Frauenchortag bietet Literatur mit Seele und Pfiff

Der Gaufrauentag 2011, von Brigitte Rauschenberger organisiert und vom Liederkranz Daugendorf durchgeführt, stand unter dem Motto „Frauenchorliteratur für Seele und Pfiff“. Rolf Ströbele und Heidi Fischer vom Donau-Bussen-Gau hatten zusammen mit Ottilie Blanarsch vom Chorverband Ulm vielseitige Chörsätze für drei gleiche Stimmen parat. Durch gezieltes Ansingen sollen diese Chöre nun in die Vereine getragen werden. Dazu gehörte der Choral „Amakama“ und das Sptiritual „Amen“ ebenso wie „Die Rose trägt Dornen“, „Mit Musik geht alles besser“ oder „Tanze mit mir in den Morgen“.

Zieger, 14. Nov 2011, Singen und Stimme, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich