170 Kinder zeigen dass „Singen verbindet“

Junge Chöre aus Eberhardzell geben ein gemeinsames Konzert – Erlös kommt zur Hälfte der Bürgerstiftung zugute

Bis auf den letzten Platz gefüllt war die Umlachtalhalle Eberhardzell beim „Bunten Liedernachmittag“. Auf Initiative von Birgit Barth vom Liederkranz Eberhardzell haben der Kindergartenchor „Umlachmäuse“, der Grundschul- und Hauptschulchor sowie der Kinder- und Jugendchor Eberhardzell in Kooperation einen Liedernachmittag unter dem Motto „Singen verbindet“ veranstaltet.

Rund 170 Kinder hießen die Gäste in einem gleichnamigen Kanon „Herzlich willkommen“. Dass schon die Kleinsten Spaß am Singen haben, zeigte der Eberhardzeller Kindergartenchor „Umlachmäuse“ unter der Leitung von Marion Schluck und Katja Kümmerle. Der „Rote Autobus“ oder das Lied von der „Mäuse Bigband“ stellten die jungen Sänger dabei auch szenisch dar. Beim „Küchenorchester“ zogen die Kinder alle Register und spielten auf verschiedenen „Kücheninstrumenten“, begleitet am Keyboard von Diana Schmid. Mit einfühlsamen Songs wie „We are the world“ oder „Here I am“ überzeugten die Sängerinnen des Hauptschulchores unter Petra Gut.

Mehr als 80 Sänger des Grundschulchores, ebenfalls unter Leitung von Petra Gut, füllten die Bühne anschließend komplett aus. Stimmgewaltig intonierten sie fetzige Songs wie „Ohne dich“, „Das ist Swing“ und „Shalala“. Den Abschluss des Nachmittags bildete der Kinder- und Jugendchor Eberhardzell, dirigiert von Birgit Barth. „Wir sind toll“, behaupteten die Mädchen und Jungs. Einige Solisten stellten „Nelly Sommer“ vor, bevor sich der Chor mit dem „Hoppel Hoppel Rhythm Club“ verabschiedete. Sowohl beide Schulchöre als auch den Kinder- und Jugendchor hatte Artur Schupp souverän am Keyboard begleitet. Birgit Barth bezog mit einem Mitmachlied auch das Publikum mit ein.

Die Hälfte des Konzerterlöses soll der Eberhardzeller Bürgerstiftung zugute kommen, wofür sich Bürgermeister Hans-Georg Maier bei den Initiatoren bedankte. Dass Singen Spaß macht, Singen gut tut und vor allem Singen verbindet, gaben nochmals alle kleinen und großen Sänger mit dem Lied „Wir schließen Freundschaft durch Musik“ zu verstehen.

Klaus Haid, 10. Mai 2012, Chorgattung, Junge Chöre, Kinderchöre, Oberschwäbischer Chorverband, Singen und Stimme, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich