Januar 2019

Neustart Chorprojekt „Udo Jürgens“ in Warmbronn

Puritscher, 23.01.2019, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, Themen, Kommentare schreiben

„Mit 66 Jahren“ oder „17 Jahr, blondes Haar“ – kommt vorbei, wir sind „Ein ehrenwertes Haus“. Wir sind nicht von „Yesterday“ und singen deshalb auch „Libero“ sowie Simon & Garfunkels „Bridge over troubled water“. Wenn du jetzt sagst „Ich war noch niemals in New York“ , dann „Mercie Cherie“ lass uns starten – denn „Immer wieder geht die Sonne auf“.

Probenstart: 21. Januar 2019 immer montags 19:30 Uhr im OG Sportheim Warmbronn, Büsnauer Str. 75 in Leo-Warmbronn

Die SingFreu(n)de Warmbronn der SpVgg freuen sich über neue Chorsänger und Chorsängerinnen.

Details: Udo Jürgens 2019 Warmbronn


Sänger berühren Herzen ihrer Zuhörer

Andreas Hofmann, 9.01.2019, Chorverband Region Kocher, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Das Chorprojekt Rosengarten beendet seine Adventstournee auf dem Westheimer Berghof. Das Publikum zeigt sich von der Klangqualität der Stücke und der Akustik in der Martinskirche beeindruckt.

Schnee auf dem Berghof, auf dem die Pfarrkirche St. Martin und ihre Vorgängerinnen seit über 1000 Jahren thronen, stimmte die vielen Besucher in Westheim auf das Adventskonzert ein. Das Chorprojekt Rosengarten war bereits am Freitag in Mainhardt und am Samstag in Eschental aufgetreten. Vorsitzender Andreas Hofmann sagte: „Der Chor hat sich dafür entschieden, das Adventskonzert drei Mal hintereinander, in einem Block sozusagen, aufzuführen. Das vereinfacht die Organisation, weil zwischen den Konzerten keine großen Proben mehr nötig sind und die Entfernungen zwischen den drei Kirchen passen.“

„Der Erlös der Benefizkonzerte wird eins zu eins der jeweiligen Kirchengemeinde überlassen“, wie Dirigent Alexander Hofmann vor dem Konzert in Westheim betonte. Pfarrer Matthias Bilger freute sich denn auch, dass die Spende einen Beitrag leiste, den „Kriechtunnel, wie man ihn für Festzelte benutzt, mit dem jetzt geheizt werden muss, zu ersetzen“.


Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg: Musical- und Swingprojekt nehmen Gestalt an

Monika Koch, 25.10.2018, Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Die beiden großen Projekte des Chorverbands Schwarzwald-Baar-Heuberg (CVSBH) nehmen allmählich Gestalt an. Ende September tagte der Vorstand und brachte allerhand vorwärts. Das Kinder- und Jugendmusical „Freude“ wird am 7. Juli 2019 in Witershausen und am 14. Juli in Kolbingen aufgeführt. Demnächst werden die interessierten Kinder- und Jugendchorleiter sich bei einem Stammtisch treffen, um weitere Einzelheiten auszuloten. Für die Erwachsenen steht das Swingprojekt mit dem Hildegard-Pohl-Trio an, hier sind bereits fast 50 Anmeldungen eingegangen, allerdings fehlt es noch an Männerstimmen, vor allem an Tenören, wie Monika Koch, Geschäftsführerin des Verbands, berichtete. weiterlesen »


Delegiertenversammlung stärkt den den Kepler-Chorverband personell und finanziell

Puritscher, 28.03.2018, Chorverband Johannes Kepler, Gaue und Verbände, Singen und Stimme, Themen, Vereinsführung, Kommentare geschlossen

Präsidium beim Verbandstag am 10. März im Amt bestätigt und um Annette Glunk als Verbandschorleiterin und Christine Bohnert als Schriftführerin verstärkt. 

Die nun schon ins 8. Jahr wiedergewählte Präsidentin Angelika Puritscher muss zwar über eine negative Entwicklung der Mitgliederzahlen und Vereine berichten, doch sei dies kein spezifisches Problem im Altkreis Leonberg, sondern ein bundesweiter Trend. Deshalb gilt es künftig die Qualität der Chöre durch Fortbildungen und gute Kooperationsarbeit zu stärken und offen zu sein für kleinere Ensembles, die noch keinem Verband angehören.

Besonders erfreulich ist die große Bereitschaft geeigneter Chorleiter zur Verbandsarbeit: Annette Glunk, Chorleiterin des Warmbronner Chores sowie weiterer Chöre im Bereich des Schwäbischen Chorverbandes wurde einstimmig als Verbandschorleiterin gewählt. Dabei wird sie mit Schwerpunkt Chorliteratur, Projektchorleitung in bewährter Form mit Wiebke Huhs zuständig für Jugend, Stimmbildung, Inszenierung und Jonas Kronmüller mit Schwerpunkt Fortbildung in Musiktheorie und Vizechorleitung zusammenarbeiten. Johannes Bair kümmert sich weiterhin um Integration und Kooperation Schule-Verein.

Christine Bohnert, als Ehefrau  unseren Schatzmeister Ingo Bohnert schon bestens mit Verbandsarbeit vertraut, wurde ebenfalls einstimmig zur Schriftführerin gewählt.

Beitragserhöhung zur Stärkung der Jugendarbeit im Verband beschlossen
Dem Antrag auf Einführung eines Sockelbeitrags von 20 bzw. 30 Euro pro Verein zur weiteren Auszahlung des Jugendanerkennungspreises wurde zugestimmt. Ebenso wurde eine Beitragserhöhung pro Erwachsenem um 50 Cent (neuer Beitrag des RCV 3 Euro) beschlossen.

Maßnahmen zur Mitgliedergewinnung werden empfohlen

Vereinscoaching, Stärkung der Jugendarbeit der Vereine, Kooperative Projektchöre mit Beteiligten mehrerer Generationen und Genre, Schulung der Vereinsfunktionäre und Chorsänger, größerer öffentlichkeitswirksamer Veranstaltungen und Kooperationen zwischen Schule und Verein oder anderer geeigneter Kooperationspartner sind für eine Zukunftsgestaltung der Vereine unerlässlich. weiterlesen »


Mendelssohn Chorprojekt „Die erste Walpurgisnacht“ in Leonberg-Warmbronn

Puritscher, 16.05.2017, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare geschlossen

Der Chor der Sportvereinigung Warmbronn unter der Leitung von Annette Glunk lädt zu einem Chorprojekt anlässlich des 50-jährigen Bestehens ein: „Die erste Walpurgisnacht“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy. Abergläubische und Nichtabergläubische sind eingeladen, bei diesem anspruchsvollen Konzert mitzuwirken. Vorstellung des Werks am Montag, 26.06.2017, 20 Uhr im Sportheim SpVgg Warmbronn. Aufführung am 30.04.2018 in der Stadthalle Leonberg in Zusammenarbeit mit dem Sinfonieorchester Leonberg und befreundeten Chören. Eine weitere Aufführung wird es bei den Stuttgarter Chortagen im Wilhelm-Hauff-Chorverband geben.

Anmeldung: chor.warmbronn@t-online.de

Chor / Kinderchöre


Irisches Chorprojekt mit den Voices of Joy Renningen

Puritscher, 16.05.2017, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Am 20.6.2017, 19.15 Uhr starten die Proben zum irischen Konzertprojekt im Vereinsheim Liederkranz Renningen in der Jahnstr. 35/1. Wer sich zu diesem Chorprojekt anmeldet, sollte sich gleich das Wochenende 20./21.1.2018 für ein Probenwochenende reservieren.

Als kleines Schmankerl bietet der Chor den Projektsängerinnen die Teilnahme am Workshop „Bühnenpräsenz“ mit Annemie Missine am 24.06. von 10.00 bis 16.00 Uhr an. Bei diesem Workshop werden allerdings andere Lieder gesungen, aber die Noten könnten vorab übermittelt werden.

Infos und Anmeldung: irishvoices@web.de  beim Liederkranz Renningen


Finnische Vokalmusik bei Vocals On Air

Vocals On Air, 15.12.2016, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Singen und Stimme, Themen, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

voa_97_finnische-vokalmusikSpezial: Deutsch-finnisches Chorprojekt in Ostfildern

In der neuesten Ausgabe des Radiomagazins „Vocals On Air“ erleben wir finnische Vokalmusik. Dazu spricht die Moderatorin Katrin Heimsch mit Experten über die Entstehung und Entwicklung skandinavischer Vokalmusik und stellt ein deutsch-finnisches Chorprojekt vor.

Finnische Vokalmusik: ein Interview mit Andreas Eckhardt

„Wenn man sich mit Finnland beschäftigt, möchte man am liebsten sofort dort hinreisen.“ so Andreas Eckhardt, Musikpädagoge und Chorleiter an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. „Bis heute ist in der Musik finnischer Komponisten eine Verarbeitung mit nordischer Identität zu erkennen.“ Andreas Eckhardt stellt im Gespräch mit Holger Frank Heimsch die historische Entwicklung und den künstlerischen Anspruch skandinavischer Vokalmusik dar.

Reportage: Deutsch-Finnisches Chorprojekt in Ostfildern

„Wir wollten Singbegeisterten über alle Grenzen hinweg die Möglichkeit zu neuem Erfahrungen geben.“ so die Studentinnen Clarissa Schuhmacher und Kerstin Panitz die im Rahmen ihres Studium der Kultur- und Medienbildung (PH Ludwigsburg) ein Deutsch-Finnisches Chorprojekt iniziierten. „Unsere fnnischen und deutschen Projektchöre sind eine Mischung von alten Chorhasen bis zu kompletten Neueinsteigern in die Chormusik. Wir konnten miterleben, wie die Menschen nicht nur musikalisch, sondern uns ans Herz gewachsen sind.“ Reporter Holger Frank Heimsch hat die beiden Studentinnen bei der Vorbereitung zu ihrem Konzert besucht und mit deutschen und finnische Choristen gesprochen.

voa_97_cd_himmelsliederMedientipp: CD „Himmelslieder“, gesungen vom SWR Vokalensemble (SWR Music)

Engelschöre, Wiegenlieder, Marienhymnen – die Themen der Weihnachtslieder sind in allen Ländern Europas ähnlich. Marcus Creed und das SWR Vokalensemble haben weihnachtliche Chormusik aus Schweden, England, Frankreich, Deutschland und dem Baltikum ausgewählt und zeigen dabei: in jedem Land klingt Weihnachten anders. Katrin Heimsch stellt die neue Weihnachts-CD vor.


Filmschau: SING – das tierische Gesangscasting

Die neue Animations-Komödie SING zeigt Koala Buster Moon, um dessen Theater es nicht sonderlich gut bestellt ist. Buster ruft kurzerhand zu einem Gesangswettbewerb auf. Unter den Teilnehmern des Wettbewerbs sind der rappende Jung-Gorilla Johnny, die alleinerziehende Schweine-Mama Rosita, die betrügerische Jazz-Maus Mike, die unter Lampenfieber leidende Elefanten-Teenagerin Meena und Stachelschwein-Weibchen Ash, das seinen arroganten Freund loswerden und nun auf Solopfaden wandeln will. Jedes der stimmgewaltigen Tiere träumt von der großen Karriere. Vocals On Air stellt den neuen Kino-Hit vor.


Neuer CVFS-„Ich kann nicht singen“-Chor…für Nicht- und Noch-nicht-Sänger

Claudia Weise, 31.08.2016, Chorverband Friedrich Schiller, gemischte Chöre, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

„If you can walk, you can dance“ ist ein indianisches Sprichwort, das auf die Stimme übertragen werden kann: Wer sprechen kann, kann auch singen. Manchmal ist jedoch der Mut, dies zu probieren oder zu tun, verlorengegangen. Daher startet der Chorverband Friedrich Schiller unter der Leitung von Verbandschorleiterin und Dipl.-Gesangspädagogin Sarah Neumann am 1. Oktober 2016 ein neues Projekt: den CVFS-„Ich kann nicht singen“-Chor.

ikns-Chor_Plakat A4_v2Wer die eigene Stimme (wieder-) entdecken, in einer Gruppe in spielerischen Übungen sich schrittweise an erste Lieder herantrauen und den Klang seiner Stimme als Teil eines Ganzen erleben möchte, hat die Möglichkeit, dies im Kreise Gleichgesinnter einmal monatlich im Großen Saal der Ev. Matthäuskirche in Backnang kennenzulernen. Mit diesem niedrigschwelligen Angebot möchte der CVFS „Nicht- bzw. Noch-nicht-SängerInnen“ behutsam an das Singen im Chor heranführen. Perspektivisch kann dieser CVFS-„Ich kann nicht singen“-Chor auch eine Brücke zu den Chorvereinen vor Ort sein. Ein spannendes Unterfangen für das CVFS-Team, das nun dem 1. Oktober entgegenfiebert und gespannt ist, wie viele Menschen in und um Backnang ihre Stimme ausprobieren mögen!


Mitsänger gesucht – Konzert des Bottwartäler Winzerchors mit den Belcanto-Harmonists aus Stuttgart

Claudia Weise, 7.01.2016, Chorverband Friedrich Schiller, gemischte Chöre, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Gemeinschaftskonzert am 7. Mai 2016 im Bürgerhaus Oberstenfeld unter dem Motto „Allerlei Leckerbissen der Chormusik – Winzerchor trifft Belcanto Harmonists“

Interessierte Sängerinnen und Sänger treffen sich ab 12. Januar jeweils dienstags von 19:30 bis 21:30 Uhr zu den Proben in der Aula der Matern-Feuerbacher-Realschule Großbottwar, Hannenbachstraße 10. Die Teilnahme ist kostenlos. Im Interesse aller Mitwirkenden, der musikalischen Qualität und eines kontinuierlichen Probenablaufes sollten jedoch die Singstunden regelmäßig besucht werden. Herzlich eingeladen sind auch Migranten mit guten deutschen Sprachkenntnissen. Fragen beantwortet gerne der Chorleiter Werner Klein, Telefon: 07146 20703, E-Mail: klein-remseck@gmx.de oder die Vorsitzende des Bottwartäler Winzerchors, Erika Häublein, Telefon: 07148 1320, E-Mail: erikahaeublein@onlinehome.de.

Nach dem fulminanten Konzert im vergangenen Jahr, gemeinsam mit den „A Cappella-Ladies“, die 2014 als „Bester Chor Baden-Württembergs“ das SWR-Chorduell gewonnen haben, und einem hervorragenden 3. Platz beim Wertungssingen anlässlich der Chortage 2015 des Chorverbandes Friedrich Schiller, hat sich die Vereinsleitung des Winzerchors entschlossen, den Besuchern beim Jahreskonzert 2016 ein weiteres Highlight der Extraklasse zu bieten: weiterlesen »


Mitsänger gesucht – Konzert des Liederkranzes Kornwestheim mit den Mainzer Hofsängern

Claudia Weise, 31.12.2015, Chorverband Friedrich Schiller, Männerchöre, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Gemeinschaftskonzert am 9. April 2016 unter dem Motto „Allerlei Leckerbissen der Chormusik – Liederkranz trifft Hofsänger“ im Kornwestheimer K

15-12-09_LK Kornwestheim Werbung Hoch2.inddInfo:
Interessierte Sänger treffen sich ab 7. Januar 2016 jeweils donnerstags von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr zu den Proben im Musiksaal der Schillerschule Kornwestheim, Schillerstraße 13. Der Einstieg ist auch noch am 14., 21., und 28. Januar möglich. Fragen beantwortet gerne der Chorleiter Werner Klein, Telefon: 07146 – 20703 oder der Vorsitzende des Liederkranzes Ulrich Francke, Telefon: 07141- 6431722. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.liederkranz1858.de Noch ein wichtiger Hinweis für alle Mitsänger: Die Teilnahme ist kostenlos. Im Interesse aller Mitwirkenden, der musikalischen Qualität und eines kontinuierlichen Probenablaufes sollten jedoch die Singstunden regelmäßig besucht werden. Herzlich eingeladen sind auch Migranten mit guten deutschen Sprachkenntnissen.

Der Männerchor Liederkranz Kornwestheim präsentiert anlässlich seines Jahreskonzerts 2016 ein Highlight der Extraklasse: Erstmals in der Vereinsgeschichte sind am 9. April 2016 die weltbekannten „Mainzer Hofsänger“ zu Gast. So bietet sich für weitere sangesfreudige Männer die einmalige Gelegenheit, gemeinsam mit den weltbekannten Hofsängern auf der Bühne zu stehen. Chorerfahrung ist von Vorteil, jedoch nicht Bedingung. Bewusst werden die Proben so gestaltet, dass alle neuen Sänger mithalten können und Spaß und Freude bei den Proben und am Konzert haben. weiterlesen »


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich