Juni 2013

Antragsfristen für die Singen. Bündnisse im Jahr 2014

Johannes Pfeffer, 24.06.2013, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Jugendchöre, Kinderchöre, Kommentare geschlossen

Quelle: BMBF

Für die Singen.Bündnisse gelten im nächsten Jahr neue Fristen. Derzeit müssen die Anträge noch 6 Wochen vor Projektbeginn vorliegen. Singen.Bündnisse, die im 1. Quartal 2014 starten wollen, müssen bis 30. Oktober 2013 beantragt werden. Die Fristen gelten weiter:

  • 1. Quartal jeweils bis zum 30. Oktober des Vorjahres
  • 2. Quartal jeweils bis 31. Januar
  • 3. Quartal jeweils bis 30. April
  • 4. Quartal jeweils bis 31. Juli

Der Präsident des Deutschen Chorverbandes, Dr. Hennig Scherf schreibt im Vorwort zur Infobroschüre: „Die SINGEN.Bündnisse leisten genau das: Kindern in ihrer Gemeinschaft individuelle Entwicklungsmöglichkeiten und Erfolg beim gemeinsamen Singen zu vermitteln. Und es sollte unser gemeinsames Anliegen sein, alle unsere Kinder und Jugendlichen wieder zum Singen anzuregen und somit Gemeinschaft, Spaß, Freude und natürlich kulturelle Bildung erfahrbar zu machen.“


Die dm Singwette – Jetzt anmelden

Johannes Pfeffer, 17.06.2013, Aus der Geschäftsstelle, Chöre 50+, Eltern-Kind-Musik, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, sonstige Chöre, Veranstaltungen, 6 Kommentare

In einem Brief an alle Mitgliedschöre ruft der Präsident des Deutschen Chorverbandes, Dr. Hennig Scherf, dazu auf sich an der dm-Singwette zu beteiligen. Wir geben seinen Aufruf hier wieder:

Vielleicht haben Sie den Hinweis schon auf der Rückseite der Mai-Ausgabe der NEUEN CHORZEIT gesehen: Am Mittwoch, 28. August 2013, feiert dm-drogerie Markt in seinen rund 1.400 Märkten in ganz Deutschland „4 Jahrzehnte dm“. Zu diesem Jubiläum möchte dm in nahezu allen Märkten in Kooperation mit uns eine große Singwette durchführen. Bestimmt sind schon einige Ihrer Chöre dabei, manche dm-Märkte suchen aber noch einen Chor.

Mitmachen und 400 Euro Fördergeld für die Chorarbeit erhalten

Auch Ihre Chöre können teilnehmen, indem sie sich mit einem teilnehmenden dm-Markt vor Ort, der noch keinen Chor hat, zur Singwette verabreden und am 28. August mit ca. 10 bis 16 Chormitgliedern gemeinsam mit dem dm-Team und Bürgern vor dem Markt singen. Dabei steht das gemeinsame Singerlebnis im Vordergrund, nicht ein Auftritt in Konzertqualität. Ihr Chor erhält als Dankeschön 400 Euro.

Jede Stimme zählt

Schaffen es das dm-Team, der Chor und eine lokale soziale Einrichtung, dass insgesamt mindestens 100 Menschen zur Singwette kommen, spendet das dm-Team weitere 400 Euro an diese soziale Einrichtung.

Was wird gesungen weiterlesen »


Fachberater für Qualitätszeichen DIE CARUSOS im Jugendvorstand des Schwäbischen Chorverbandes

Johannes Pfeffer, 14.10.2012, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Eltern-Kind-Musik, Fortbildungen, Kinderchöre, Kommentare geschlossen

Holger Frank Heimsch beim Historischen Dorffest in Schnait

Holger Frank Heimsch, stellvertretender Jugendchorleiter des Schwäbischen Chorverbandes, hat heute bei der Ausbildung des Deutschen Chorverbandes in Trossingen das Zertifikat zum DIE CARUSOS-Fachberater erworben. Er ist damit berechtigt Anträge der Kindergarten zu bearbeiten und die Zertifizierungserscheinung im Auftrag des DCV zu treffen.

Holger Frank Heimsch ist damit der erste zertifizierte DIE CARUSOS-Fachberater im Vorstand der Chorjugend im Schwäbischen Chorverband, der damit sein Selbstverständnis als unterstützendes und beratendes Gremium für die Vereine in allen Fragen des Singes mit Kindern stärkt. In Trossingen wurden auch weitere Fachberater für den Schwäbischen Chorverband ausgebildet und zertifiziert. In einem Artikel werden wir in den nächsten Tagen ausführlicher von der Tagung berichten.

In der Urkunde an Holger Frank Heimsch heißt es:

Die Carusos-Fachberaterinnen und Fachberater verfügen über:

  • Vermittlungskompetenzen in Fragen der Konzeption
  • Kompetenzen im Singen mit Kindern
  • Grundwissen zu den Organisationsformen vorschulischer Bildung
  • Beratungs- und kommunikative Kompetenzen in der Zusammenarbeit mit Kindertageseinrichtungen

Die Kontaktdaten von Holger Frank Heimsch für Anfragen aus Vereinen und Kindergärten finden sich unter: http://s-chorverband.de/schwaebischerchorverbandpersonen.htm

Weitere Informationen zu DIE CARUSOS, sowie die Antragsformulare und Bestimmungen auf der Internetseite www.die-carusos.de


Fast 500 Chöre haben sich für das Deutsche Chorfest im Juni angemeldet

Johannes Pfeffer, 16.04.2012, Aus der Geschäftsstelle, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Kammerchor Foto: Matthias Heyde

Fast 500 Chöre aus der ganzen Welt mit insgesamt rund 20.000 Sängerinnen und Sänger haben sich für das Deutsche Chorfest vom 7. bis zum 10. Juni in Frankfurt am Main angemeldet.
Nach Ablauf der Anmeldefrist gab der Deutsche Chorverband (DCV) bekannt, dass damit mehr als doppelt so viele Chöre teilnehmen wie beim letzten Deutschen Chorfest 2008 in Bremen. „Die Anmeldezahlen haben unsere Erwartungen weit übertroffen“, sagte DCV-Präsident Henning Scherf. „Dies liegt sicherlich auch daran, dass Frankfurt uns und unsere Sänger mit offenen Armen empfängt: Ob Magistrat, Kirchen, die Hochschule für Musik oder die Tourismus und Congress GmbH – alle unterstützen unser zehnköpfiges Projektbüro nach Leibeskräften.“

Das Deutsche Chorfest macht die ganze Stadt mit rund 600 Konzerten – von Gregorianik bis Gospel, traditionell bis experimentell, Bach bis Beatles – in vier Tagen zu einer einzigen, großen Bühne. Gesungen wird praktisch überall: in Konzerthäusern und Kirchen, auf Openair- Bühnen und Plätzen, in sozialen Einrichtungen und sogar auf Schiffen. Neben den Innenstadtkirchen sowie großen Bühnen auf dem Römerberg und am Mainufer werden auch die Alte Oper und die Hochschule für Musik vier Tage ganz im Zeichen der Chormusik stehen.

Abgesehen von wenigen Ausnahmen sind die Chorfest-Konzerte für das Publikum kostenlos, für die herausragenden Sonderkonzerte ist jetzt der Vorverkauf gestartet. Ein „Best of “ der deutschen Chorszene bietet zum Beispiel die Nacht der Chöre am 8. Juni mit rund 60 Konzerten an mehr als zehn Spielorten. Die Eintrittskarte (24 Euro/ermäßigt 12 Euro) gilt für sämtliche Spielstätten, einheitliche Pausen zwischen den Auftritten machen den Wechsel zwischen diesen einfach. Im Zentrum des Chorfests steht der zweite Internationale Chorwettbewerb des Deutschen Chorverbands mit mehr als 80 teilnehmenden Chören, deren Auftritte für alle Besucher ebenfalls kostenlos sind. Die Chorfestgäste, der Veranstalter erwartet insgesamt rund 200.000 Besucher, werden aber auch immer wieder ausgiebig die Möglichkeit zum Mitsingen haben.

Pop-Fans etwa sollten zum größten Beatles-Chor Deutschlands auf den Römerberg kommen, wer sich bislang allenfalls unter der Dusche gewagt hat zu singen, ist dagegen beim „Ichkann- nicht-singen“-Chor bestens aufgehoben. Und auch wenn am Nachmittag des 9. Juni die Hessischen Männerchöre auf dem Römerberg unter dem Motto „Reine Männersache!“ gemeinsam ihre Stimmen erheben, sind Mitsänger herzlich willkommen.

Mehr Informationen und Online-Tickets auf www.chorfest.de


Internationaler Chorwettbewerb in Frankfurt

Johannes Pfeffer, 15.01.2012, Aus der Geschäftsstelle, Chorpraxis, Fortbildungen, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Im Rahmen des Deutschen Chorfestes findet vom 07.-09. Juni 2012 in Frankfurt wieder der Internationale Chorwettbewerb statt. Teilnehmen können alle nichtprofessionellen Chöre mit mindestens 16 Mitgliedern, nur in der Kategorie Jazz/Pop sind kleinere Gruppen zugelassen. Acht Kategorien von Alter Musik bis Musical stehen zur Wahl.

Kategorien

Die Chöre melden sich, unabhängig von der Chorgattung, in einer durch eine Musikepoche bestimmten Kategorie an. A Alte Musik/Klassik, B Romantik geistlich, C Romantik weltlich, D Moderne, E Jazz/Pop/Gospel, F Folklore/World Music, G Show/Musical, nur H Kinderchöre können sich als Chorgattung in den Wettstreit begeben und wählen ihr Programm frei. Innerhalb der Kategorien werden jeweils zwei Leistungsstufen unterschieden.

Anmeldung

Zur Anmeldung gehören folgende Unterlagen: Eine kurze Beschreibung des Chores mit Bild und ein kurzer Text über den Chorleiter, die Zuordnung in eine der Kategorien A-H, ein möglichst aktuelles Tondokument als CD oder als MP3-Datei. Eine Selbsteinschätzung bezüglich der beiden Leistungsstufen I und II ist erwünscht, aber nicht Bedingung. Eine frühe Anmeldung gibt dem Veranstalter Gelegenheit, besondere Bedürfnisse der Chöre zu berücksichtigen. Das genaue Programm muss bis spätestens zum 31. Januar 2012 mit jeweils drei Notenexemplaren für die Jury eingereicht werden.

Weitere Informationen, Anmeldeunterlagen, sowie die genauen Anmeldeformalitäten unter: http://www.chorfest.de/konzerte/chorwettbewerb/


Im September wird Dortmund ganz Chor sein

Johannes Pfeffer, 19.08.2011, Chorfest/chor.com, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Foto: Matthias Heyde

In einer Pressekonferenz am heutigen Freitag in Dortmund präsentierten Dr. Henning Scherf, Präsident des DCV, und Dr. Hermann Eckel vom Musikverlag Edition Peters, gemeinsam mit Simon Halsey (Foto rechts) das Programm der chor.com. Zum ersten großen Branchentreff der Chorszene in Deutschland werden mehr als 1.000 Fachteilnehmer sowie rund 10.000 Konzert- und Messebesucher erwartet. „Ich freue mich darauf, wenn Profis und Laien miteinander ins Gespräch kommen, wenn Vollblutmusiker auf Neugierige treffen“, sagte Scherf. „Und ich bin gespannt darauf, ob Dortmund seine Chance nutzen wird, Deutschlands Chormetropole zu werden. Schließlich erkennen nicht nur Kulturpolitiker zunehmend die gesellschaftliche Relevanz von gemeinsamem Singen.“

Simon Halsey, mehrfacher Grammypreisträger und Chefdirigent des Rundfunkchors Berlin, ist als Artist in Residence in Dortmund dabei. „Chormusik ist der Kitt, der die Gesellschaft zusammenhält, eine für alle Menschen offene und praktizierbare Kunstform, die verschiedene Gemeinschaften und Nationalitäten in einer großen, internationalen Bewegung miteinander verbindet“, so Halsey. Mit dem Rundfunkchor Berlin und bis zu 1.000 Laiensängern wird er im Rahmen der großen Nacht der Chöre Johannes Brahms’ „Ein deutsches Requiem“ als Mitsingkonzert aufführen.

Das komplette Konzert-, Workshop- und Messeprogramm der chor.com gibt es auf www.chor.com.

Eintrittskarten für die Konzerte der chor.com sind im Konzerthaus Dortmund, bei allen bekannten Dortmunder Vorverkaufsstellen, auf www.chortickets.de sowie unter der Telefonnummer 030/ 847 10 89 88 erhältlich.

Anmeldungen zum Mitsingkonzert auf www.chor.com


Der Singevogel FELIX bekommt Freunde

Johannes Pfeffer, 8.04.2011, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Eltern-Kind-Musik, Kinderchöre, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Die Carusos, so heißt die lustige Gruppe, die FELIX ab sofort zur Seite stehen. Der Einzelkämpfer Vogel FELIX bekommt nun singebegeisterte Freunde, denn Singen macht erst gemeinsam richtig Spass.

Der Deutsche Chorverband hat in den letzten Monaten das Konzept des FELIX komplett überarbeitet. Dabei wurde besonders darauf geachtet  Qualitätsaspekte mehr in den Blickpunkt zu rücken, so wie eine eventuelle Zertifizierung durch unabhängige Stellen. Die Familie der Carusos soll Eltern, Erzieher und Kinder gleichzeitig ansprechen und somit nochmehr zum gemeinsamen Singen anregen.

Mehr zu den Carusos in der Ausgabe April 2011 der Neuen Chorzeit.

Folgen Sie dem DCV auf  Twitter


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich