August 2017

Radiomagazin „Vocals On Air“ präsentiert Themensendung Gospel

Vocals On Air, 31.08.2017, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Fortbildungen, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

„Raise your voice“ – Gospel ist heute in allen möglichen populären Musikstilen zu Hause. Call & Response, synkopierte Phrasen und häufige Wiederholungen sind feste Bestandteile vieler Gospelsongs. Das Radiomagazin „Vocals On Air“ widmet sich in seiner Themensendung am Donnerstag, 31. August & 7. September 2017, jeweils um 18:00 Uhr, dieser musikalischen Stilistik. Die Moderatoren Katrin und Holger Frank Heimsch haben sich zwei Gospelchöre in die Sendung eingeladen, sprechen über den Gospelkirchentag 2018 in Karlsruhe und stellen ein neues Buch mit geistlicher Vokalmusik aus dem Helbling-Verlag vor.

Farbenfrohe Chorgemeinschaft: Gospelchor „children of joy“ aus Leinfelden-Echterdingen

„Nach der Schulzeiten wollten ein paar Sängerinnen und Sänger musikalisch zusammenbleiben und haben diesen kleinen, aber feinen Gospelchor gegründet.“, so Chormitglied Dr. Bernd-Wilfried Kießler. „Wir bereichern Gottesdienste und Hochzeiten. Besonders durch unsere Chorkleidung, deren Ideengeber die amerikanischen Gospelchöre sind, heben wir uns von der normalen „Choruniform“ ab.“ Vocals On Air stellt den Chor und seine musikalische Arbeit vor.

weiterlesen »


Vocals On Air feiert Weihnachten

Vocals On Air, 20.12.2016, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Kommentare geschlossen

voa_98Unsere Gäste: Lorenz Maierhofer, Thorsten Weber & Oliver Gies

Das Radiomagazin Vocals On Air stimmt in seiner 98. Sendung am Donnerstag, 22. Dezember 2016 seine Hörerinnen und Hörer auf Weihnachten ein. Moderator Holger Frank Heimsch begrüßt u.a. den Komponisten Lorenz Maierhofer, der 2016 seinen 60. Geburtstag feierte. Außerdem gibt es ein unterhaltsames Gespräch mit Maybebop-Mitglied Oliver Gies über die neuen Projekte 2017.

voa_98_maierhoferChormusikalisches Lebenswerk: 60 Jahre Lorenz Maierhofer

„Wenn man sich die heutige Vokalszene anschaut, kann man sagen, dass wir uns in einer neuen Biedermeier-Zeit befinden.“ so Komponist und Chorleiter Lorenz Maierhofer, der Anfang 2016 seinen 60. Geburtstag feierte. „Ich bin sehr glücklich, dass ich mit meinen Kompositionen und Büchern das Singen fördern kann. Daher ist mir die Nachwuchsförderung bei Chorsängern sehr wichtig.“ Moderator Holger Frank Heimsch spricht mit dem Geburtstagskind über die vokalmusikalische Entwicklung, die Bedeutung von Chormusik und neue Projekte.

Medientipp: Lorenz Maierhofer – Personale 6.0 (CD-Box/ Helbling-Verlag)

„Lorenz Maierhofer hat das Ohr beim Kunden und weiß auch, was Chöre leisten können und wollen.“ so Thorsten Weber, Redaktion Chormusik beim Helbling Verlag. „Mit fünf Chormusik-CDs und einer literarisch-musikalischen Hörbuch-CD bietet die 6-CD-Box einen repräsentativen Querschnitt aus seinem kompositorischen und literarischen Schaffen. Vocals On Air stellt die CD-Box vor.

voa_98_maybebopSo war … das Jahr 2016 bei Maybebop & das Weihnachtskonzert in Stuttgart: ein Gespräch mit Oliver Gies

„Wir hatten 2016 ganz tolle Konzerte, zu dem immer mehr Menschen kommen. Zudem sind unsere „Karaoke-Spotts“ und unsere Improvisations-Songs absolute Highlights, bei denen wir schon sehr oft einen richtigen Bühnenkracher erleben durften.“ so Bandmitglied Oliver Gies von Maybebop. „2017 gibt es eine neues Bühnenprogramm, eine neue CD und viele Konzerte.“ Holger Frank Heimsch spricht mit Oliver Gies über die Taiwan-Tournee und die Projekte 2017.

Das Radiomagazin Vocals On Air können Sie am Donnerstag, 22. Dezember 2016 um 18:00 Uhr im Internetradio unter www.vocalsonair.de als Livestream hören. Diese und viele weitere Sendungen gibt es als Podcasts unter www.soundcloud.com/vocals-on-air


Vocals On Air: Männerchöre mal anders

Vocals On Air, 10.11.2016, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Eltern-Kind-Musik, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Männerchöre, Singen und Stimme, Themen, Kommentare geschlossen

Heidelberger HardChor

Heidelberger HardChor

Diesmal im Programm: Hardchor Heidelberg und Männerensemble Unerhört

Jahrzehnte lang waren die Männer das chormusikalische Bild der Gesellschaft in Deutschland. Bis heute sind Männerchöre nicht aus der Chorlandschaft wegzudenken. Das Radiomagazin Vocals on Air präsentiert zwei ungewöhnliche Männerchöre. Zudem wird in der 95. Sendung die neue CD des Kammerchor ‚I Vocalisti’ und der musikalische Adventskalender aus dem Helbling-Verlag vorgestellt.

Seit 27 Jahren eine geschützte Marke: Hardchor Heidelberg

„Nach einer Toskana-Reise haben wir festgestellt, dass wir alle aus Heidelberg kommen und gerne singen.“ so der Chorleiter Bernhard Bentgens zur Gründung von Hardchor Heidelberg. „Wir haben alle einen großen Anspruch an uns selbst. Daher schreiben wir unsere Texte und Melodien selbst. Der Unterschied zu anderen Männerchören ist, dass wir uns selbst nicht ganz ernst nehmen und die Unterhaltung im Vordergrund steht.“ Moderator Holger Frank Heimsch spricht mit dem Chorleiter über die musikalische Arbeit und Projekte.

Männerensemble unerhört

Männerensemble unerhört

Mehr als nur ein Männerchor: Männerensemble UNERHÖRT

„Aus “Kleiner Männerchor Rhein-Lahn-Mosel-Wied” wurde im Jahr 1997 erstmals das zwölfköpfige Männerensemble Unerhört.“ so Gründungsmitglied Jürgen Salzig. Das Männerensemble Unterhört zählt vierzehn Herren die sich der Aufgabe verschrieben haben, durch gute musikalische Vorträge für den Erhalt des Männerchores als Chorgattung in der Öffentlichkeit zu werben. Vocals On Air spricht über die kommenden Projekte und Aktivitäten der Männer.

Neue CD: Kammerchor I Vocalisti

Neue CD: Kammerchor I Vocalisti

Medientipp: CD „Cantate Domio Canticum Novum“ (Rondeau Production)

Ein neues Zeugnis der Suche nach spannender Chormusik liegt mit „Cantate Domino Canticum Novum“ bei Rondeau Production vor. Sieben der zehn Werke auf dieser CD wurden von Komponisten für Hans-Joachim Lustig und den Kammerchor I Vocalisti geschrieben. I Vocalisti und ihr Chorleiter haben Kompositionen bei U?is Prauli?š, Hans Schanderl und Michael Ostrzyga in Auftrag gegeben, um sie gemeinsam mit der renommierten Oberntonsängerin Anna-Maria Hefele einzuspielen. Vocals On Air stellt die CD vor.

Musikalischer Adventskalender (Helbling Verlag)

Musikalischer Adventskalender (Helbling Verlag)

Medientipp & Gewinnspiel: Musikalischer Adventskalender (Helbling-Verlag)

Der als Ringbuch aufstellbaren Adventkalender verkürzt mit Liedern, Bastelideen, Spielen, Tänzen, Gedichten und Rezepten die Vorweihnachtszeit. Daher ist der Kalender in der Schule, in der Familie, aber auch im Verein einsetzbar. Der musikalische Adventskalender bietet Kindern abwechslungsreiche Beiträge zum Winter, dem Nikolaus und jeder Menge anderer weihnachtlicher Themen. Highlight ist die Audio-CD mit liebevolle Einspielungen mit Kinderchor und Playbacks mit vielfältigen Instrumentalbesetzungen.


Singen mit Kindern bei VOCALS ON AIR

Vocals On Air, 1.09.2016, Aus der Geschäftsstelle, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Eltern-Kind-Musik, Fortbildungen, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, Kinderchöre, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Musikalischer Gast: Kinder- und Jugendchor am Erfurter Dom

VoA_91In der neuesten Ausgabe von VOCALS ON AIR widmet sich Moderatorin Katrin Heimsch dem Singen mit Kindern. Welche Anforderungen Kinderchorleiter mitbringen sollten, wie sie mit der Stimme arbeiten müssen und vieles mehr, wird Studiogast Prof. Robert Göstl ansprechen. Neue und alt bekannte Kinderlieder sind jetzt im Helbling-Verlag in Buch- und digitaler Form erschienen. VOCALS ON AIR stellt ausführlich die neuen Medienangebote rund um „Die Carusos – Jedem Kind seine Stimme“ vor. Diese Medien können Sie im Laufe der Sendung gewinnen. Freuen darf man sich auf den Kinder- und Jugendchor am Erfurter Dom und Infos über den Tag der Kinderstimme am 12. November vom Schwäbischen Chorverband in Kooperation mit der Musikschule in Ludwigsburg.

VoA_91_GoestlKinderchorleitung: ein Interview mit Prof. Robert Göstl (Hochschule für Musik Köln)

„Kinderchorsingen hat eine lange historische Bedeutung.“, so Chorleiter Prof. Robert Göstl. „Ein Kinderchorleiter sollte eine gute musikalische und pädagogische Ausbildung mitbringen.“ Im Gespräch mit Redakteur Holger Frank Heimsch spricht Robert Göstl über die Arbeit von der Ein- zur Mehrstimmigkeit, die Unterschiede zwischen Ausbildung und Studium im Bereich Kinderchorleitung und wie man Kinder für das Chorsingen begeistern kann.

Seit 2003 musikalischer Bestandteil: Kinder- und Jugendchor am Erfurter Dom

„Rund 130 Jungen und Mädchen kommen wöchentlich zur Probe auf den Domberg.“ so die musikalische Leiterin Elisabeth Lehmann-Dronke vom Kinder- und Jugendchor am Erfurter Dom. „Die Kinder und Jugendlichen machen die Erfahrung von Gemeinschaft in einer frohen, jungen und lebendigen Kirche. Lehmann-Dronke wird in der Sendung über die musikalische Ausbildung, die musikalischen Aufführungen und Projekte sprechen.

VoA_91_MedientippMedientipp: „Alle Lieder sind schon da“ – ein Interview mit Alwin Wollinger (Helbling-Verlag) über die CD-Box und das Liederbuch der Initiative „DIE CARUSOS“

„Rund 190 Lieder finden sich im neuen Liederbuch und rund 60 Lieder auf der CD, die unterschiedliche Sprachen, Tonarten und Lebenswelten der Kinder ansprechen“, so Alwin Wollinger, Verlagsleiter von Helbling. „Die Medien werden sehr gut angenommen und unterstützen die musikalische Arbeit in Kindertageseinrichtungen. Aktuell wird nachproduziert.“ VOCALS ON AIR stellt die Medien der Initiative „DIE CARUSOS“ vom Deutschen Chorverband ausführlich vor. weiterlesen »


Vocals On Air: Popmusik im Chor

Vocals On Air, 1.07.2016, Autorenhilfe, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Kommentare geschlossen

VoA_87_PopUpMusikalische Gäste: Pop up – Pop- und Jazzchor der Hochschule für Musik Detmold & Popchor vom Musikwerk Stuttgart

In der 87. Sendung des Radiomagazins „Vocals On Air“ dreht sich alles rund um eine musikalische Stilistik, die Extreme vermeidet, wie den exklusiven Bezug auf bestimmte Subkulturen: Popmusik, wie sie heute jeder kennt. Pop ist das „Resultat von komplexen sozial-kulturellen Prozessen, dessen Hauptakteure ihre Vorstellungen davon, was populäre Musik jeweils sein soll gegeneinander aushandeln und durchzusetzen versuchen.“?Moderatorin Katrin Sickel präsentiert zwei Popchöre, zwei praxisorientierte Medientipps und widmet sich der Entwicklung der Popmusik und den Besonderheiten im Vokalbereich. Zudem wird in der Sendung das Orchester der Landesmusikjugend Baden-Württemberg vorgestellt, dass im Juli 2016 seine Premiere in Ettlingen feiert.

Popmusik im Chor: Historische Entwicklung & wie es im Chor umgesetzt wird

Die Ursprünge allen Popmusikschaffens liegen in der afroamerikanischen Volksmusik, besser bekannt als Blues. Die kennzeichnenden Merkmale afro-amerikanischer Musik sind die musikalischen Parameter Rhythmus und Klangfarbe. Sie werden stärker betont als in der westeuropäischen Musik, die Melodie und Harmonie in den Vordergrund stellt.?„Die Stimme wird vom Klang her anders eingesetzt, als im klassischen Chorgesang“, so Prof. Anne Kohler von Hochschule für Musik Detmold. “Die Bässe imitieren Vocalpercussion, die Mittelstimmen den klanglichen Background und die Melodie findet sich abwechselnd bei Sopran, Alt oder Tenor“. In der Sendung spricht Anne Kohler über weitere musik-praktische Arbeitsfelder im Umgang mit Pop im Chor.

VoA_87_MusikwerkStuttgartPopchor vom Musikwerk Stuttgart: ein Interview mit Arnd Pohlmann (Musikalischer Leiter)

Einmal die Woche proben aktuell rund 70 Sänger für eigene Konzerte und weitere Auftritte. „Popmusik im Chor ist für viele Quereinsteiger, die noch keine Chorerfahrung haben eine gute Möglichkeit.“, so Arnd Pohlmann, Leiter vom Musikwerk Stuttgart. „Im Rahmen vom Deutschen Chorfest 2016 haben wir mehrere Auftritte absolviert und am Wettbewerb teilgenommen.“ Pohlmann spricht im Interview mit Reporter Holger Frank Heimsch über die musikalische Arbeit und die Projekte des Chores.

Pop Up – Pop- und Jazzchor der Hochschule für Musik Detmold: ein Interview mit Prof. Anne Kohler (Musikalische Leiterin)

Das 30-köpfige a cappella-Vokalensemble singt Popsongs, Jazzstandards und auch vor Folklore nicht zurückschreckt. Die Mitglieder der Gruppe studieren in den Fachbereichen Schulmusik, Gesang, Tonmeister und Musikpädagogik. „Für uns liegt der besondere Reiz darin, wenn es Arrangeure verstehen die wesentlichen Aspekte der Instrumentalmusik so für Stimme zu adaptieren, dass ein Chor wie eine Band klingt.“, so Anne Kohler. Im Gespräch mit Holger Frank Heimsch spricht sie über die Faszination Pop im Chor und die musikalische Umsetzung bei Pop-Up. weiterlesen »


Afrikanische Chormusik erklingt bei Vocals On Air

Vocals On Air, 2.06.2016, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Männerchöre, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Kommentare geschlossen

VoA_85_Afrika – faszinierende Landschaften, vielfältige Kulturen und Musikstile. In der 85. Sendung vom Radiomagazin „Vocals On Air“ praäsentiert Moderatorin Katrin Sickel eine Vielzahl unterschiedlicher Stilistiken afrikanischer Vokalmusik. Dazu begruüßt sie den Afrikor Tübingen und den Missio Chor Wuürzburg als musikalische Gäste. Über die Bedeutung afrikanischer Musik spricht Dr. Markus Detterbeck in der Sendung. Zudem gibt es zwei praxisbezogene Chorsammlungen als Medientipp aus dem Helbling Verlag.

Paädagogische Musik zum Lernen – Afrikanische Chormusik: ein Interview mit Dr. Markus Detterbeck

„Es gibt ganz unterschiedliche Kulturen und Ausprägungen der Chormusik in Südafrika“, so Chorleiter, Musikethnologe und Arrangeur Dr. Markus Detterbeck. „Es gibt keine notierten Stücke. Sie werden von Mund zu Mund weitergegeben. Daraus erfinden sich neue eigene Stimmen, die lebendiger und neu erklingen.“ Detterbeck spricht über seine musikethnologische Arbeit, die musikpraktische Umsetzung afrikanischer Musik und was das Besondere an dieser Musik ist.

VoA_85_AfrichorEin Chor der besonderen Art: Afrikor Tübingen

„Seit einer Südafrikareise 1995 beschäftige ich mich mit afrikanischer Chormusik.“, sagt Chorleiterin Susanne Frische. Rund 25 Sängerinnen und Sänger singen im Afrikor Tübingen, der Lieder u.a. aus Südafrika, Simbabwe, Kamerun, Kenia, Tansania, Ghana und Senegal im Repertoire zählt. Im Interview mit Holger Frank Heimsch spricht Chorleiterin Frische über die Faszination Afrikanischer Chormusik und aktuelle Projekte.

Singt, trommelt und tanzt Musik aus Afrika: Missio Chor Würzburg

Das Repertoire umfasst christliche, aber auch traditionelle weltliche Lieder aus verschiedenen Teilen Afrikas, die in den jeweiligen Landessprachen gesungen werden. Die Chorleiterin Dr. Renate Geiser ist fasziniert von der Lebendigkeit und Ausdruckskraft der afrikanischen Musik und setzt sie seither dem MISSIO CHOR um. Der Chor pflegt einen regen Kontakt zu einem Patenchor aus Nairobi, Kenia. In den letzten Jahren sind zwei CDs entstanden und ein Liederbuch.

VoA_85_MedientippMedientipp: „Sing, Africa, sing“ & „Opela“ (Helbling Verlag)

„Sing Africa, Sing“ bietet Einblicke in die Bandbreite afrikanischer Chormusik. Von Begrüßungsliedern über Wiegenlieder bis zu religiösen Inspirationals und politisch motivierten Freedom-Songs reicht die Sammlung von Chorsätzen. Alle Lieder enthalten zusätzlich zur Originalsprache einen singbaren englischen Text. Die Lieder aus der Sammlung „Opela“ eignen sich für das mehrstimmige Singen ohne Klavierbegleitung. Thorsten Weber (Redaktion Chormusik, Helbling-Verlag) stellt die Bücher ausführlich vor.


Landesjugendchöre zu Gast bei Vocals On Air

Vocals On Air, 28.01.2016, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, Themen, Kommentare geschlossen

VoA_76_Young_Voices_BrandenburgIn der 76. Sendung vom Radiomagazin Vocals On Air dreht sich alles rund um Landesjugendchöre. Die Moderatorinnen Katrin und Stefanie Sickel nehmen die Hörerinnen und Hörer mit auf eine musikalische Reise durch die Bundesländer Brandenburg, Nordrhein-Westfalen, Bayern und Rheinland-Pfalz. Neben spannenden Projekten und vokaler Klangvielfalt, gibt es auch einen CD-Tipp und die aktuellen Chor-News. 
 
Junge Stimmen, experimentelle Klänge: Young Voices Brandenburg
Der Pop- und Jazzchor „Young Voices“ versteht sich als Förderer für musikalische Hochbegabung. Seit 1999 gibt es aufwändige Klangprojekte, Auslandstourneen und CD-Produktionen. In der Sendung berichtet Chorleiter Marc Secara über die aktuellen CD-Produktion und die bevorstehende Deutschland-Tournee.
Von Barock bis Gegenwart: Landesjugendchor Nordrhein-Westfalen
Rund 60 Sängerinnen und Sänger aus rund 30 Städten Nordrhein-Westfalens bilden den Klangkörper unter der Trägerschaft des Landesmusikrates NRW und des Chorverbandes NRW. Jährliche Konzertreisen und CD- und Radioproduktionen gehören zur Programmagenda. Seit mehr als 20 Jahren steht der Chor unter der Leitung des Essener Dirigentenpaares Christiane Zywietz-Godland und Hermann Godland. In der Sendung geht es um aktuelle Projekte, Vorsingen und die CD „Zeitenklänge-Weltenklänge“.

weiterlesen »


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich