Ausschreibung zum Göppinger Carl-Friedrich-Zelter Chorwettbewerb 2015

Erfolgreiche Chorarbeit braucht Ziele. Diese werden im besonderen Maße durch Wettbewerbe gegeben. Um die Herausforderung für alle Chöre erreichbar zu machen, bietet der Schwäbische Chorverband nach 2010 erneut im Jahr 2015 einen Wettbewerb in einer einfacheren Form. Es ist der erste Wettbewerb in Deutschland mit dem Namen des Meisters der Berliner Liedertafel.
Der Carl-Friedrich-Zelter Wettbewerb ist einstufig und mündet nicht in den Landeswettbewerb und den Deutschen Chorwettbewerb. Teilnehmen können alle Chöre des Schwäbischen Chorverbandes.
Der Wettbewerb wird am Wochenende 17. und 18. Oktober 2015 in der Stauferstadt Göppingen durchgeführt. Die Veranstaltung soll einen Begegnungscharakter mit anderen Chören bieten und eine Art Austauschbörse ermöglichen. Daher ist es wünschenswert, dass die teilnehmenden Chöre den ganzen Tag anwesend sind.

Anforderungen

  1. Vorzutragen sind a cappella Chorwerke nach freier Wahl aus mindestens zwei unterschiedlichen Epochen/Stilen und ein selbstgewähltes Volkslied (ein- oder mehrstimmig). Das Wahlpflichtwerk entfällt bei Kategorie G.
  2. Die Gesamtvortragszeit ist auf 8-12 Minuten begrenzt
  3. Teile von Werken, die solistisch besetzt sind, gehen nicht in die Wertung ein. Es wird die Leistung des Chores beurteilt

Zur Bewertung:

Die Fachjury besteht aus 3 Juroren. Sie bewerten den Vortrag nach folgenden Kriterien:

  1. Technische Ausführung: Intonation, Rhythmik, Phrasierung, Artikulation
  2. Künstlerische Ausführung: Tempo, Agogik, Dynamik, Textinterpretation, Stiltreue, Chorklang, Feeling, Homogenität (Kat.G)
  3. Bühnenpräsentation

Die Jury bewertet die Leistung der Chöre mit Prädikaten und Punkten wie folgt:
25,0 – 23,0 Punkte:     mit hervorragendem Erfolg teilgenommen
22,9 – 21,0 Punkte:     mit sehr gutem Erfolg teilgenommen
20,9 – 16,0 Punkte:     mit gutem Erfolg teilgenommen
15,9 – 11,0 Punkte:     mit Erfolg teilgenommen
10,9 – 1,0 Punkt:     teilgenommen
Jeder Chor erhält eine Urkunde mit dem Wettbewerbsergebnis und ein Auswertungsgespräch mit Mitgliedern der Fachjury (verpflichtend).,

Kategorien:

A     Gemische Chöre
B     Frauenchöre
C     Männerchöre
D     Jugendchöre (Höchstalter 27 Jahre)
E     Knabenchöre/ Mädchenchöre
F     Kinderchöre (Durchschnittsalter nicht über 13 Jahre). Begleitung durch ein Instrument erlaubt, mind. 1 Stück unbegleitet. Keine (Teil-)Playbacks.
G    Jazz/Gospel/Pop (Begleitung durch ein Instrument erlaubt, mind. 1 Stück unbegleitet. Keine (Teil-)Playbacks.)
H          Vokalensembles (bis 12 Teilnehmer)

Die Entscheidung der Jury ist unanfechtbar – der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Fahrtkosten zum Wettbewerb werden nicht erstattet.
Die Anmeldung zur Teilnahme erfolgt über die Geschäftsstelle. Formulare hierzu finden Sie auch auf der Internetseite: www.s-chorverband.de
Der Carl-Friedrich-Zelter Chorwettbewerb richtet sich an die Mitgliedschöre des Schwäbischen Chorverbandes – es wird kein Unkostenbeitrag erhoben.
Der Anmeldung sind jeweils 3 Partituren des Wettbewerbsprogramms beizufügen.
Anmeldeschluss: 30. Juni 2015

Anmeldeformular_2015

Was macht diesen Wettbewerb so attraktiv für Chöre?

Nicht der Gewinn eines Titels oder einer Trophäe steht im Mittelpunkt dieses Wettbewerbs, sondern das Wertungssingen, die konstruktive Kritik („Manöverkritik“) von Fachleuten, die hilfreiche Tipps geben wollen.  Es gibt kein vorgeschriebenes Programm.
Die vorgeschriebene Auftrittsdauer in Höhe von 8-12 Minuten ist ideal für ein Maximum an Konzentration und Leistung.
Da der Wettbewerb zeitlich ideal zwischen Ferienende und Weihnachten positioniert ist, ist er auch eine Hilfe fürs bevorstehende Herbst- und/oder Weihnachtskonzert. Die Literaturauswahl ist ja frei. Was ein Chor gar nicht oft genug proben kann, ist die Situation beim Auftritt.
Chorleiter hören ihren Chor gerne ein Stück perfekter und homogener, als er in Wirklichkeit ist. Man nennt dieses Phänomen „Zurechthören“. Es hängt auch mit der Vorstellung zusammen, die ein Chorleiter von einem Chorsatz besitzt. Es bietet sich für Chor und Chorleiter beim Wettbewerb die Möglichkeit, sich dazu eine Rückmeldung von der Jury zu holen
Jeder Auftritt bei einem Wettbewerb stellt für einen Chor eine gute und wichtige Quelle der Motivation dar.
Der Schwäbische Chorverband stellt zur Vorbereitung für den Wettbewerb ausgewählte Werke des Komponisten und Namensgeber Carl Friedrich Zelter auf seiner Homepage zur Verfügung.
Der Carl-Friedrich-Zelter Wettbewerb findet zukünftig alle 4 Jahre statt.

Preise

Jeder Chor erhält eine Urkunde mit dem Wettbewerbsergebnis und ein Auswertungsgespräch mit Mitgliedern der Fachjury (verpflichtend).

Für die Gewinner sind Förderpreise vorgesehen wie z. B.:

  • eine Choraufnahme in einem Studio im Wert von € 1.500,00.
  • Fahrtkostenübernahme für den Chor bei Teilnahme am Chorfest des Deutschen Chorverbandes 2016 in Stuttgart (max. € 800,00).
  • Übernahme der Teilnahmegebühren, Fahrtkosten und Übernachtung für die chor.com für den Chorleiter (Wert ca. € 600,00).
  • Sonderpreis der Stadt Göppingen (Einladung zu einem Auftritt bei einer städtischen Veranstaltung mit Übernahme der Fahrtkosten und Verpflegungskosten).

Weiter sollen Förderpreise ausgelobt werden für:

  • Beste junge Chorleiterin: Übernahme der Teilnahmegebühren, Fahrtkosten und Übernachtung für die chor.com (Wert ca. € 600,00).
  • Bester junger Chorleiter: Übernahme der Teilnahmegebühren, Fahrtkosten und Übernachtung für die chor.com (Wert ca. € 600,00).
  • Bestes präsentiertes Volkslied: Notengabe im Wert von € 500,00Der beste Chor des Wettbewerbs wird als „Chor des Jahres 2015“ bis zum nächsten Carl-Friedrich-Zelter Wettbewerb vom Schwäbischen Chorverband in besonderer Weise gefördert. Die Einzelheiten der Förderung werden mit dem Gewinnerchor individuell vereinbart.Die Vergabe der Preise erfolgt durch die Jury. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich