Chorduell des SWR: Chor des Schwäbischen Chorverbands gewinnt

Erfolg der SCV-Chöre stellt das hohe musikalische Niveau der Chorarbeit im zweitgrößten deutschen Chorverband unter Beweis

Stuttgart, den 21. Mai 2013

Mit den „Murphy Singers“ unter Leitung von Gabriele Grabinger konnte am Abend des Freitag, 17. Mai erneut ein im Schwäbischen Chorverband organisierter Chor das Chorduell des SWR für sich entscheiden.

Dem Stuttgarter Laienchor gelang es, sich mit einer schmissigen Darbietung von „New York, New York“ gegen eine ebenfalls sehr gute Konkurrenz durchzusetzen und Jury und Publikum gleichermaßen zu begeistern.

Seit der Gründung im Jahr 1993 „praktizieren die mittlerweile 30 aktiven Mitglieder der „Murphy Singers“ das gemeinsame Singen als Hobby, jedoch mit professionellem Anspruch. Neben Musical und Pop zählen Gospels, Sprituals, Swing, Jazz und gelegentlich auch Klassik zum Repertoire des Chors. Die Gesangsauftritte werden in Verbindung mit Tanz und Showelemente dargeboten.

Unter den vier Finalisten des SWR Chorduells befanden sich mit den „Stimmbänd“ aus Schwäbisch Gmünd-Straßdorf (zweiter Platz) und daChor aus Dahlenfeld (dritter Preis) zwei weitere Chöre des Schwäbischen Chorverbands. Bereits im Vorjahr hatte mit „Opendoors“ aus Weinsberg ein SCV-Chor ganz oben auf dem Siegertreppchen des SWR-Duells gestanden.

„Das Ergebnis stellt unter Beweis, dass unsere Laienchöre zu Spitzenleistungen in der Lage sind“, betont der Präsident des Schwäbischen Chorverbands, Dr. Eckhart Seifert. „Die knapp 3000 Chöre unseres Verbandes bieten für jeden interessierten Sänger und jede Sängerin vielfältige Möglichkeiten, sowohl, was die Ansprüche an das technische Vermögen als auch, was die Literatur anbelangt. Moderne Literatur, Pop, Jazz und Gospels zählten bei immer mehr

Chören heute zum Repertoire. „Auch Showelemente halten immer häufiger Einzug in die Auftritte unserer Chöre – wenn die entsprechende Literatur gesungen wird“, so der SCV-Präsident. Singen bereite Freude, fördere das Wohlbefinden und stärke das Gemeinschaftsgefühl, betont Dr. Seifert. „Jeder, der singen will, ist bei einem unserer Chöre mit Sicherheit gut aufgehoben!“

Schlagwörter:
, , ,

Johannes Pfeffer, 27. Mai 2013, Aus der Geschäftsstelle, Junge Chöre, Veranstaltungen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich