Oktober 2014

Gottesdienst mit den Stuttgarter Hymnus-Chorknaben

Johannes Pfeffer, 21.10.2014, Kinderchöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Foto: Bernd Eidenmüller

Foto: Bernd Eidenmüller

Herzliche Einladung zum Gottesdienst am Sonntag, den 9. November 2014 um 10.00 Uhr in die Markuskirche Stuttgart. Die Stuttgarter Hymnus-Chorknaben übernehmen die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes. Auf dem Programm stehen Werke von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn-Bartholdy u.a. Den Gottesdienst hält Stadtdekan Søren Schwesig.

Als ältester und größter Knabenchor Stuttgarts leisten die Stuttgarter Hymnus-Chorknaben mit ihren gut 200 Mitgliedern wertvolle Arbeit im Bereich der musikalischen Jugendbildung und Förderung. Seit ihrer Gründung im Jahr 1900 werden Jungen und junge Männer im Alter von fünf bis circa 25 Jahren unter den Aspekten „Begabung – Förderung – Herausfor-derung – Können – Gemeinschaft“ ausgebildet. Musikalisch auf internationalem Niveau agierend, ist die Zusammenarbeit mit renommierten Ensembles wie dem Stuttgarter Kammerorchester oder Musica Fiata selbstverständlich.

Auf Reisen, in Proben, Konzerten und der jährlich stattfindenden Chorfreizeit steht neben der musi-kalischen Leistung für alle die Gemeinschaft und der respektvolle Umgang miteinander im Mittel-punkt.

Mit jährlich rund 45 Gottesdiensten und Konzerten in Stuttgart, Baden-Württemberg aber auch weit über die Landes- und Bundesgrenzen hinaus trägt der vom Evangelischen Kirchenkreis Stuttgart getragene Chor den Namen der Stadt Stuttgart in die Welt. Konzertreisen führten die Stuttgarter Hymnus-Chorknaben in den vergangenen Jahren mit großem Erfolg in die Schweiz, nach Spanien, Dänemark sowie im Juni dieses Jahres an die Ostküste der USA, nach Berlin, Hannover und Leipzig.

Herzliche Einladung!


Festival Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd vom 16. Juli bis 10. August

Johannes Pfeffer, 2.06.2014, Frauenchöre, gemischte Chöre, Männerchöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Cantata Tanz, Bild: Festival Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd

Musik als spirituelles Erlebnis – dies ist das Markenzeichen des europaweit ausstrahlenden Festivals Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd, das in diesem Jahr vom 16. Juli bis 10. August zum Thema „Paradies“ im Kontext der Landesgartenschau 2014 stattfindet. Hochkarätige Ensembles und internationale junge Talente treffen auf ein begeistertes wie neugieriges Publikum. In 25 Ensemble-, Chor- und Orgelkonzerten widmen sie sich einem weit gespannten Repertoire von der Alten Musik über klassische Oratorien bis zur zeitgenössischen Musik, vom Kindermusical über einen Stummfilm bis zur experimentellen Tanz-Performance.

Preis der Europäischen Kirchenmusik 2014

Der Thomanerchor Leipzig ist zum Auftakt der 26. Festivalsaison im Heilig-Kreuz-Münster zu Gast (16.7.). Für seine großen Verdienste um die Pflege der geistlichen Musik und für seine über 800 Jahre gewachsene Bedeutung der musikalischen Nachwuchsförderung wird der Knabenchor im Anschluss an das Konzert mit dem Preis der Europäischen Kirchenmusik 2014 geehrt. Während des ökumenischen Eröffnungsgottesdienstes mit Dr. Margot Käßmann und den Stuttgarter Hymnus-Chorknaben (18.7.) erklingt das Vokalstück „El Roi-Impressionen“ des norddeutschen Komponisten Günter Berger als Uraufführung aus dem 12. Internationalen Kompositionswettbewerb Zeitgenössische Geistliche Musik. Einen weiteren Höhepunkt findet die Eröffnung des Festivals im Auftakt eines dreitägigen Drehorgel-Events, das in Kooperation mit der Landesgartenschau 40 Spielleute aus ganz Deutschland, den Niederlanden, aus Österreich und der Schweiz in Schwäbisch Gmünd versammelt. weiterlesen »


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich