Die Zimmerner Carusos haben die Nase wieder vorn!

Stolz präsentierten die Kleinen ihren Eltern was sie im Kindergarten in Sachen Gesang so alles lernenWenn es um Singen und Musizieren geht, spielt der Kommunale Kindergarten in Zimmern o.R. sozusagen die erste Geige. Bereits 2003 und 2007 wurde die Einrichtung von Leiterin Uta Digeser mit der Felix-Plakette des Deutschen Chorverbandes ausgezeichnet. Nun wurde das Projekt in „Die Carusos“ umbenannt – und Digesers Kindergartenkinder haben es wieder geschafft, sich die Plakette für die Eingangswand des Kindergartens für weitere drei Jahre zu sichern.

Tägliches Singen, eine vielfältige Liedauswahl aus verschiedenen Kulturkreisen, die Aufführung der Lieder bei Auftritten und Festen sowie der Einbezug von Instrumenten sind einige der Kriterien, die der kommunale Kindergarten erfüllte. Wie schon bei den beiden vorherigen Auszeichnungen war Uta Digesers Einrichtung wieder die erste im Landkreis, die ausgezeichnet wurde.

Bei einer kleinen Feierstunde wurde nun die Plakette überreicht und jedes Kind freute sich über eine zusätzliche Urkunde vom Deutschen Chorverband. Stolz präsentierten die Kleinen den anwesenden Eltern ihr Können. Auch die Nachwuchssänger des Zimmerner Liederkranzes hatten einen Auftritt. Mit dem Liederkranz unter der Leitung von Ursula Berner kooperiert der Kommunale Kindergarten schon seit vielen Jahren.

Hahnel, 21. Jan 2014, Singen und Stimme, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich