Groggental hat Tradition

Sechs Chöre trafen sich zur traditionellen Groggental-Serenade Ehingen. Die Liedertafel Ehingen /Tobias Wahren) lud ein zu „Geh aus mein Herz und suche Freud“, auch an der „traumschönen Perle der Südsee“. Der Werkstattchor Ehingen der Heggbacher Einrichtungen (Heinz Schlumberger) bot Heimatverbundenes mit „Widele wedele“ und dem Ehinger Heimatlied. Der Männergesangverein Berg (Heinz Feil) empfahl mit dem „Spielmann“ den „Männer-Boogie-Blues“. Michael Kübek meinte mit dem Liederkranz Kirchen „Wir singen Samba“ und lud die Zuhörer ein „Singt mir ein Lied“. Der Liebherr-Chor (Kurt Rapp) hielt es mit dem „Bajazzo“ und der „Amsel-Polka“. Den Abschluss gestaltete der Oberstufenchor der Realschule Ehingen (Wolfgang Stierle) mit Uli Führes „Jada“ und „Heute hier, morgen dort“.

Zieger, 15. Jul 2009, Chorverband Donau-Bussen, Singen und Stimme, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich