Workshop bei der chor.com – Vokalklassen

Musikunterricht an den Schulen

Dozent Michael Blume ist Vorsitzender des Musikrats im Deutschen Chorverband. Nicht in dieser Funktion, sondern in seiner beruflichen als Initiator und Leiter der Vokalklassen an der Clara Schumann Gesamtschule Kreuztal präsentierte er seine Form des Klassenmusizierens mit Jungs und Mädchen ab der 5. Schulklasse.

Bewegung ist für Jugendliche in diesem Alter alles. Sprech- und Stimmübungen, die mit und über Bewegungsabläufe wahrgenommen werden, werden doppelt so schnell memoriert und organischer wiedergegeben als Singen von Noten. Deswegen hatte Michael Blume seinen Workshop auch so konzipiert, dass er erst einmal eine große Zahl an unterschiedlichen Aufwärmern, Rhythmusübungen mit Körperinstrumenten bis hin zum Kanon präsentierte. Was er demonstrieren wollte, war die Einheit von Musik und Bewegung bei Jugendlichen. Danach stellte er sein Vokalklassenmodell vor, ging auf organisatorische Details ein, auf Stimmbildung mit den Jugendlichen mit Hilfe der relativen Solmisation und auf ihre sängerischen Perspektiven nach den Vokalklassen. Aber auch die Frage nach den Voraussetzungen und Qualifikationen der Lehrkräfte waren Thema.

Wolfgang Layer

Wolfgang Layer, 25. Sep 2011, Chorfest/chor.com, Singen und Stimme, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich