Zertifikat für das „Singen und Musizieren mit Kindern“

Jedes Kind hat ein Recht auf musikalische Förderung – von Anfang an. Dies hat sich der Kurs für elementare Musikerziehung in Öhringen auf die Fahnen geschrieben, denn Kinder, die sich frühzeitig in Musik und Rhythmik üben, profitieren ihr Leben lang. Um das in den unterschiedlichsten Einrichtungen für Kinder umsetzen zu können, bedarf es gut ausgebildeten Personals. Eine 2-jährige Zusatzausbildung an der Richard-von-Weizsäcker-Schule, der Fachschule für Sozialpädagogik in Öhringen bietet dafür eine ganzheitlich ausgerichtete und praxisorientierte Zusatzqualifizierung in Elementarer Musik- und Rhythmikpädagogik.

Die Liebe und Freude zu Musik und Rhythmik brachte jeder schon mit, und schnell war eine Klasse mit der Klassenlehrerin Dorothee Maier-Flaig zusammen: Eine tolle Gruppe aus Tagesmüttern, Erzieherinnen und Sozialpädagoginnen. Gemeinsam packten wir das Abenteuer und die Herausforderung an, sich ganz intensiv mit Musizieren, Singen und Rhythmik auseinander zu setzen. Durch eine Kooperation der Schule mit dem Schwäbischen Chorverband  und dem Verband der Ev. Kirchenmusik in Württemberg hatten wir Teilnehmerinnen auch die Möglichkeit, ein zusätzliches „Zertfikat für das Singen und Musizieren mit Kindern“ zu erwerben.

Inhalte waren u.a., Lieder und Instrumentalbegleitung nach bestimmten Kriterien auszuwählen und zu erarbeiten, Techniken des Dirigierens zu erlernen und anzuwenden, sowie Chorstunden selbständig zu gestalten und durchzuführen. Durch regelmäßige Treffen mit dem Öhringer Kinderchor von Frau KMD Stefanie Breidenbach konnten wir uns erproben und fleißig üben.  Der Höhepunkt und Abschluss der Kooperation war eine eigene, gestaltete Chorstunde mit dem Thema: „Zirkus“. Das Resultat war eine kunterbunte Chorstunde, in der so allerhand geboten war: Rhythmik mit bunten Tüchern, Lieder in denen ein „Stimmakrobat“ vorkam, Klatschen und Patschen, zaubervolle Klänge mit Instrumenten u.v.m..In dieser letzten Chorstunde fand schließlich auch unsere Prüfung statt. Wir haben uns professionelles und qualitativ hochwertiges Handwerkszeug angeeignet, um die musikalische Förderung in den Einrichtungen nicht nur an die Kinder, sondern auch an die Kolleginnen und Kollegen weiter zu vermitteln. An uns liegt es, den Kindern die Möglichkeit zu geben, Freude an der Musik zu entdecken, zu entwickeln und zu erhalten.

Die 2-jährige Ausbildung bei der Berufsqualifizierung für „Elementare Musik- und Rhythmikausbildung“ haben die Teilnehmerinnen erfolgreich abgeschlossen und folgende Teilnehmerinnen haben das Zertifikat für das „Singen und Musizieren mit Kindern“ erworben: Stefanie Endreß, Weinsberg, Simone Klemm, Ilsfeld, Carmen Koch-Pittroff, Ingelfingen, Simone Stenger, Untereisesheim, Sybilla Ziegler, Bad Mergentheim.

Simone Stenger, Heilbronn, Teilnehmerin der Berufsqualifizierung für „Elementare Musik – und Rhythmikerziehung“ Öhringen

Wolfgang Layer, 25. Aug 2012, Chorgattung, Chorpraxis, Fortbildungen, Kinderchöre, Singen und Stimme, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich