Schwerpunkt: a-cappella. Infos zur Bewerbung: www.deutscher-jugendkammerchor.de


Jahressitzung des SCV-Jugendbeirats

Johannes Pfeffer, 18.05.2011, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Fortbildungen, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Kommentare geschlossen

Jugendchöre wieder im Kommen

Foto: WL

Für die Chorjugend im Schwäbischen Chorverband (SCV)  ist es die Überraschung des Jahres 2010. Nach vielen Jahren gibt es wieder einen kleinen Zuwachs bei den Jugendchören, einen ganz erheblichen sogar bei den Kinder- und Jugendchören. Und auch die Negativquote der Jugend(nicht)arbeit in den Vereinen des SCV hat sich verbessert und ist von 75% auf 60% gesunken, d.h. dass nach jahrelangen 25-30% nun immerhin 40% der Chorvereine Jugendarbeit betreiben.

Gleich noch eine stolze Zahl: 22 neue Kinder-, Jugend- und Junge Chöre stießen 2010 zum SCV – so viel wie nie zuvor. Aufgelistet und willkommen geheißen wurden sie in unserer Maiausgabe auf Seite 15. Da muss es dann schon verwundern, dass nur 11 von 23 Chorverbänden bzw. Gauen Delegierte zur Jahressitzung des Jugendbeirats geschickt hatten, also weniger als die Hälfte. 17 Delegierte und 10 Mitglieder des Jugendvorstands – das kann und sollte nicht zufrieden stellen.

Begrüßung des Präsidenten
SCV-Präsident Dr. Eckhart Seifert liegen die Belange der Chorjugend ebenso am Herzen wie seinem Vorgänger, Dr. Lorenz Menz. Seine Begrüßung der Delegierten begann er mit dem Hinweis: „Wenn wir sagen, dass Singen gut tut, dann nur mit der eigenen Stimme. Live ist live, das kann kein Medium vermitteln.“ Genau das müssten die Verantwortlichen in der CJ den Vereinen verständlich machen, die keine Jugendarbeit betreiben. „Da hilft nur hingehen statt warten.“

Dr. Seifert wies auf die momentane Gründungswelle freier Schulchöre in den USA hin, die möglicherweise in wenigen Jahren auch zu uns überschwappt. (A. d. Autors.: Allen voran der amerikaweit bekannte Grundschulchor der PS 22 Granetville School auf Staten Island, New York, mit seinem Lehrer Gregg Breinberg.) Der SCV-Präsident bedankte sich bei allen Mitgliedern des Jugendbeirats dafür, dass sie auf die Kinder und Jugendlichen zugehen und diese mit den Angeboten des SCV bekannt machen. Und er bedankte sich bei Johannes Pfeffer für die sehr gute und informative Website der Chorjugend www.s-chorjugend.de.

Wichtige Anliegen
Chorjugendvorsitzende Gaby Knorpp konnte von einer guten Vernetzung der Chorjugend in allen Gremien berichten und von gut besuchten Seminaren. Sie machte Mut, Kinder- und Jugendchöre mit zu großem Altersunterschied zu teilen und dabei in eigene Kinderchor- bzw. Jugendchorleiter zu investieren, um die Angebote noch altersgruppenspezifischer gestalten zu können.

SCV-Geschäftsführerin Monika Brocks legte den Delegierten drei Punkte ans Herz:

  1. Die Chorjugend solle sich in ihren Gauen/CV mehr um die Betreuung der Mentoren kümmern. Nach dem Abschluss ist die Motivation bei den Schülern riesengroß und sollte nicht ungenutzt bleiben.
  2. Wenn die Bestandserhebungen besser und zuverlässiger gepflegt wären, gäbe es nicht so große „Ausreißer“ wie in diesem Jahr bei den fördernden Mitgliedern.
  3. Die CJ in den Gauen/CV solle eigene Vertreter in die Auswahlchöre des Schwäbischen Chorverbands schicken, egal ob Kinder, Jugendliche oder junge Erwachsene… „und junge Chorleiter“, ergänzte Thomas Preiß, Jugendchorleiter des Verbands und Leiter des SCV-Jugendchors d’achor. weiterlesen »

Mit neuer Kraft zu Open Sound – Sitzung des Jugendvorstand am 18.04.2011

Johannes Pfeffer, 25.04.2011, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Die Neuwahl des Vorstandes der Deutschen Chorjugend, so wie die Haushaltsberatungen des Präsidiums im Schwäbischen Chorverband (SCV) waren selbstverständlich auch Thema in der Sitzung des Jugendvorstandes am 18. April 2011.

Erfreuliche Nachrichten hatte die Geschäftsführerin Monika Brocks bereit. Mit der Neueinstellung von Isabelle Volpert in der Geschäftsstelle erhält die Chorjugend eine eigene Ansprechpartnerin innerhalb des Geschäftsstellenteams. Isabelle Volpert ist daher in Zukunft der erste Kontakt bei Fragen zur Chorjugend, den Zuschüssen und auch für die Auswahlchöre der Chorjugend.

Arbeitsschwerpunkte

Am selben Tage wie der Vorstand der Chorjugend im Schwäbischen Chorverband tagte auch der Vorstand der Deutschen Chorjugend in Berlin. Nach der Umstrukturierung am Chorjugendtag werden nun mit Spannung erste konkrete Aussagen zu den Arbeitsschwerpunkten der Deutschen Chorjugend erwartet.

Für die Chorjugend im SCV stehen in diesem Jahr zwei wichtige Termine an.

Die Chorjugendvertreter der Gaue/Chorverbände sind am 14. Mai nach Stuttgart zum Chorjugendtag eingeladen. Hier soll voraussichtlich auch die Übergabe des „Goldenen Schlüssel 2010“ erfolgen. Die Vertreter der Gaue/CV sind bereits eingeladen.

Festival der jungen Chormusik weiterlesen »


Der Goldene Schlüssel 2009 für die Cäcilia Illerrieden

Johannes Pfeffer, 26.03.2011, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Chorverband Ulm, Eltern-Kind-Musik, Jugendchöre, Kinderchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Kommentare geschlossen

Der Goldene Schlüssel für das Jahr 2009 geht an die Cäcilia Illerrieden. Mit dem Förderpreis zeichnet die Chorjugend im Schwäbischen Chorverband den Verein für die vorbildliche Förderung des Gesanges bei Kindern und Jugendlichen aus.

In der Begründung der Jury heißt es:

  • Vorbild ist die musikalische Förderung in Ihrem Verein bereits ab 3 Jahren. Mit dem Sing- und Spielkreis, dem Kinderchor Kichoriki, und dem Jugendchor Vocalized begleiten Sie Kinder- und Jugendliche auf ihrem Lebensweg und bieten Kontinuität in der chorischen Arbeit.
  • Vorbild ist die generationenübergreifende Arbeit mit den Erwachsenenchören
  • Vorbild ist die Bereitschaft Ihrer Chorleiter und Jugendleiter sich zu Qualifizieren und regelmäßig Weiterzubilden

Aufwachsen in Illerrieden

Im wöchentlichen Sing- und Spielkreis singen nicht nur die Kinder von 3 bis 6 Jahren, sondern auch die Eltern sind zum Mitsingen eingeladen. So lernen diese auch die Lieder und können mit den Kindern auch Zuhause singen. Die Leiterinnen des Sing- und Spielkreises sind ausgebildete Singepaten und gehen zusätzlich einmal in der Woche in den örtlichen Kindergarten. weiterlesen »


Musiklotsen – Wir machen Musik, wir leiten Musik

Wolfgang Layer, 12.02.2011, Chorjugend im SCV, Chorpraxis, Jugendchöre, Singen und Stimme, 6 Kommentare

Die ersten Musiklotsen haben ihren Abschluss gemacht

Was als Idee des SCV- Musikdirektors Marcel Dreiling und als „Pflänzchen“ mit dem gar nicht botanischen Namen „Chorlotse“ vor 3 Jahren im Schwäbischen Chorverband begonnen hat, ist inzwischen ein junger Baum mit mehreren Ästen geworden. Aus den Chorlotsen wurden „Musiklotsen“ und aus dem Träger SCV der gesamte Landesmusikverband Baden-Württemberg, unterstützt vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg und dem Landesinstitut für Schulsport, Schulkunst und Schulmusik. Eine Erfolgsgeschichte, die der Laienmusik noch lange Freude machen wird!

Vor 3 Jahren haben wir in SINGEN (April 2008) begeistert über die Ausbildung von 14 Chorlotsen berichtet. In unserer August-Septemberausgabe 2010 stellte Barbara Weiß, Projektleiterin der Ausbildung und stellvertretende Vorsitzende der Chorjugend im SCV, die neue Musiklotsenausbildung vor, die nun erstmals an zwei verschiedenen Orten stattgefunden hat: In der Jugendherberge Murrhardt und in der Musikakademie Staufen des Bundes Deutscher Blasmusikverbände.

Gedacht ist die Musiklotsen-Ausbildung für Schülerinnen und Schüler der Haupt-, Werkreal- und Realschulen in Baden-Württemberg mit einem Mindestalter von 13 Jahren.

60 Musiklotsen in zwei Lehrgängen

Aus den 14 Chorlotsen 2008 sind drei Jahre später 60 Musiklotsen geworden, davon 25 in Murrhardt, wo sich 10 Jungs und 15 Mädels aus allen Teilen des Schwäbischen Chorverbands vom 7. – 11. Februar trafen und eine Woche lang Dinge lernten, die sie vorher z.T. nicht einmal vom Hörensagen kannten. Ihre Dozenten waren Barbara Weiß, Annika Mock, Michael Zonsius, Thomas Faupel, Kathrin Osswald-Mosthaf und Wolfgang Layer. Betreut wurden sie von Carolin Weiß und Oliver Schretzmeier.

Ideal war, dass 21 von 25 dieser Musiklotsen ein oder gar mehrere Musikinstrumente spielten. So gab es in den Pausen die unterschiedlichsten Ensemble-Kombinationen. Interessant ist die Verteilung der Instrumente, die in der Haupt- und Realschule Spitzenreiter sind. An der Spitze steht die Gitarre, knapp gefolgt von Klavier und Blockflöte. Im einzelnen waren es 8x Gitarre, 7x Klavier und Keyboard, 5x Blockflöte, 2 Klarinetten und je einmal Querflöte, Tenorhorn, Trompete, Akkordeon, Saxophon und Schlagzeug. Da ließ sich einiges kombinieren, auch eine kleine Rockband fand sich zusammen, die der Abschlussveranstaltung die akustische Krone aufsetzte.

Die Ausbildung der Musiklotsen  beschränkte sich nicht auf musikalische Inhalte. Sehr wichtig war z.B. das Fach Rhetorik, das der Theaterpädagoge Thomas Faupel  so gar nicht trocken und theoretisch servierte. Stattdessen brachte er 9 Szenen aus 9 Theaterstücken mit, vom Jugendtheaterstück „norway.today“ bis zu Kleists „Michael Kohlhaas“. Die galt es zu sprechen, zu gestalten, auf der Bühne darzustellen. Eine enorme Leistung, auch wenn man den Text lesen durfte!

Bei diesem Solostück telefoniert die Tochter mit ihren geschiedenen Eltern, um jeweils dem einen vom anderen etwas auszurichten.

weiterlesen »


Herzliche Einladung zur Late Gospel Night am 02. Oktober

Johannes Pfeffer, 1.10.2010, Chorjugend im SCV, Chorverband Karl-Pfaff, Junge Chöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Zum deutschlandweiten Tag der jungen Stimmen am 02. Oktober 2010 lädt die Deutsche Chorjugend alle Kinder- und Jugendchöre zum Mitmachen ein. An diesem Tag soll gezeigt werden, welches Potential in der jungen Chormusik steckt

Die Chorjugend im Schwäbischen Chorverband veranstaltet eine Late Gospel Night. Diese findet am 02. Oktober 2010 ab 22:00 Uhr in der Kreuzkirche in Nürtingen statt. Dazu sind Sie alle herzlich eingeladen.


Neue Internetseite der Chorjugend im SCV jetzt online

Johannes Pfeffer, 25.09.2010, Chorjugend im SCV, Nachwuchsarbeit / Werbung, Kommentare geschlossen

Wo würden Sie nachschauen, wenn Sie wissen wollen, wann eine interessante Fortbildung oder ein spannendes Konzert stattfinden oder wenn Sie Anregungen für die Chorarbeit suchen? Die meisten werden wohl den schnellen Service des Internets nutzen. Doch genau dort wo sich heute viele junge Menschen aufhalten war die Chorjugend bisher noch nicht präsent.

Das hat sich nun geändert. Seit Beginn des neuen Schuljahres ist die Chorjugend im Schwäbischen Chorverband unter www.s-chorjugend.de im Internet zu erreichen. Hier findet sich nun alles was Kinder-, Jugend und Junge Chöre zur Chor- und Verbandsarbeit interessiert.

Hilfen für den Choralltag

Auf der neuen Chorjugendseite werden nun speziell für die Chorjugend die Inhalte der Verbandsarbeit gebündelt. Unter dem Schlagwort „Was wir machen“ finden sich Hinweise auf die Veranstaltungen der Chorjugend, es werden die Fortbildung wie Chormentoren und Chorlotsen vorgestellt und alle wichtigen Formulare dazu bereitgestellt. Ein chorpraktischer Bereich gibt Anregungen für die eigene Arbeit in den Chören. Und damit das alles umgesetzt werden kann, werden die finanziellen Fördermöglichkeiten für junge Chormusik aufgeführt. Nicht zuletzt sind im Kontaktbereich Ansprechpartner für die unterschiedlichsten Bereiche der Chorjugend aufgeführt, die gerne bereit sind ihre Erfahrung einzubringen.

Auswahlchöre weiterlesen »


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich