Juni 2018

The Gospel Mass beim Chorfest in Heilbronn – Projektchorsänger gesucht

Puritscher, 19.06.2018, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Chorverband Johannes Kepler, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, Themen, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Der Regionalchorverband Johannes Kepler möchte sich beim Chorfest 2019 in Heilbronn mit einem großen Projektchor mit Orchesterbegleitung am 1. Juni 2019 präsentieren. Die Leitung des Projektes liegt bei der Verbandschorleiterin Annette Glunk. Jeder kann mitmachen! Ob als Einzelsänger oder als ganzer Chor.

Ausgewählt wurden hierfür

  • „The Gospel Mass“ von Jacob de Haan in Kooperation mit dem sinfonischen Blasorchester der Lyra Eltingen und Combo. Hörbeispiel auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=iscM_2ON7sU
  • Zusätzlich werden 5 Popularstücke (z.B. von Simon & Garfunkel, Mac Huff, Kirby Shaw) aufgeführt.

Die Einstudierung für Einzelteilnehmer ist im etwa monatlichen Rhythmus ab dem 3. November 2018. Ganze Chöre studieren die Gospelmesse mit ihrem eigenem Chorleiter bis Ende April 2019 ein; ab 27.04.2019 gemeinsame Proben mit allen Chören und Orchester.

Alle Probentermine Ausschreibung Chorfestprojekt 2019


Singen verbindet – vier Landkreise auf einer Bühne

Puritscher, 14.05.2018, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Chorverband Kniebis-Nagold, Gaue und Verbände, Junge Chöre, Singen und Stimme, Themen, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

„Was vier Landkreise mit einem gemeinsamen Nahverkehr nicht hinbekommen haben, das schaffen wir heute Abend“. Mit diesen Worten eröffnete Andrea Präg, Vorsitzende von Chorisma Eutingen, am 28. April  2018 in der Festhalle Eutingen im Gäu ein Konzert besonderer Art. Chorisma Eutingen aus dem Landkreis Freudenstadt stand zusammen mit den Chören Young Voices aus Vöhringen  (Landkreis Rottweil) sowie Gospel Connection aus Tübingen und Voices-E-motion aus Böblingen auf der Bühne. Alle Chöre werden von Patrick Rützel geleitet und haben neben Pop und Musical auch Gospels im Repertoire. So entstand die Idee für das Chorprojekt „United We Sing Pop und Gospel Classics“.

Ein Gospel von Andrae Crouch war das Eröffnungslied und das Publikum in der voll besetzten Festhalle klatschte begeistert den Takt mit. Gefühlvoll ging es mit „Can you feel the Love Tonight“ aus dem Musical „König der Löwen“ weiter. Der musikalische Bogen spannte sich weiter von modernen Gospels hinüber zu Popklassikern wie „Africa“ von Toto und „We are the world“ von Michael Jackson. Jörg Sommer am Piano und Marc Müller am Cajon begleiteten die vier Chöre und zahlreiche Solisten setzten musikalische Akzente. Das Publikum dankte den 80 Sänger/innen mit langem lautstarken  Applaus.

Das Konzert wird am 23.06.2018 um 20.00 Uhr in der Böblinger Kongresshalle wiederholt. Karten gibt es an Vorverkaufsstellen in Böblingen und Sindelfingen sowie unter tickets@voices-e-motion.de.

Autorin: Martina Keinert, Voices-E-motion Böblingen e.V.

Foto Andreas Sebecke


4 Chöre Projekt „United We Sing – Pop & Gospel Classics“

Puritscher, 26.04.2018, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Chorverband Johannes Kepler, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Junge Chöre, Singen und Stimme, Themen, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Unter diesem Motto gestaltet der Böblinger Chor Voices-E-motion zusammen mit den Chören Chorisma Eutingen, Gospel Connection Tübingen und Young Voices Vöhringen unter der Gesamtleitung von Patrick Rützel einen musikalischen Abend der Superlative. Über 80 Sänger/innen präsentieren in Begleitung einer Liveband Klassiker von Adele, Simon & Garfunkel, Toto, Bob Marley, Andrae Crouch u.a.

Der Chor wird von der Liveband MAJA begleitet.

Tickets sind erhältlich unter: Tickets@voices-e-motion.de


Radiomagazin „Vocals On Air“ präsentiert Themensendung Gospel

Vocals On Air, 31.08.2017, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Fortbildungen, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

„Raise your voice“ – Gospel ist heute in allen möglichen populären Musikstilen zu Hause. Call & Response, synkopierte Phrasen und häufige Wiederholungen sind feste Bestandteile vieler Gospelsongs. Das Radiomagazin „Vocals On Air“ widmet sich in seiner Themensendung am Donnerstag, 31. August & 7. September 2017, jeweils um 18:00 Uhr, dieser musikalischen Stilistik. Die Moderatoren Katrin und Holger Frank Heimsch haben sich zwei Gospelchöre in die Sendung eingeladen, sprechen über den Gospelkirchentag 2018 in Karlsruhe und stellen ein neues Buch mit geistlicher Vokalmusik aus dem Helbling-Verlag vor.

Farbenfrohe Chorgemeinschaft: Gospelchor „children of joy“ aus Leinfelden-Echterdingen

„Nach der Schulzeiten wollten ein paar Sängerinnen und Sänger musikalisch zusammenbleiben und haben diesen kleinen, aber feinen Gospelchor gegründet.“, so Chormitglied Dr. Bernd-Wilfried Kießler. „Wir bereichern Gottesdienste und Hochzeiten. Besonders durch unsere Chorkleidung, deren Ideengeber die amerikanischen Gospelchöre sind, heben wir uns von der normalen „Choruniform“ ab.“ Vocals On Air stellt den Chor und seine musikalische Arbeit vor.

weiterlesen »


Vocals on Air am 25. Juni zum Thema „Gospel im Chor“

Vocals On Air, 24.06.2015, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorverband Karl-Pfaff, gemischte Chöre, Junge Chöre, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

VoA_61Gospelmusik ist für viele Chöre ein rhythmische wie musikalische Herausforderung. Im Rahmen einer neuen Ausgabe zum Thema Gospel, macht Vocals on Air den Hörern Lust auf Gospelmusik.

Botschaft vermitteln: The Living Gospel Choir Göttingen

„Gospel in Deutschland hat den Ruf etwas bieder zu sein.“, so Chorleiter Jochen Pietsch vom The Living Gospel Choir Göttingen. „Mein Anliegen zusammen mit dem Chor ist es, dass Gospel genauso attraktiv sein kann wie Popmusik.“ Spannende Konzertprojekte und CD-Produktionen bereichern die Probenarbeit, die im Schwerpunkt Eigenkompositionen umfasst. Moderator Holger Frank Heimsch lässt sich von Chorleiter Jochen Pietsch über kommende Projekte informieren und die Bedeutung von Gospel im Chor und in Deutschland.

Von einstimmig zu mehrstimmig: Medientipps aus dem Helbling-Verlag

Traditionelle, neu arrangierte und neu komponierte Spirituals finden sich in den neuen Publikationen aus dem Helbling-Verlag. „Deep River“ und „Ride on King Jesus“ sind für Chöre, die sich gerne in ihrer Leistung steigern möchten. Thorsten Weber (Redaktion Chor) stellt die Publikationen mit Hörbeispielen vor. weiterlesen »


Messe Brève von Charles Gounod mit dem Bottwartäler Winzerchor

Claudia Weise, 7.10.2013, Chorverband Friedrich Schiller, gemischte Chöre, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Nachdem vor einigen Jahren Mozarts „Krönungsmesse“ im Mittelpunkt eines Chorprojekts stand, setzt der Bottwartäler Winzerchor mit der „Messe brève No. 5 in C aux séminaires“ von Charles Gounod die Reihe seiner Kirchenkonzerte fort. Die Aufführung unter dem Motto „Heaven is a wonderful place – Messe, Gospel & more“ findet am Sonntag, 27. Oktober 2013, 17:00 Uhr (Einlass 16:30 Uhr) in der evangelischen Martinskirche Großbottwar statt. Mitgestalter sind die vielfach ausgezeichnete Sopranistin Gunda Baumgärtner und der Bassist Werner Knoll. Am Klavier werden Chor und Solisten in bewährter Weise von „Hauspianist“ Harald Sigle begleitet, während Simone Alvarez an der Orgel das Programm mit einigen Solostücken bereichert.

 

weiterlesen »


Vocals on Air am 27. Juni mit Jungen Chören

Johannes Pfeffer, 26.06.2013, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Chorverband Hohenstaufen, Junge Chöre, Kommentare geschlossen

Open Sound

Das Festival Open Sound, für Junge Chöre, Kinder- und Jugendchöre findet in diesem Jahr in Göppingen statt. Es entstand vor rund 10 Jahren, um den immer stärker und häufiger werdenden Jungen Chören eine Plattform zu bieten. Seit Anfang an bildet die Late-Gospel-Night den stimmungsvollen Abschluss. Mittlerweile finden in vielen Regionalchorverbänden ebenfalls kleine Festival mit Jungen Chören statt, was die Bedeutung dieses Festivals unterstreicht.

Der Chor ofChors aus Böblingen nimmt an der Late Gospel Night in der evangelischen Stadtkirche teil. Der Junge Chor des Gesangsverein Frohsinn Kuchen ist tagsüber auf der Bühne am Marktplatz zu hören. Mit beiden Chören hat der Moderator Holger Frank Heimsch über ihre Vorbereitungen und die Bedeutung junger Chormusik gesprochen.

Zur Festivalseite

Junge Chor des Gesangsverein Frohsinn Kuchen

Zusammen mit dem Vereinsvorsitzenden Uwe Lövesz enthüllte Claudia Mann seinen offiziellen Namen: New Age. Er steht übersetzt für: ein neues Zeitalter. Man beglücktwünscht den Chor zu seinem Namen und bewunderte die Qualität, die Motivation und die Begeisterung der Sängerinnen und Sänger.

Ein musikalisch neues Zeitalter ist nun für den Frohsinn gestartet, so zeigt es auch das extra angefertigte Plakat mit dem Slogan: „Singen muss Spaß machen“, das nun, unterschrieben von allen Chormitgliedern, einen Platz im Waldheim bekommen soll.

Mehr Infos zum „New Age“-Chor vom Frohsinn Kuchen.

ofChors – feel the music Böblingen

Völlig selbstverständlich, ganz im Sinne des englischen Wortspieles ist gute Chormusik für ofChors aus Böblingen. ofChors beschreiben sich selbst als „Gefühlsecht, schnörkellos, authentisch, aufgeschlossen, flexibel, experimentierfreudig, aber dem Bewährten nicht abgeneigt“. Der Chor steht unter der Leitung von Gregor Kissling, der unter anderem an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg Jazzpiano lehrt.

feel the music – pur. Bei ofChors steht die Musik im Mittelpunkt. Gefühlsecht, schnörkellos, authentisch, aufgeschlossen, flexibel, experimentierfreudig, aber dem Bewährten nicht abgeneigt – eben einfach ofChors.
Das Repertoire ist so vielfältig wie die Menschen, die ofChors ausmachen. Es erstreckt sich von Pop über Swing, Jazz, Musical bis zu Gospel, Soul, Funk und R’n’B. Mehr dazu unter „Repertoire“.

Mehr Infos zu ofChors.

„Staufer Chorfestival“ des Chorverbandes Hohenstaufen

Ziel dieses Festivals ist es, das Chorsingen wieder in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu bringen. Nur durch ein „Großereignis“ gelingt es, die Bevölkerung auf „Singen und Chor“ aufmerksam zu machen.

Mehr Infos zum Chorverband Hohenstaufen.

Chornews:

 

Podcast


Programm zum Festival Open Sound in Göppingen

Johannes Pfeffer, 19.05.2013, Aus der Geschäftsstelle, Jugendchöre, Junge Chöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Das Programm für das Festival für Junge Chöre Open Sound 2013 ist fertig. Das Festival findet am Samstag, 6. Juli 2013, in Göppingen statt.

Folgende Chöre werden dabei auftreten:

Göppinger Liederkranz 1826 e.V., Chor Contakt Faurndau & All Generations Dettingen, Gesangsverein Frohsinn Kuchen, Chor InTakt Geislingen, TAKTVOLL – Liederkranz Ehningen, Junge Chor des Liederkranzes Wäschenbeuren, Chorisma, CHORMÄLEON – Chor der DHBW Stuttgart, Gesangsverein Frohsinn Kuchen, Confetti Chor&More Schramberg, Chorisma und ofChors Böblingen.

Zur Programmübersicht


Singen bewegt mit Spirit of Joy

Mara Sander, 5.03.2013, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Spirit of Joy! singt für die Initiative Bewegungsinsel der Grund- und Werkrealschule Grötzingen
Unter dem Motto „Singen bewegt“ veranstaltet der Gospelchor „Spirit of Joy!“ der Schönrain-Chöre aus Neckartenzlingen, unter der Leitung von Cordelia Böhm, am Sonntag den 10. März 2013 um 17.00 Uhr in der evangelischen Kirche Aichtal-Grötzingen ein Benefizkonzert zu Gunsten der Initiative Bewegungsinsel der GHWRS Grötzingen.
„Gemeinsam aktiv werden, daß ist eine wertvolle Sache!“, meint die engagierte Elternintiative Bewegungsinsel der Grund- und Werkrealschule Grötzingen, die angesichts knapper Mittel in der Aichtaler Haushaltskasse eine gigantische Spendenaktion zur Umgestaltung des Pausenhofes ins Leben rief. Diese Idee, den Pausenhof der Kinder und Jugendlichen aktiv zu gestalten ist im Frühjahr 2012 geboren. Das Tolle dabei ist, der neue Bewegungsspielraum kann nicht nur während der Pausen, sondern auch nach der Schule von Allen genutzt werden. Mit Hilfe eines professionellen Partners soll dies in die Tat umgesetzt werden. Die Stuttgarter Firma Kukuk GmbH begeistert mit individueller Planung, künstlerischem Anspruch, umweltfreundlicher Realisierung unter Nutzung von natürlichen Baumaterialien und großer Erfahrung mit Beteiligungsprojekten.
Wenn 45 Choristen ihre Stimmen erheben, herrscht eine ganz besondere Stimmung!
„Bei uns ist eine super Atmosphäre!“, freut sich der 13-jährige Mike, der als jüngster Sänger auch im Neckartenzlinger Gospelchor mitsingt. Garantiertes Gänsehaut-Feeling wartet auf alle Besucher aus Nah und Fern! ( Weitere Infos unter: www.ghwrs-groetzingen.de – Bewegungsinsel )


Spiritual, Gospel & more: Kirchenkonzerte mit dem Liederkranz Kornwestheim

Claudia Weise, 8.05.2012, Chöre 50+, Chorverband Friedrich Schiller, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

„Heaven is a wonderful place – Spiritual, Gospel & more“ heißt es bei den Kirchenkonzerten des Liederkranzes Kornwestheim, die  am Samstag 19. Mai um 20.00 Uhr in der Katholischen Kirche St. Martinus und am Sonntag,  20. Mai, 17.00 Uhr  in der Evangelischen Martinskirche stattfinden.

Mitgestalter sind die Sopranistin Gunda Baumgärtner und vereinseigene Solisten. Am Klavier  werden Chor und Solisten in bewährter Weise von „Hauspianist“ Harald Sigle  begleitet.

Chorleiter Werner Klein hat hierzu ein auserlesenes Programm zusammengestellt: Teilweise mit deutschem Text vorgetragene Titel wie „Down by the Riverside“, „Glory Halleluja“, „Rock my soul“, „My Lord, what a morning“, „On my way to heaven“ und weitere „Ohrwürmer“ dieses Genres, aber auch Songs und Balladen, die durch berühmte Show-Größen wie Randy Crawford, Barbara Streisand, Whitney Houston und Stevie Wonder Weltruhm erlangten, werden die Zuhörer erfreuen.

Dafür sorgt neben dem Chor in erster Linie die Sopranistin Gunda Baumgärtner mit „Klassikern“ wie  „Almaz“, „When you believe“, „Papa an you hear me“, „I will always love you“ und „You are my sunshine of my life“. Sie ist im Kreis Ludwigsburg aufgewachsen. Bereits im Alter von 12 Jahren entdeckte sie ihre Liebe zum Gesang. Nach dem Abitur begann sie ihr Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik in Stuttgart bei Prof. Thomas Pfeiffer und beendete dies 1997 mit dem Diplomabschluss bei Prof. Sylvia Geszty. Im Anschluss daran folgte ein Aufbaustudium am Institut für Musiktheater in Karlsruhe. 2003 schloss sie ihre Studien an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig bei Prof. Jeanette Favaro-Reuter mit dem Solistenexamen ab. weiterlesen »


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich