Juni 2014

Festival Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd vom 16. Juli bis 10. August

Johannes Pfeffer, 2.06.2014, Frauenchöre, gemischte Chöre, Männerchöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Cantata Tanz, Bild: Festival Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd

Musik als spirituelles Erlebnis – dies ist das Markenzeichen des europaweit ausstrahlenden Festivals Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd, das in diesem Jahr vom 16. Juli bis 10. August zum Thema „Paradies“ im Kontext der Landesgartenschau 2014 stattfindet. Hochkarätige Ensembles und internationale junge Talente treffen auf ein begeistertes wie neugieriges Publikum. In 25 Ensemble-, Chor- und Orgelkonzerten widmen sie sich einem weit gespannten Repertoire von der Alten Musik über klassische Oratorien bis zur zeitgenössischen Musik, vom Kindermusical über einen Stummfilm bis zur experimentellen Tanz-Performance.

Preis der Europäischen Kirchenmusik 2014

Der Thomanerchor Leipzig ist zum Auftakt der 26. Festivalsaison im Heilig-Kreuz-Münster zu Gast (16.7.). Für seine großen Verdienste um die Pflege der geistlichen Musik und für seine über 800 Jahre gewachsene Bedeutung der musikalischen Nachwuchsförderung wird der Knabenchor im Anschluss an das Konzert mit dem Preis der Europäischen Kirchenmusik 2014 geehrt. Während des ökumenischen Eröffnungsgottesdienstes mit Dr. Margot Käßmann und den Stuttgarter Hymnus-Chorknaben (18.7.) erklingt das Vokalstück „El Roi-Impressionen“ des norddeutschen Komponisten Günter Berger als Uraufführung aus dem 12. Internationalen Kompositionswettbewerb Zeitgenössische Geistliche Musik. Einen weiteren Höhepunkt findet die Eröffnung des Festivals im Auftakt eines dreitägigen Drehorgel-Events, das in Kooperation mit der Landesgartenschau 40 Spielleute aus ganz Deutschland, den Niederlanden, aus Österreich und der Schweiz in Schwäbisch Gmünd versammelt. weiterlesen »


Meisterkurs Chordirigieren mit Daniel Reuss in Schwäbisch Gmünd

Johannes Pfeffer, 7.05.2014, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Kommentare geschlossen

Als Gast des Festivals Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd leitet Daniel Reuss (Niederlande) einen Dirigierkurs. Der Meisterkurs gibt fortgeschrittenen Dirigenten die Gelegenheit, ausgewählte Stücke aus Barock, Romantik und Moderne mit einem semiprofessionellen Kammerchor (Collegium Vocale Schwäbisch Gmünd) und einem Korrepetitor zu erarbeiten. Der Kurs widmet sich der Interpretation und klanglichen Umsetzung in der jeweiligen Stilistik, der effektiven Vermittlung in der Probenarbeit sowie den Auswirkungen des Dirigates auf den Chorklang. Der Meisterkurs mündet in ein öffentliches Abschlusskonzert im Rahmen des Festivals, bei dem ausgewählte Kursteilnehmer dirigieren werden.

Daniel Reuss war von 2003 bis 2006 Chefdirigent des RIAS Kammerchors und ist seit 2008 künstlerischer Leiter und Chefdirigent des Estnischen Philharmonischen Kammerchors. Der Kammerchor Collegium Vocale Schwäbisch Gmünd wurde 1984 von seinem Leiter Walter Johannes Beck gegründet. Seit Beginn des Festivals Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd gehört der Chor zu den regelmäßigen Teilnehmern.

Teilnahmebedingungen

  • Teilnahmeberechtigt sind junge Dirigentinnen und Dirigenten bis 40 Jahre, die sich als Absolventen von Musikhochschulen und Kirchenmusikschulen weiterbilden möchten. Zugelassen werden 15 aktive Bewerber (schriftliche Vorauswahl) um 10 aktive Kursplätze (Auswahl am ersten Kurstag beim Vordirigieren mit Chor). Der passive Teilnehmerkreis ist nicht beschränkt.
  • Kursgebühren: 270€ (aktive Teilnahme), 160€ (passive Teilnahme). Eine Anmeldegebühr von 30€ ist nach Erhalt der Anmeldebestätigung vor Kursbeginn zu überweisen. Die Teilnahmegebühr ist (unter Anrechnung der Anmeldegebühr) am 1. Kurstag in bar zu entrichten.
  • Anmeldeschluss: Die Bewerbung muss bis zum 23. Mai 2014 erfolgen. Die Anmeldung kommt mit der Anmeldebestätigung des Veranstalters zustande.

Weitere Informationen, genaue Anmeldebedingungen, sowie die Anmeldekarte finden Sie hier. Meisterkurs_Dirigieren_DanielReuss_SchwabischGmund


Tübinger Tage für Popularmusik und Kirche

Johannes Pfeffer, 4.05.2014, Aus der Geschäftsstelle, Chorverband Ludwig Uhland, Fortbildungen, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Die Hochschule für Kirchenmusik in Tübingen veranstaltet vom 25. bis 28. September 2014 einen Kongress mit dem Titel „Popularmusik und Kirche“. Zu diesem Thema wird es Vorträge, Workshops, Podien und Konzerte geben. Zahlreiche erfahrene Praktiker sind für den Kongress als Referenten geladen, so der Präsident der Direktorenkonferenz Kirchenmusik der EKD, Kord Michaelis, Prof. Christoph Zschunke von der Musikhochschule Düsseldorf und Prof. Udo Dahmen von der Popakademie in Mannheim. In den Konzerten sind Johannes Falk & Band, Glasperlenspiel, der LaKI Popchor, der Jazzchor Freiburg mit Roger Treece und Jazztrio Bebelaar-Godard-Kroll / Brass Connection zu hören.

Ab sofort ist die Anmeldung möglich. Bei Anmeldung bis zum 15.6 gibt es einen Frühbucherrabatt in Höhe von 10 %. Alles Weitere zu den Tübinger Tagen auf der Internetseite.


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich