April 2019

Kepler-Chorverbandstag mit musikalischen Akzenten in Renningen

Puritscher, 14.04.2019, Chöre 50+, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Kinderchöre, Männerchöre, Singen und Stimme, Themen, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Zur jährlichen Mitgliederversammlung trafen sich die Delegierten der Mitgliedsvereine des Chorverbandes Johannes Kepler am 13. April in der Stegwiesenhalle Renningen. Unter den Ehrengästen konnte besonders MdB Dr. Florian Toncar, FDP begrüßt werden, der in seinem Grußwort auf die Themen und Probleme einging, die die Vereine heute betreffen.

Neuer Chor im CVJK herzlich willkommen

Die Verbandsstatistik mit reduzierten Mitgliederzahlen machen deutlich, dass Kreativität in den Vereinen gefragt ist. Nachwuchsgewinnung durch Kooperationen und Änderung der Vereinsstrukturen durch Öffnung und gezielte Projektarbeit waren Punkte, die von der Verbandspräsidentin Angelika Puritscher im Geschäftsbericht erwähnt wurden. Positiv aufgenommen wurde der Neuzugang des Lebenshilfe Chor, der seinen Antrag auf Mitgliedschaft stellte und einstimmig aufgenommen wurde. Dieser Chor freut sich besonders, wenn im Rahmen der aktuell noch 25 organisierten Verbandschöre im Kepler-Chorverband Inklusion gelebt wird. Beim Bericht der Verbandschorleiterin stand besonders die Einladung zum Chorfest in Heilbronn im Fokus. Hierbei gibt es viele Möglichkeiten der Teilnahme auch beim offenen Mitsingkonzert.

Welche neuen Ideen und Angebote hat der Chorverband?

Ein neuer Verbandschor soll im September für Chorinteressierte aller Chöre starten. Zielgruppe dieses Auswahlchores sollen Choristen sein, die die besondere Herausforderung suchen.
Für Kinder und Jugendliche soll es in den Herbstferien in Leonberg ein offenes Musicalworkshop-Angebot geben, das vom langjährigen Coach von Stage Entertainment Thomas Hirschfeld geleitet wird. Angeboten wird „Tanz der Vampire“ mit einer Aufführung zu Halloween.
Ein großes und vielfältiges Angebot an Fortbildungen für Chorsänger und Chorleiter hält der Chorverband auch in diesem Jahr bereit. Alle Angebote und der vollständige Geschäftsbericht finden sich auf der Homepage www.chorverband-kepler.de

Ehre, wem Ehre gebührt dazu ein großartiges musikalische Programm
Das Ehrungskonzert schloss sich an den ordentlichen Verbandstag an. Der Hausherr der Renninger Stegwiesenhalle, Bürgermeister Faisst, konnte die Soirée mit allen guten Wünschen für die Veranstaltung eröffnen. weiterlesen »


Neustart Chorprojekt „Udo Jürgens“ in Warmbronn

Puritscher, 23.01.2019, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, Themen, Kommentare schreiben

„Mit 66 Jahren“ oder „17 Jahr, blondes Haar“ – kommt vorbei, wir sind „Ein ehrenwertes Haus“. Wir sind nicht von „Yesterday“ und singen deshalb auch „Libero“ sowie Simon & Garfunkels „Bridge over troubled water“. Wenn du jetzt sagst „Ich war noch niemals in New York“ , dann „Mercie Cherie“ lass uns starten – denn „Immer wieder geht die Sonne auf“.

Probenstart: 21. Januar 2019 immer montags 19:30 Uhr im OG Sportheim Warmbronn, Büsnauer Str. 75 in Leo-Warmbronn

Die SingFreu(n)de Warmbronn der SpVgg freuen sich über neue Chorsänger und Chorsängerinnen.

Details: Udo Jürgens 2019 Warmbronn


Hexentanz auf dem Warmbronner Brocken zum 50-jährigen Chorjubiläum

Puritscher, 8.05.2018, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Männerchöre, Singen und Stimme, Themen, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

350 begeisterte Gäste haben das Jubiläumskonzert der SingFreu[n]de Warmbronn am 30. April 2018 in der Stadthalle Leonberg am Ende regelrecht bejubelt.

Alle beteiligten Chöre: SingArt Concordia Weissach-Flacht, der Kolping-Chor Stuttgart, der Frauenchor des Philharmonischen Chors Fellbach und auch der Jubiläumschor aus Warmbronn selbst, gaben im ersten Teil des Konzerts einen Einblick in ihr Repertoire – in diesem Fall als Geburtstagsständchen zum 50. Jubiläum der Warmbronner Gastgeber.

Die SingFreu[n]de Warmbronn ließen sich nicht nehmen, ihre Ehrengäste gebührend zu begrüßen. Viele Wegbegleiter, ehemaligen Dirigenten, Freunde, Unterstützer und Befürworter waren der Einladung gefolgt und genossen das Konzert. Nicht zu vergessen unsere Sängerinnen und Sänger, fünf an der Zahl, die seit der Gründung des Chores mit dabei sind.

Die vier Chöre stellten sich sängerisch vor

Ein buntes Potpourri aus englischen, traditionellen oder vertonten Gedichten an Liedern, teils a cappella, teils mit Klavierbegleitung (Pianist: Benjamin Spanic-Kurzrock), reihte sich aneinander. Mit der Walpurgisnacht von Charles Gounod am Ende des Vortrags der SingFreu[n]de wurde die Pause mit „wir feiern nun Walpurgisnacht“ eingeleitet. Besonders schön war, dass so viele Warmbronner den Weg in die Stadthalle gefunden hatten. So glich das Jubiläum in der Stadthalle in der Pause doch einem Warmbronner Dorffest, irgendwie kannte jeder jeden.

Die wirklich „erste Walpurgisnacht“ 

Gemeinsam mit dem Sinfonieorchester Leonberg standen dann nach der Pause alle 150 Sängerinnen und Sänger des ersten Teils gemeinsam auf der Bühne. Unter der musikalischen Leitung von Annette Glunk harmonierten Chor, Orchester und die vier Solisten (Wiebke Huhs, Metodi Morartzaliev, Ulrich Wand und Philipp Schulz) auf wunderbare Art und Weise, so dass Mendelssohn-Bartholdys „Die erste Walpurgisnacht“ zu einem echten Erlebnis für alle Beteiligten wurde. weiterlesen »


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich