Singen und Stimme Aktuell des Schwäbischen Chorverbandes

Der Weblog des Schwäbischen Chorverbandes

CVJK Aktuell mit Rückblicken und Ausblicken ist online

Der Newsletter des Chorverbands für 30 Vereine und 68 Chorgruppen im Altkreis Leonberg  ist fertig. Alle Auftritte und Mitmachmöglichkeiten der Teilnehmer aus dem CVJK  beim Deutschen Chorfest sind darin enthalten. Rückblicke und Ausblicke auf unsere  Ideen und Vorhaben zum 70. Geburtstag des CVJK. http://www.chorverband-kepler.de/wp-content/uploads/2016/05/CVJK_Aktuell-1.HJ-2016.pdf

Musicalprojekt OKLAHOMA! mit Audition für Solorollen am 02.07. in Warmbronn 

CVT Workshop mit Martin Carbow und Lindsay Lewis am 19.11.2016
http://www.chorverband-kepler.de/wp-content/uploads/2016/04/Ausschreibung-CVT-Workshop-19.11.2016_Leonberg_V1.1.pdf

Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Danke für Ihre Meinung!)
Loading...

150 Jahre Erik Satie beim Deutschen Chorfest – Wesentliches vom Klang zur Musik oder wer fühlen will muss hören.

Satieriktage 2016_(15.0)_Seite_2Es ist sicherlich kein Zufall, dass die „Messe des Pauvres“ von Erik Satie ausgerechnet in der Leonhardskirche Stuttgart aufgeführt werden soll. Denn die Leonhardskirche könnte als Ort für die Aufführung der „Armenmesse“ nicht passender sein; wird doch diese Kirche alljährlich als Vesperkirche unter dem Motto „Kultur für alle“ speziell für  Arme und Obdachlose geöffnet.

Im umfangreichen Programmheft des Deutschen Chorfestes vom 26. – 29. Mail in Stuttgart ist das Satierikensemble des Chorverbandes Kepler mit einem Auftritt am 28. Mai, 16 Uhr in der Leonhardskirche mit der „Messe des Pauvres“ für Chor und Orgel von Erik Satie angekündigt. Dabei wird auch gleichzeitig die Besonderheit der „Armenorgel“ von Satie vorgestellt. Die Orgel wird von Sebastian Bartmann gespielt. Die Einstudierung der Messe des Pauvres mit dem mindestens 15-köpfigen Satieensemble übernimmt Kerstin Plaschka und Johannes Bair (Camerata Randingae). Mitwirken können alle, die Interesse haben. 15.0 könnten 15 oder auch 150 Teilnehmer sein. Die ca. 2-stündige Probe findet am Sonntag, 22. Mai, um 15.00 Uhr in der Maria-Königin-Kirche in Merklingen, Bismarckstraße statt.

Satieriktage 2016_(15.0)_Seite_12016 feíern wir den 150. Geburtstag von Erik Satie, einem der originellsten Komponisten und Impulsgeber für das 21. Jahrhundert. Er flog wegen angeblich fehlender Begabung vom Konservatorium, komponierte ohne Taktstriche und nannte seine Werke nicht »Sonate«, »Sinfonie« oder »Konzert«, sondern gab ihnen absurde Titel wie »Stücke in Birnenform«. Heute ist Erik Satie einer der meistgespielten Klassiker. Das Jubiläum Saties hat Chorleiter Johannes Bair, 2.Vorsitzender der Erik Satie Gesellschaft Königsberg, zusammen mit der Kepler-Chorverband zum Anlass genommen, mit einem eigenen Workshopangebot das reichhaltige Veranstaltungsangebot des Chorfestes 2016 in Stuttgart zu ergänzen. Die Workshops „Satieriktage 2016 (15.0)“ finden am 27.05. und am 28.05., jeweils ab 10 Uhr im Rudolf Steiner Haus Stuttgart, Zur Uhlandshöhe 10 statt.

Der Text zur Vorbereitung des Dixit Dominus ist als Download beigefügt: Dixit Dominus Text Den ganzen Beitrag lesen »

Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Danke für Ihre Meinung!)
Loading...

Kick off für Musical Oklahoma in Leonberg – Infos am 10. Mai in Weissach

Herzliche Einladung an alle Chorsänger und Chorsängerinnen, Solisten und Tänzer auch aus den Nachbarverbänden zum Kick off des Kepler-Chorverbands für OKLAHOMA am 10. Mai, 19.00 Uhr im Sängerheim Weissach.

Der Kepler-Chorverband führt zum 70-jährigen Jubiläum ein wirklich schmissiges Musical mit Prügelszene, Barn-Dance und coolen Ensemble-Nummern auf, nämlich: Oklahoma von Rodgers & Hammerstein. Nun laden wir alle Musicalfans herzlich ein, in einem Projektchor des Chorverbands Anfang April 2017 auf der Showbühne der Stadthalle Leonberg zu stehen. Proben für die Chorstücke beginnen im September 2016 im monatlichen Rhythmus jeweils Montagabend im Probenraum des Chors der Sportvereinigung Warmbronn unter Chorleiterin Annette Glunk.

Interessenten jeden Alters, jeder Haut- und Haarfarbe können sich bei der Auftaktveranstaltung am 10. Mai, 19.00 Uhr in Weissach, Bachstraße 35 (Sängerheim) informieren, anmelden und die Noten und Übe-CDs gleich mitnehmen. Wir suchen Chorsänger, Solisten, Schauspieler und Tänzer. Gesungen wird in deutscher Textfassung. Wer sich für eine Solo-Rolle interessiert: am 2. Juli gibt es ein Vorsingen für die Rollen. Am 4.- 5.Febr. 2017 ist ein szenisches Proben-Wochenende  geplant und die Aufführungen sind am 1. und 7. April 2017.

Interessenten kommen am 10. Mai, 19 Uhr zur Informationsveranstaltung oder melden sich direkt an per E-Mail unter: oklahoma@chorverband-kepler.de

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage  oder Facebook des Chorverbandes Johannes Kepler oder über die Facebookgruppe „Musiktheater in Leonberg“.

Wir haben schon einmal eine kleine Kostprobe an Musik beigehängt:
https://www.youtube.com/watch?v=IjVQqGlj4A8

Ihr werdet Euren Spaß dabei haben.

Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Danke für Ihre Meinung!)
Loading...

Chorverband Johannes-Kepler vergibt erstmals Anerkennungspreis für die Jugendarbeit

Am 09.April 2016 war es soweit: Der Chorverband Johannes Kepler überreicht Vereinen aus seinem Verband erstmals den Anerkennungspreis für gute Jugendarbeit.

Das Präsidium des CVJK möchte damit die Arbeit mit Kinder- und Jugendchören finanziell unterstützen, und den Vereinen einen Anreiz bieten, die Jugendarbeit aktiv fortzusetzen. Dazu erhalten die Vereine den neu aufgesetzten Bewerbungsbogen, auf dem nach einer Punkteskala  die verschiedenen Aktivitäten im Rahmen der Jugendarbeit in einem Berichtsjahr aufzuführen sind.

DSC_6615

Joachim Straubinger (SpVgg Warmbronn) und Peter Feucht (LK Höfingen) nehmen die Anerkennungspreise für ihre Vereine entgegen.

Beim Ehrungstag  in Höfingen am 09. April 2016 konnte die Auszeichnung erstmals an die Vereine SpVgg Warmbronn und Liederkranz Höfingen vom Jugendreferenten des CVJK, Wolfgang Güthe überreicht werden.

Übergabe Weil der Stadt 3

Die Vereinsmitglieder der CV Weil der Stadt freuen sich über die Ehrungen und den Anerkennungspreis für herausragende Jugendarbeit.

Am Dienstag, 12.April 2016, dem Tag der offenen Tür zum World Voice Day, ließ es sich der Jugendreferent nicht nehmen, direkt vor Ort in Weil der Stadt, auch dem dritten Verein, der Chorvereinigung Weil der Stadt, diesen Preis auszuhändigen. Den ganzen Beitrag lesen »

Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Danke für Ihre Meinung!)
Loading...

Theater Sturmvogel zu Gast in Weil der Stadt

Das Reutlinger Theater Sturmvogel war mit der Aufführung Der kleine Rabe Theobald zu Gast in Weil der Stadt. Eingeladen hatte der Kinder- und Jugendchor der Chorvereinigung, der in diesem Jahr sein 50-jähriges Jubiläum feiert. Den ganzen Beitrag lesen »

Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Danke für Ihre Meinung!)
Loading...

Ehre, wem Ehre gebührt – Sängerjubilarehrungen beim Kepler-Chorverband

Beim diesjährigen Ehrungstag des Kepler-Chorverbands am 09.04.2016 in Leonberg-Höfingen konnten insgesamt 67 Chormitglieder für bis zu 70 Jahre Chorsingen geehrt werden.  Wenn man bedenkt, dass der Kepler-Chorverband im nächsten Jahr sein 70. Bestehen feiert, so konnten in diesem Jahr quasi Gründungsmitglieder eine Auszeichnung vom Deutschen Chorverband bekommen:

DSCI7097

Die Jubilare Manfred Käßmann (65) links, Herbert Renz (70) links neben Verbandspräsidentin Angelika Puritscher, dahinter Ehrenverbandspräsident Martin Wolf, inmitten weiterer Jubilare.

Herbert Renz vom Liederkranz Malmsheim singt noch aktiv und kam persönlich zum Ehrungsnachmittag. Otto Greiner vom Sängerbund Schwieberdingen konnte bereits am 14.02. in seinem Heimatverein geehrt werden.  Alfred Eisenhardt, Gründungs- und Ehrenmitglied vom SKV Rutesheim, der auch 55 Jahre lang Vizedirigent und 22 Jahre lang Abteilungsleiter der Sängerabteilung des SKV Rutesheim war und Karl Binder, der 25 Jahre lang Schriftführer der Sängerabteilung und 12 Jahre Kassenrevisor des SKV war, sind jedoch zwischenzeitlich nach 70-jährigem Singen im Chor von der Konzertbühne abgetreten. Für 65 Jahre konnte Manfred Käßmann von der Singgemeinschaft Hemmingen geehrt werden.

Eine besondere Ehrung erhielt Ehrenverbandspräsident Martin Wolf für 60 Jahre Singen, wobei er auch bereits seit 50 Jahren Chöre leitet und dafür ebenfalls vom Deutschen Chorverband die Ehrenurkunde erhielt. Martin Wolf hatte bereits als 16-Jähriger seinen ersten Chorleiterlehrgang des Christlichen Sängerbundes besucht und seinerzeit schon als Jugendlicher den Bezirks-Männerchor der Methodistenkirche Prevorst-Beilstein geleitet. Bis vor wenigen Jahren war er noch Chorleiter des Schwäbischen Schulteschor Stuttgart und ist heute noch Vizechorleiter des Liederkranzes 1849 Renningen.  Aktuell singt Martin Wolf noch im Liederkranz Renningen, der Camerata Randingae, der Kantorei der EK Renningen, dem Chor der Universität Stuttgart-Hohenheim und im Schwäbischen Schulteschor.

Den ganzen Beitrag lesen »

Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Danke für Ihre Meinung!)
Loading...

Kepler Chorverband bereitet sich auf sein 70. Verbandsjahr vor

DSCI6967

El’Chor der Frauenchor des LK Höfingen

DSCI7011

Schatzmeisterin Maria Schütte wird nach 4 engagierten Jahren verabschiedet.

Am 9. April  2016 stellten die Vereine im Chorverband Kepler beim Verbandstag in Höfingen wiederum die Weichen für die Zukunft.  Bis auf wenige Ausnahmen waren die Delegierten der 30 Vereine im ev. Gemeindehaus in Höfingen vertreten. Ausrichter des diesjährigen Verbandstags war der Liederkranz Höfingen, der vom  El’Chor unter der  musikalischen Leitung von Wiebke Huhs und der 2. Vorsitzenden Manuela Brandt eröffnet und bewirtet wurde. Nach den Geschäftsberichten, die allen Delegierten in Schriftform vorlagen, verlas die Schatzmeisterin Maria Schütte ihren letzten Kassenbericht. Die einstimmige Entlastung folgte sowie die Verabschiedung und der Dank an die rührige Schatzmeisterin für die intensive 4-jährige Mitarbeit im Präsidium an einer sehr gewichtigen Stelle.

Der Bilanzbuchhalter Ingo Bohnert, Chorsänger der Chorvereinigung Weil der Stadt hat sich als Nachfolger für das Amt des Schatzmeisters beworben und konnte einstimmig gewählt werden.  Präsidentin Angelika Puritscher  nimmt die einstimmige Wiederwahl im 6. Amtsjahr an und übernimmt zusätzlich die Geschäftsstelle für alle kommunikativen Bereiche.  Für das Amt des Schriftführers ging  zunächst noch keine Meldung ein.  Als Protokollführerin für den diesjährigen Verbandstag konnte Gaby Kliche (LK Malmsheim) gewonnen werden.  Der Jugendreferent Wolfgang Güthe und die stv. Verbandschorleiterin Wiebke Huhs wurden bereits bei der Jugendvollversammlung am 30. Januar gewählt und beim Verbandstag einstimmig bestätigt. Den ganzen Beitrag lesen »

Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Danke für Ihre Meinung!)
Loading...

Optimistischer Blick auf den Kepler-Chorverbandstag am 09.04.2016

CVJK_Logo_kleinNun kann der Kepler-Chorverband im Altkreis Leonberg optimistisch in den nächsten Chorverbandstag gehen. Ein Kandidat für die Position des Schatzmeisters wurde gefunden. Die notwendigen Geschäftsstellen zur Wahrnehmung aller administrativen Aufgaben können besetzt werden. Eine Entscheidung für ein Projektkonzert zum 70-jährigen Chorverbandsjubiläum im Jahr 2017 wurde gefällt. Mit dem schmissigen Musical OKLAHOMA, das auch zur Gründungszeit des Kepler-Chorverbandes Premiere hatte, wollen wir den 70. Geburtstag des CVJK fröhlich feiern.

In diesem Jahr werden 67 Personen beim Ehrungsnachmittag für langjähriges Singen in Chören geehrt. Darunter auch mehrere 70-jährige Sängerjubiläen. Sozusagen „Gründungsmitglieder“ in Chören des Kepler-Chorverbandes.

Vereinsfunktionäre und zu Ehrende sind herzlich zum Verbands-/Ehrungstag am 09.04.2016 eingeladen ins ev. Gemeindehaus in Leonberg-Höfingen, Ulmenstr. 3. Ausrichtender Verein ist der Liederkranz Höfingen. Die musikalische Umrahmung wird vom El’Chor des Liederkranzes Höfingen und vom MGV Liederlust Perouse übernommen. Dazu gibt es noch besondere musikalische Überraschungen.

Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Danke für Ihre Meinung!)
Loading...

Die Chorvereinigung Weil der Stadt startet mit 2 neuen Projekten in die Saison: „Cinderella träumt“ und „Männer unter sich“

Cinderella träumt:

Wer bei der Musical-Show der Chorvereinigung Bühnenluft geschnuppert hat, kann hier gleich weiter singen! Anlässlich seines 50-jährigen Jubiläums wird am 19. November 2016 das von den jungen Erwachsenen des Cross Generational Choir selbst geschriebene Märchen Cinderellas Traum, angelehnt an das Musical „Cinderella“ aufgeführt. Hierzu findet am Dienstag, dem 22. März um 18:30 Uhr ein Informationsabend im Proberaum der Chorvereinigung, Altes Kloster, Poststraße 2, statt. Das Projekt wird in Kooperation mit der Musikschule durchgeführt und vom Stadtjugendring und der Kinder- und Jugendstiftung Weil der Stadt gefördert. Die musikalische Leitung hat Chordirektor Kai Müller.

Männer unter sich:

Ein außergewöhnliches Männerchorprojekt entsteht zurzeit ebenfalls unter der Leitung von Kai Müller. Der engagierte Chorleiter von mehreren Chören rund um Stuttgart plant mit seinen Sängern für das vom 26. bis 29.  Mai in Stuttgart stattfindende Chorfest einen Auftritt mit einem reinen Männerchor. „Wir möchten die vielen Chorfestbesucher und unser heimisches Publikum mit einem Chor von rund 100 stimmgewaltigen Männern begeistern“, so Kai Müller. Bekannte Titel, wie „Angels“ von Robbie Williams oder auch Powerstücke von Santiago stehen unter anderem auf dem abwechslungsreichen Programm. „Ich bin mir sicher“, so Kai Müller weiter, „100 Männerstimmen machen diese Werke zu einem außergewöhnlichen Klangerlebnis “. Geprobt wird in Weil der Stadt jeden Dienstagabend ab 21:15 Uhr im Alten Kloster. Nähere Informationen gibt es unter www.komm-singen.de oder auf der extra für dieses Projekt angelegten Webseite www.men-chor.de. Weitere Infos auch direkt bei Kai Müller, Tel. (0711/5104930) oder unter info@men-chor.de

Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Danke für Ihre Meinung!)
Loading...

Chorvereinigung Weil der Stadt lässt die Stadthalle brodeln

Weil der Stadt 27./28.02.2016 – „Die Chorvereinigung ist nicht 180 Jahre alt, sondern 180 Jahre jung“, so kommentiert Schirmherr und Bürgermeister Thilo Schreiber nach der ersten Pause die rundum gelungene Musical-Show, mit der der Chor sein 180. Jubiläum aus dem Jahr 2015 nachfeiert  – und überreicht der Vorsitzenden Heike Wolf als Anerkennung eine Jubiläumsgabe und eine Spende für die Vereinskasse.

Zahlreiche Gäste sind gekommen um Spaß zu haben, und den haben sie am Samstag und Sonntag in der rappelvollen Stadthalle. Denn was die Chorvereinigung auf die Bühne bringt ist kein Remix von Musicals, die man schon einmal gesehen und gehört hat. Regisseur Sebastian Schmid, der das Ganze aus dem Off moderiert,  hat jede der vier Geschichten entsprechend der Epoche inszeniert, in der sie entstanden ist. Dabei hat er sich die künstlerische Freiheit genommen, seine eigenen Kommentare einzuflechten und hier und da die Handlung an seine Vorstellungen anzupassen. Gerade diese unvorhersehbaren Pointen sorgen für so manchen Lacher. Die Sängerinnen und Sänger sind in die Musical-Show eingebunden, nicht nur im Chor, sondern auch als Darsteller, als Solisten und in Choreografie-Szenen. Besonders stolz ist die Chorvereinigung darauf, dass alle Solo-Sängerinnen und -Sänger aus den eigenen Reihen stammen, vorwiegend aus dem jungen Cross Generational Choir. Ein Zeichen für die gute Nachwuchsarbeit des Vereins.

WdS My fair LadySpritzig, witzig und augenzwinkernd wird die wahre Geschichte von My Fair Lady  in Form eines Stummfilms mit schwäbischen Texttafeln im Hintergrund erzählt. Mit dabei die Tänzerinnen der Ballettschule gymnastica. Gerade diese Kombination aus Schauspiel, Tanz und Gesang ist es, die das Publikum begeistert. Den ganzen Beitrag lesen »

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertung(en), Beitrag mit 5,00 von 5)
Loading...

Copyright © 2010, Bütefisch Marketing & agentur einfach-persoenlich
71 queries, 0,511s | Beiträge (RSS) & Kommentare (RSS) | powered by wp