SCV Aktuell

Auftakt zu den „12. Stuttgarter Chortagen 2018“

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 2.10.2017, Chöre 50+, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Eltern-Kind-Musik, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

Vom 13. bis 22. April 2018 präsentiert der Wilhelm-Hauff-Chorverband Stuttgart e.V. (WHCV) die 12. Stuttgarter Chortage in der Landeshauptstadt. In 13 Konzerten werden mehr als 30 Chöre und Ensembles mit rund 1.000 Aktiven auftreten. Das musikalische Programm reicht von alter Musik, über Barock und Romantik, bis zur zeitgenössischen und populären Vokalmusik.

Neben den klassischen Konzertformaten wird es 2018 eine Stuttgarter Uraufführung mit der Singakademie Stuttgart, eine Chorbegegnung zwischen dem Musikwerk Stuttgart und Choriosity Ulm, sowie zwei Projektchöre geben. Zu den Highlights gehören das Konzert vom Stuttgarter Liederkranz und der Hannoveraner Vocal Band MAYBEBOP in der Stuttgarter Liederhalle.

Die 12. Stuttgarter Chortage bieten zudem an mehreren Tagen ein umfangreiches musikalisches Weiterbildungsangebot: von Stimmbildung über Chormanagement, von „Singen mit Kindern“, über Chorleitung bis zu Projektchören. Besonders die Projektchöre liegen dem WHCV 2018 am Herzen. Durch das Projekt „Von waschechten Seemännern und Möchtegern-Kapitänen“ soll die Lust auf Vokalmusik bei Männern geweckt werden. Am Ende des Projekts steht eine Chorrevue mit dem Kolping-Chor Stuttgart unter der Leitung von Annette Glunk auf der Agenda. weiterlesen »


Mendelssohns Oratorium „Paulus“ als Jubiläums-Highlight

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 2.10.2017, Chöre 50+, Chorgattung, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Singen und Stimme, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

Der Junge Chor Stuttgart e.V. unter der Leitung von Paul Theis wird in seinem 50-jährigen Jubiläumsjahr eines der großartigsten Werke der Chorliteratur in einem Doppelkonzert präsentieren: Felix Mendelssohn Bartholdys erstes Oratorium PAULUS. Die Aufführungen finden am Samstag, den 11. November 2017 um 19 Uhr in der Köngener Peter- und Paulskirche sowie am Sonntag, den 12. November 2017 um 17 Uhr in der Matthäuskirche Stuttgart statt. Das Orchester der Camerata Grinio unter Konzertmeister Joachim Ulbrich wird das Chor-Ensemble begleiten; die solistischen Gesangspartien bestreiten Gundula Peyerl (Sopran), Alexander Efanov (Tenor) und Jens Paulus (Bass).

Mendelssohn begann bald nach der von ihm selbst geleiteten Wiederaufführung der Matthäuspassion mit der Komposition des PAULUS. Er nahm darin Anleihen bei den barocken Meisterwerken von Bach bzw. Händel und verband diese kunstvoll mit seinem eigenen romantischen Stil. Mit dem PAULUS erreichte er einen überwältigenden Publikumserfolg und schuf damit gleichzeitig sein zu Lebzeiten beliebtestes Opus. weiterlesen »


70. Geburtstag der Chorverbandspräsidentin Anita Gnann-Hass

Claudia Weise, 1.10.2017, Chorverband Friedrich Schiller, Kommentare schreiben

Ihren 70. Geburtstag feierte Anita Gnann-Hass, Präsidentin des Chorverbands Friedrich Schiller, am 15. September. Seit 13 Jahren „netzwerkt“ Gnann-Hass für den Verband, gibt ihm Gesicht und Stimme. Sie engagiert sich die 62 Mitgliedsvereine ebenso wie im Schwäbischen Chorverband oder bei Einflussnehmern in der örtlichen Wirtschaft und Politik. Wann immer es ihr möglich ist, ist sie ist persönlich bei den Chorveranstaltungen im Verbandsgebiet präsent – die Entwicklung „ihrer“ Mitgliedsvereine liegt ihr nach wie vor am Herzen. Darum scheut sie auch nicht ein offenes Wort, wo sie es für angebracht hält. Aufgehört zu singen hat sie nie. Auf die Zeit in der Liedertafel Ludwigsburg folgten viele Jahre in der Chorgemeinschaft Besigheim; seit 2016 erklingt ihre Altstimme im Bottwartäler Winzerchor. weiterlesen »


Liederkranz Kornwestheim lädt sangesfreudige Männer zum Mitsingen ein – Stimmbildung inklusive

Claudia Weise, 1.10.2017, Chorverband Friedrich Schiller, Männerchöre, Kommentare schreiben

„Highlights aus Oper und Operette“ lautet das Motto des Jahreskonzerts 2018 vom Männerchor Liederkranz Kornwestheim, welches aus Anlass des 160-jährigen Bestehens des Vereins am 28. April 2018 im Kultur- und Kongresszentrum K stattfindet. Seit gut einem Jahrzehnt werden größere Konzerte des Vereins mit großem Erfolg als Projekt durchgeführt, um auch interessierten Herren, die nicht vereinsgebunden sein möchten, die Möglichkeit zu bieten, über einen begrenzten Zeitraum ihre Stimme im Chor zu entfalten. Herzlich eingeladen sind daher auch Migranten mit guten deutschen Sprachkenntnissen. Erstmals hat der Liederkranz noch ein weiteres Highlight anzubieten: Zusätzlich werden die Teilnehmer parallel zu den Proben von einer professionellen Stimmbildnerin betreut.

Die Teilnahme am Projekt ist kostenlos und mit keinerlei weiteren Verpflichtungen verbunden. Im Interesse aller Mitwirkenden und eines kontinuierlichen Probenablaufes sollte der Besuch der Chorproben bis zum Ende des Projekts jedoch regelmäßig erfolgen. Chorerfahrung ist von Vorteil, jedoch nicht Bedingung. Begeisterung und Freude am Singen sind allerdings mitzubringen.

INFO: Interessierte Herren treffen sich am Donnerstag, 19. Oktober 2017, 19.30 Uhr zu einem Infoabend im Musiksaal der Schillerschule Kornwestheim, Schillerstraße 13. Projektstart ist am 26. Oktober. Die weiteren Proben finden dann jeweils donnerstags von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr statt. Ergänzende Infos gibt es unter Telefon 07154 26131 oder 07146 20703, sowie unter www.liederkranz1858.de

weiterlesen »


Bewerbungsphase für Musikmentoren Chor 2018 läuft

Johannes Pfeffer, 28.09.2017, Chorjugend im SCV, Fortbildungen, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, Kommentare schreiben

Mit der Veröffentlichung der Ausschreibung läuft die Bewerbungsphase für die Chormentoren 2018. Die Musikmentoren werden von den Amateurmusikverbänden in Baden-Württemberg gemeinsam mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport durchgeführt. Die Ausbildung soll Jugendliche dazu motivieren und qualifizieren sich in der musikalischen Arbeit in Schule und Verein zu engagieren.

Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler ab 15 Jahren an Gymnasien, Gemeinschaftsschulen, Realschulen. Weitere Informationen in der Anmeldung, die hier heruntergeladen werden kann.


10 beste Jahre – eine kleine Erfolgsgeschichte

Ursula Wagner, 25.09.2017, Chorverband Otto Elben, Singen und Stimme, Kommentare schreiben

Als vor 10 Jahren inTakt gegründet wurde war das eigentlich nichts Besonderes. Viele Traditionsvereine gründeten zu der Zeit sogenannte „junge Chöre“, um jüngere Sängerinnen und Sänger anzulocken und der Überalterung vorzubeugen. Die Zeit der großen Ein-Chor-Vereine ging mit dem letzten Jahrtausend zu Ende.

Aber in Magstadt war es doch etwas ganz Besonderes: Der ganze Ort war gepflastert mit Kussmündern, die zum Mitsingen einluden. Ein Verein, der 1839 gegründet wurde, der schon 1923 aus seinem Männerchor einen gemischten Chor machte, zeigte, dass er auch nach 168 Jahren noch innovativ und offen für Neues war. weiterlesen »


10 Jahre Popchor inTakt –  Jubiläumskonzert 2017

Ursula Wagner, 25.09.2017, Chorverband Otto Elben, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Kaum zu glauben! Schon seit 10 Jahren treffen sich jeden zweiten Montag rund 35 Sängerinnen und Sänger im Neuen Schulhaus Magstadt. Dort finden die Proben für den 2007 gegründeten Popchor „inTakt“ statt! Ein sehr großer Teil der Sängerinnen und Sänger ist von der ersten Stunde an und bis heute aktiv dabei. Wir deuten das als Zeichen dafür, dass der gemeinschaftliche Spaß am Singen in diesem Magstadter Popchor nie verloren ging.

Die Gründung des Chors erfolgte unter der musikalischen Leitung von Sabine Leppin. Später übernahm Markus Geiger. Heute wird inTakt von Melanie Schlerf geleitet. Der Chor inTakt ist regelmäßig beim jährlichen Oktoberkonzert des Liederkranz Magstadt 1839 e.V. in der Festhalle zu hören. Gemeinsam mit dem Stammchor, oftmals auch mit Beiträgen der Kinder- und Jugendchöre, werden unterhaltsame und in Magstadt beliebte Chorkonzerte auf die Beine gestellt. weiterlesen »


Schnupper-Probe bei den Stuttgarter Hymnus-Chorknaben am 26.9.2017

Johannes Pfeffer, 22.09.2017, Singen und Stimme, Kommentare schreiben

Die Stuttgarter Hymnus-Chorknaben laden regelmäßig zu „Schnupper-Proben“ ein. Am 26. September 2017 ist es wieder soweit: Ab 14:45 Uhr können Jungen jeden Alters bei einer offenen Chorprobe hinter die Kulissen des traditionsreichen Knabenchores schauen und sich selbst bei einem einfachen Vorsingen vorstellen. Beim Singen eines bekannten Liedes und einfachen Übungen werden dabei Stimme und Gehör getestet. „Wir erwarten keine Wunderkinder. Voraussetzung für eine Aufnahme in den Chor sind ein gesunder Stimmapparat und ein natürliches musikalisches Vorstellungsvermögen. Die nötigen Grundlagen, wie Tonleitern, Akkorde, Stimmbildung und die Chorliteratur werden später in den Vorchören und im Konzertchor erlernt und erarbeitet.“ – so Chorleiter KMD Rainer Johannes Homburg. Die Mitgliedschaft bei Hymnus, der eine Institution des Evangelischen Kirchenkreises Stuttgart ist, ist für die Kinder kosten-frei. Die Ausbildung erfolgt in mehreren Stufen, an deren Ende die Teilnahme im Konzertchor steht. Neben den gemeinsamen Proben bekommt jedes Kind individuelle Stimmbildung von erfahrenen Musikpädagogen.

Telefonische Anmeldung erwünscht, unter 0711 259 404 0


Shanty-Chöre zu Gast im Radiomagazin „Vocals On Air“

Vocals On Air, 21.09.2017, Chöre 50+, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Neuerscheinungen, Singen und Stimme, Themen, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Leinen los und volle Kraft voraus in eine neue Ausgabe von „Vocals On Air“. Am Donnerstag, 14. und 21. September 2017 nimmt Moderatorin Katrin Heimsch die Hörerinnen und Hörer mit auf eine spannende Reise zum Shanty-Chor Bremen-Mahndorf und dem Odenwälder Shanty- Chor. Gleichzeitig geht das Magazin der Frage nach, welchen Kult Shantys besitzen und worin ihre Herkunft liegt. Als Medientipp stellt Vocals On Air die neue DVD „Die Stimme“ aus dem „Helbling-Verlag“ vor.

Arbeiterlieder auf Hoher See: Shantylieder, ihre Bedeutung und Herkunft

„Einerseits waren es Arbeitsgesänge, die aus einem Wechselgesang zwischen Vorsänger, Shantyman und Crew bestanden. Durch diese Songs erreichte man einen gleichmäßigen, gemeinsamen Kräfteeinsatz etwa beim Ziehen eines Taues.“ erzählt Ursula Vollborn, Sängerin im Shanty-Chor Bremen-Mahndorf. „Shanties werden weltweit gesungen, ob in Südamerika oder Skandinavien – überall gibt es genügend Zuhörer, die der vergangenen Seefahrerromantik auch heute noch nachtrauern und diese durch den Vortrag von Shanties genießen.“ weiterlesen »


Nach dem Erfolg im Jahr 2017: Seminarprogramm „Vereinsmanagement in der Amateurmusik“ wird 2018 weitergeführt

Johannes Pfeffer, 19.09.2017, Fortbildungen, Nachwuchsarbeit / Werbung, Vereinsführung, Kommentare schreiben

Die überaus positiven Erfahrungen der bisher fünf in 2017 angebotenen Seminare von „Mitspielen in der Zukunft. Vereinsmanagement in der Amateurmusik“ sind Ansporn für den Landesmusikverband Baden-Württemberg und seine Mitgliedsverbände, die Seminarreihe auch 2018 fortzusetzen. Insbesondere die gewinnbringende Vernetzung verschiedenster Akteure der Amateurmusik innerhalb der Seminare, ein Blick manchmal über den Tellerrand, immer aber auf gemeinsame Lösungswege, waren ausschlaggebend dafür, das Pilotprojekt fortzuführen. Der Schwäbische Chorverband bietet daher auch 2018 wieder alle vier Module für seine Mitglieder, und die Mitglieder der übrigen 9 Amateurmusikverbände an.

Die Weiterbildungskonzeption der Fortbildung zu Vereinsführung und -management im Rahmen des „Kompetenznetzwerk Amateurmusik“ umfasst insgesamt vier Seminarmodule, die in beliebiger Reihenfolge besucht werden können. Die Hälfte der bisherigen SeminarbesucherInnen hat zwei oder mehr Seminare besucht, um so umfassendes Wissen zum Vereinsmanagement zu erlagen: Von Führung und Management, Öffentlichkeitsarbeit über Vereinsrecht und Veranstaltungs-, bis Finanzmanagement erwerben die TeilnehmerInnen zukunftsrelevantes Wissen und Kompetenzen für Ihre Vereinsarbeit vor Ort. Dass das funktioniert, bestätigen die Rückmeldungen der TeilnehmerInnen zurückliegender Seminare: Konkrete Erwartungen und Bedürfnisse der VereinsvertreterInnen wurden zu Seminarbeginn abgefragt und am Seminarende überprüft, und insbesondere der Praxisbezug, die direkte Ansprache durch die DozentInnen und die Herausarbeitung konkreter Lösungsvorschläge in Gruppen wurden gelobt. weiterlesen »


© 2017- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich