It‘s in his Kiss – Entzückendes Allerlei beim Verbandstag des Johannes Kepler Chorverbandes e.V.

Küsschen fliegen zum Abschluss des „Shoop Shoop Songs“ quer durch den Saal des Evangelischen Gemeindehauses, als der El’Chor des Liederkranzes Höfingen am Samstag, den 23. März 2013 mit seinen Eröffnungsliedern fertig ist. „Wir bedanken uns herzlich für die entzückende Aufführung des El’Chors und wünschen uns genauso viel Tempo und Innovation für die kommenden Stunden“, bedankt sich Chorverbandspräsidentin Angelika Puritscher beim Liederkranz Höfingen, dem in diesem Jahr die Ehre zuteil wurde, den Verbandstag des Johannes Kepler Chorverbandes e.V. auszurichten.

Dieser regionale Dachverband im Altkreis  sorgt mit seiner umfassenden Kinder- und Jugendarbeit sowie seinen zahlreichen Weiterbildungen für aktive Sängerinnen und Sänger dafür, dass das Singen in der Region Leonberg weiterhin Spass macht. Alljährlich treffen sich die Abgeordneten der einzelnen Mitgliedsvereine zum Verbandstag. Dort werden neben Satzungs- und Terminbeschlüssen auch die Verbandsvertreter gewählt. Das gewählte Gremium koordiniert in ehrenamtlicher Arbeit die Wünsche der Mitgliedschöre ideell und finanziell.

Nach dem geschäftlichen Teil mit Wahlen, Berichten und der Abarbeitung diverser Anträge schließt sich eine Kaffeepause an, um den Ehrenteil vorzubereiten.

Mit „Songs for Tony“ (Michael Nyman) leitet das preisgekrönte Saxophonquartett Forseti den festlichen Teil des Tages ein. Die bis dahin zahlreich erschienenen Gäste werden von der Verbandspräsidentin begrüßt, die dann im Anschluss auch die Totenehrungen vornimmt – musikalisch umrahmt durch das altrussische Lied „Tebje Pajom“ des Gemischten Chors des Liederkranzes Höfingen in Kooperation mit dem Liederkranz Gebersheim. Das Gänsehautfeeling hält noch etwas an, als die Ehrengäste Bärbel Sauer, Ortsvorsteherin Höfingen, und Sabine Kurz, Landtagsabgeordnete, ihre Grußworte sprechen.

Forseti gelingt es dann mit einem Ungarischen Tanz ganz schnell die fröhlich-festliche Stimmung in den Saal zurückzuholen, bevor aktive Mitglieder für Ihr langjähriges Engagement geehrt werden – darunter sind auch 2 Kinder vom Liederkranz Gebersheim für 10 Jahre aktives Singen. Insgesamt können 59 langjährige, verdiente ChorsängerInnen in diesem Jahr geehrt werden: Als Geschenk erhalten die zu Ehrenden entweder den Chorkalender des SCV „Es ist angerichtet“ mit Rezepten von Chorleitern und allen Seminarterminen bzw. das Buch „Der Musik-Verführer – Warum wir alle musikalisch sind“. Die Geehrten mit 60 und 65 Jahren dürfen Wein aus den Händen des Bundesschatzmeisters Hans Essig entgegen nehmen, der die Ehrungen ab 50 Jahre als Vertreter des Schwäbischen Chorverbands durchführt.

Als dann der Gemischte Chor wiederum mit „Wunder gibt es immer wieder“, „Wenn ich einmal reich wär“ und „Leise zieht durch mein Gemüt“ den Schlussteil der Veranstaltung einsingt, tritt eine glänzende Atmosphäre im Saal ein.

Mit dem modernen Stück „Drei Abzählreime“ und der Zugabe „Libertango“ beendet das Saxophonquartett den Verbandsnachmittag.

Zum Abschluss richtet Angelika Puritscher das Wort an den Vorsitzenden des Liederkranzes Peter Feucht: „Wir bedanken uns für einen glanzvollen Tag!“.

Andrea Herrmann, Schriftführerin LK Höfingen

Rückblick Verbandstag Ehrungen_2013 mit Fotos

Puritscher, 6. Apr 2013, Chorverband Johannes Kepler, Singen und Stimme, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich