Oktober 2016

Vortragsabend „Singen und Gesundheit“ mit Prof. Dr. med. Echternach (Uniklinik Freiburg)

Vocals On Air, 25.10.2016, Chöre 50+, Chorgattung, Eltern-Kind-Musik, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Kommentare geschlossen

Prof. Dr. med. Matthias Echternach, Oberarzt, Quelle: privat

Prof. Dr. med. Matthias Echternach, Oberarzt, Quelle: privat

Der Kreis-Chor lädt Sie herzlich am Montag, den 21. November 2016 um 19.00 Uhr im Bürgersaal der Bürgerstuben in Pleidelsheim zum Vortragsabend „Singen und Gesundheit“ ein.

Prof. Dr. med. Matthias Echternach wird zu diesem Thema referieren und Ihnen das Zusammenspiel von Singen und Gesundheit verdeutlichen. Schon seit Jahren berichten Magazine und Zeitungen immer wieder von den positiven Auswirkungen des Singens auf den Menschen, welche auch in wissenschaftlichen Studien belegt werden. Hierzu gibt es zusammengefasst aus vielen verschiedenen Quellen sieben Thesen:

  1. Stimmbildung wirkt unmittelbar gesundheitsfördernd
  2. Singen erhöht das allgemeine Wohlbefinden
  3. Singen motiviert zum pfleglichen Umgang mit sich selbst
  4. Singen fördert die geistige Leistungsfähigkeit
  5. Singen im Chor ist ein stärkendes Gemeinschaftserlebnis
  6. Eine gebildete Stimme macht attraktiv
  7. Singen erhöht die Lebenserwartung und die Wahrscheinlichkeit gleichbleibender Agilität im Alter

Prof. Dr. med. Matthias Echternach kann zum Einen eine äußerst erfolgreiche musikalische Karriere vorweisen, zum Anderen blickt er auf einen außerordentlich erfolgreichen Werdegang im medizinischen Bereich zurück. So ist er seit 2011 Oberarzt am Universitätsklinikum Freiburg, seit 2013 Facharzt für Sprach-, Stimm-, und kindliche Hörstörungen. Eingeladen sind alle Interessierten, im Besonderen natürlich Sängerinnen und Sänger oder die, die es werden wollen. Es werden Erfrischungsgetränke angeboten.

Der Eintritt beträgt 9,- €. Der Vortragsabend wird vom Sängerkreis Mittlerer Neckar (SKMN) unterstützt.

Anmeldung mit Angabe des Namens und des Ortes / der Stadt unter: Kreis-Chor, 1. Vorsitzender Gerd Warttinger, Tel.: 07144/22796 (AB ist geschaltet), Mail: kreischor.gerd@yahoo.de

Anmeldungen werden ohne Rückmeldung registriert, Bezahlung an der Abendkasse. Auch Gruppenanmeldungen sind möglich. Diese bitte per Email senden.

Weitere Infos unter www.kreis-chor.de


Thementag „Kann man hören lernen?“ am 24. Mai

Johannes Pfeffer, 2.05.2014, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Eltern-Kind-Musik, Fortbildungen, Jugendchöre, Kinderchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

An der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover findet am 24. Mai ein Thementag unter dem Titel „Kann man Hören lernen? statt. Ausrichter ist die Fachgruppe Didaktik und Methodik, Elementare Musikpädagogik und Rhythmik. Zahlreiche Fachleute beleuchten die Thema Hörerziehung, Gehörbildung und Hörverstehen aus ihrer Perspektive. So spricht Prof. Dr. med. Eckart Altenmüller spricht über die Hirnphysiologie bei Musikhören, der Musiktheoretiker Prof. Tobias Rokahr über historisch informierte Gehörbildung, M.Sc. Anna Wolf und Prof. Dr. Reinhard Kopiez referieren über die Meßbarkeit von Gehörbildungsleistung. Weitere Referate beschäftigen sich mit Musik und Bewegung und Solmisation. In Diskussionsrunden bietet sich die Möglichkeit über die Referate ins Gespräch zu kommen.

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist bis 17. Mai möglich.

Zur Programmbeschreibung auf der Internetseite der HMTHM Hannover.


Interview mit Prof. Dr. Bernhard Richter zum World Voice Day

Johannes Pfeffer, 16.04.2013, Aus der Geschäftsstelle, Chorpraxis, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Am heutigen 16. April will der World Voice Day weltweit auf die Bedeutung der menschlichen Stimme und einer gesunden Entwicklung derselben hinweisen.  Für das Sendemagazin „Vocals on Air“ von horads.de und Schwäbischem Chorverband führte der stellv. Jugendchorleiter des Verbandes, Holger Frank Heimsch, ein Interview mit Prof. Dr. Bernhard Richter. Richter ist Professor für Musikermedizin mit Schwerpunkt künstlerische Stimmbildung und leitet das Zentrum für Musikermedizin am Freiburger Institut für Musikermedizin. Daneben ist er der nationale Koordinator für den World Voice Day 2013. Im Interview spricht er über die Bedeutung der menschlichen Stimme, den World Voice Day und sein neues Buch.

Hier gibt es das Interview zum herunterladen.


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich