Spiel- und Spaßtag in Lautlingen

Burladingen 1Mit einem Gottesdienst wurde der Spiel- und Spaßtag der Chorjugend des Chorverband Zollernalb begonnen. Viele Kinder aus dem Zollernalbkreis kamen nach Lautlingen, um daran teilzunehmen.
Diakon Michael Weimer und Pater Jean Leis begrüßten herzlich die Gäste aus Nah und Fern.
Musikalischen umrahmt wurde der Gottesdienst durch die Ministranten-Band „Miniband Lautlingen“ sowie dem Kinderchor des Liederkranz Lautlingen jeweils unter der Leitung von Birgit Reinauer.
Nach dem Gottesdienst ging es in die Festhalle. Der Junge Chor des LK Lautlingen hatte ein gemeinsames Mittagessen und Getränke vorbereitet.
Monika Fecker, die Sprecherin der Chorverbandsjugend-Vorstandschaft, begrüßte die Kinder mit ihren Eltern, Großeltern etc. und den Betreuern. Auch der Präsident Michael A.C. Ashcroft und sein Stellvertreter Walter Heilig ließen es sich nicht nehmen, in der Lautlinger Turn- und Festhalle vorbeizuschauen.
Ein besonderer Dank richtete Fecker an den Liederkranz Lautlingen mit seinem Vorsitzenden Frank Schemminger für die Organisation und Durchführung dieses Tages.
Endlich konnten die Spiele nun beginnen.
Insgesamt waren es 8 Gruppen aus 6 Chören, die nacheinander 8 Stationen durchlaufen durften und mußten. So wurde z.B. an einer Station das Seilhüpfen geübt, Auf Büchsen geworfen, ein Staffellauf mit Hindernissen durchlaufen. Beim Kleiderspiel mußten die Kinder in möglichst kurzer Zeit Pullover, Jacke, Schal, Mütze und Handschuhe an- und ausziehen.
Sie mußten möglichst schnell einen „Fluß“ überqueren, Sackhüpfen und einen Roboter-Parcour durchlaufen. An allen Stationen wurde um Sekunden gekämpft. Mit viel Spaß und Eifer gingen die über 50 Kinder ans Werk und wurden durch die Gäste entsprechend angefeuert.
Als letzte Station, die Station 9, sollte in möglichst kurzer Zeit ein Puzzel zusammengesetzt werden.
Nachdem alle Stationen dann ausgewertet waren, ging es zur mit Spannung erwarteten Siegerehrung.
Alle Gruppe erhielten eine Urkunde. Ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten sich bei dem Spiel- und Spaßtag die Mannschaften Burladingen 1 und Bisingen.
Letztendlich hatte Burladingen mit einem Punkt Vorsprung die Nase vorm und konnte den Wanderpokal mit nach Hause nehmen.
Teilgenommen hatte die Mannschaften aus Rangendingen, Burladingen 1 + 2, Owingen, Lautlingen 1 + 2, Bisingen und Hartheim.
Zum Abschluß des Tages bat Michael Binder die Kinder noch einmal das bereits am Anfang gesungene Lied „Wenn Du singst, sing nicht allein“ noch einmal zu singen.
Es wurde ein gelungener Tag.

Isabelle Arnold, 21. Sep 2014, Kinderchöre, Singen und Stimme, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich