April 2015

Alles mit dem Mund: Vocals On Air präsentiert die junge und digitale Vokalszene

Vocals On Air, 30.04.2015, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

VoA_57Frische, junge und motivierte A-cappella-Bands zieren die Vokalszene in Deutschland, ist im Aufwind und gefragter mehr den je. Neue Formationen gibt es in jeder Stadt, neue Ideen werden kreativ in die Tat umgesetzt. Doch heute reicht es alleine nicht mehr aus gute musikalische Arbeit zu leisten, sondern muss auch mit der Zeit und den Medien gehen. Vocals On Air spricht mit Vertretern aus der Szene über die aktuelle Entwicklung und präsentiert Online Plattformen und Apps, sowohl für Bands als auch Chöre.

weiterlesen »


Open-Air Konzert „Hot Summer Night“

Heinz Koch, 27.04.2015, Chorverband Hohenstaufen, gemischte Chöre, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Eine wahrliche Hot Summer Night bieten die New Generation und die Chor Company des Liederkranz Heiningen mit coolen Songs und kühlen Drinks am 19. Juni 2015 im schönen Konzert-Ambiente des Kurpark Bad Überkingen. Eine große Bandbreite Chormusik, genial arrangiert von Jürgen Rothfuß, lässt diese Sommernacht zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Geboten wird ein explosiver Mix aus Rock, Pop, Deutschem, Balladen und Filmmusik. Die pure Abwechslung und Lieder für jeden Geschmack bekommt das Publikum hören.
Titel wie You Raise Me Up von Westlife, Halt Dich an mir fest von Revolverheld, Engel von Rammstein, Haus am See von Peter Fox, Sleeping In My Car und The Look von Roxette, Skyfall von Adele, Radio Gaga, Somebody To Love von Queen, Le Freak von Chick, Get Lucky von Daft Punk, The Edge Of Glory von Lady Gaga, Gimme Gimme von Abba, Doing It All For My Baby von Huey Lewis, Ich wollte nie erwachsen sein von Peter Maffay und vieles mehr werden zu hören sein.
Ein Termin, den man sich einfach vormerken mussPlakat-Hot_Summer_Night_19.06.2015_GMB.

Freuen Sie sich auf A Hot Summer Night mit den Heininger Chören.

Tickets sind erhältlich ab 05. Mai im Vorverkauf zu 10,00 Euro in der
Tourist-Info, Bad Überkingen, Telefon 07331 – 200926, und im Frisörsalon „by Nischy“, Heiningen, Telefon 07161 – 4737, sowie an der Abendkasse zu 12,00 Euro
Einlass 19:00 Uhr – freie Platzwahl
Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung in der Autalhalle Bad Überkingen statt.


Echt starke Chormusik und ein Stargast am 9. Mai 2015

Wolfgang Layer, 27.04.2015, Chorgattung, Chorverband Karl-Pfaff, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Junge Chöre, Männerchöre, Themen, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Sängerinnen und Sänger halten sich mit der „Jugendsprache“ ja meist dezent zurück, und doch haben sie Musik zu bieten, die das Publikum in Begeisterung versetzt. Am 9. Mai um 19 Uhr soll es wieder einmal soweit sein im Kulturzentrum Baltmannsweiler.

Der Frauenchor 4x4 - Deutschlands bester Frauenchor zu Gast beim Liederkranz Hohengehren

Der Frauenchor 4×4 – Deutschlands bester Frauenchor zu Gast beim Liederkranz Hohengehren am 9. Mai um 19 Uhr

Der Liederkranz Hohengehren mit seinen drei Chören – dem Männerchor, dem Jungen Chor „Joy of Music“ und dem „Vokalensemble HG“ – hat nach seinem erfolgreichen Beatles-Konzert vor zwei Jahren auch 2015 wieder einen ganz besonderen Gast. Diesmal ist es einer der besten Frauenchöre der Welt mit ersten Preisen in Deutschland, Italien, Ungarn und China.
Dieser Chor heißt „4×4“, kommt aus Heidelberg und wird geleitet von Heike Kiefner-Jesatko. Sein Auftritt am 9. Mai in Baltmannsweiler wird letzter Test für den Internationalen Kammerchorwettbewerb Marktoberdorf im selben Monat sein, einen der anspruchsvollsten Chorwettbewerbe weltweit. Auch vor 5 Jahren, als „4×4“ den ersten großen Preis beim Robert-Schumann Chorwettbewerb in Zwickau gewann, hatte Chorleiter Wolfgang Layer die 16 Sängerinnen zwei Wochen vor dem Wettbewerb zu einem Konzert in Schnait ins Silcher-Museum eingeladen. Ein gutes Omen also für den Chor und für das Konzert.

weiterlesen »


A Cappella Konzert Philharmonischer Chor Esslingen

Wolfgang Layer, 26.04.2015, Chorgattung, Chorverband Karl-Pfaff, gemischte Chöre, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Stimme pur001Der Philharmonische Chor Esslingen feiert in diesem Jahr sein 50jähriges Bestehen mit zwei Konzerten, die die Bandbreite des musikalischen Schaffens zeigen.

Bevor am 18. Oktober als Höhepunkt des Jubiläumsjahres Beethovens 9. Symphonie im Neckar Forum erklingt, gibt es am 26. April um 19 Uhr „STIMME.PUR.“ im Gemeindehaus am Blarerplatz.

In diesem Konzert wird gesungen, gesprochen, geflüstert, gesummt, skandiert, geschrien – die gesamte Farbpalette des menschlichen Stimminstruments wird ausgelotet.
Ein junges Vokalquintett, ANIMA, das sich an der Stuttgarter Musikhochschule gegründet hat, bildet den reizvollen Kontrast zum vollen Chorklang, die Schauspielerin Andrea Hörnke-Trieß spricht Texte von Schiller bis Jandl, welche die musikalischen Inhalte widerspiegeln. Filigrane Madrigale von Claudio Monteverdi und Orlando Gibbons, romantische Klangfülle mit Kompositionen von Fanny Hensel und Antonin Dvorak, impressionistische Tongemälde wie Charles Stanfords „Blue Bird“, eine originelle Adaption des ersten Satzes aus Mozarts Sinfonie No.40  und nicht zuletzt Ernst Tochs berühmte „Fuge aus der Geografie für sprechenden Chor“ formen sich zu einem vielfarbigen Konzertabend, zusammengestellt und geleitet von Sabine Layer.
Karten gibt es an der Abendkasse

STIMME.PUR.
Worte und Töne durch die Jahrhunderte
Vokalensemble Anima
Andrea Hörnke-Trieß, Sprecherin
Philharmonischer Chor Esslingen
Leitung: Sabine Layer

26. April 2015, 19 Uhr
Esslingen am Neckar, Gemeindehaus am Blarerplatz


FRÜHLING LÄSST SEIN BLAUES BAND……

Puritscher, 25.04.2015, Chöre 50+, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Männerchöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

ProgrammFrühjahrskonzert2015-2WdS-Merklingen – Das Frühlingskonzert des Sängerbund Merklingen 1838 e.V.    findet am Samstag 9.Mai 2015 im Sängerheim in Weil der Stadt-Merklingen, Bergstr.1 (Zufahrt nur über die Paulinenstraße, gegenüber Haus Nr.22)  Beginn: 19 Uhr.

Es wird ein sehr buntes Programm werden mit Musik verschiedenster Stilrichtungen einschließlich eines Medleys aus Les Misérables und Ausschnitten aus My fair Lady.

Leitung: Christiane Burgmann-Krieg, am Flügel: Wilhelm Bäuml
Karten gibt es in der Landmetzgerei Eberhard in Merklingen sowie bei den Sängerinnen und Sängern.
Kartentelefon Vorsitzender Reinhard Kaller: Tel.Nr. 07033-31731)

SBMerklingen@web.de
Eintrittspreise: Vorverkauf 8 €, Abendkasse 9 €, Kinder bis 12 J. 6 €

 

 

 


Sonderausstellung im Silcher-Museum zum Jubiläum des Baden-Württembergischen Sängerbundes

Johannes Pfeffer, 25.04.2015, Aus der Geschäftsstelle, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Silcher Skulptur NussAm 1. Mai, dem Tag der Arbeit, wird im Silcher-Museum in Schnait die diesjährige Sonderausstellung eröffnet. Die Sonderausstellung ist eine Jubiläumsausstellung anlässlich der Gründung des Baden-Württembergischen-Sängerbundes vor 70 Jahren.

Kurz nach dem Kriegsende durften sich die 1933 verbotenen Arbeitergesangvereinse wieder gründen. Noch im selben Jahr schlossen sich die ersten im Württembergischen Sängerbund zusammen. Dieser verstand sich als Nachfolger des ebenfalls verbotenen Arbeiter-Sängerbundes Gau Württemberg. Nach Bildung des Südweststaats nannter er sich in Baden-Württembergischer-Sängerbund um.

Mit der Sonderausstellung gratuliert der Schwäbische Chorverband dem Baden-Württembergischen-Sängerbund. Die Sonderausstellung ist ab dem 1. Mai bis November zu den üblichen Öffnungszeiten des Silcher-Museum zu sehen.


Der perfekte Klang im Fernsehen

Johannes Pfeffer, 23.04.2015, Aus der Geschäftsstelle, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, gemischte Chöre, Kommentare geschlossen

SWr Vokalensemble Stehend Hochformat_rgb_klein1946 gegründet gehört es heute zu den besten Chören. Das SWR Vokalensemble aus Stuttgart. Die Dokumentation begleitet das SWR Vokalensemble beim Erarbeiten der Uraufführung der Chorstücke „Meuten“ des Komponisten Martin Schüttler und „Fallacies of Hope“ von Nikolaus Brass.  Zugleich zeigt sie die Geschichte des Rundfunkchores.

In der Dokumentation kommen auch Sängerinnen und Sänger zu Wort, die über die Arbeit im Ensemble und ihre Begeisterung für das Singen erzählen. Und natürlich wird man das SWR Vokalensemble singen hören.

Dokumentation „Der perfekte Klang“, Sonntag 26.04.2015, 10:30 Uhr, SWR Fernsehen


Chorkonzert mit 5 Chören und der Sinfonetta Waiblingen am 13. Juni 2015 im Bürgerzentrum Waiblingen

Jeanette Stuber, 23.04.2015, Gaue und Verbände, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Waiblingen, die Kreisstadt des Rems-Murr-Kreises, ist sicherlich vielen im Lande bekannt als Austragungsort der Heimattage Baden-Württemberg 2014 oder als Sitz der STIHL-Galerie Waiblingen mit ihren viel beachteten Ausstellungen von Arbeiten mit Papier. Waiblingen ist Sportstadt und verfügt über ein breites kulturelles Angebot mit seinen Orchestern, Chören und Kleinkunst. „Kulturtempel“ sind das Bürgerzentrum, der „Schwanen“, aber auch die beiden Kirchen, die Michaelskirche und St. Antonius.

Die Brühlwiesen in der Talaue entlang der Rems vor den Toren der Stadt bieten eine hervorragende Kulisse nicht nur für den Mittelaltermarkt, sondern auch für große Open-Air-Konzerte (im letzten Jahr z.B. mit der Sopranistin Melanie Diener und den Söhnen Mannheims).

Ein besonderes High-Light im Kulturprogramm der Stadt, zu dem immer wieder großartige Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt eingeladen werden, das aber insbesondere von den zahlreichen Vereinen und Organisationen getragen wird, erwartet die Waiblinger und die Freunde des Chorgesangs aus der Umgebung in diesem Jahr mit einem großen Chorkonzert am 13. Juni. Im Ghibellinensaal des Bürgerzentrums wird es ein gemeinsames Konzert der Gesangvereine aus den fünf Ortschaften der Stadt geben. Die Idee dazu hatte schon vor 2 Jahren Gerda Jasper, die Vorsitzende des Gesang- und Turnvereins Hohenacker, weil sie einmal alle Chöre aus den Ortschaften mit ihrer sehr unterschiedlichen Geschichte, ihren unterschiedlichen Programmen und Zugehörigkeit zu Verbänden gemeinsam auf die Bühne bringen wollte.

Ziel: die Vielseitigkeit des Chorgesangs in den Ortschaften zeigen und hörbar machen.

Wegen der unzähligen Programme während der Heimattage war 2014 kein Termin für dieses Konzert unterzubringen. Es musste auf 2015 verschoben werden. Am 13. Juni ist es so weit: der Gesangverein Eintracht Bittenfeld 1868, der Männergesangverein Hegnach, der GTV Hohenacker, der Gesangverein 1840 Neustadt (der übrigens in diesem Jahr sein 175-jähriges Jubiläum feiert) und die Abteilung Singen des TB Beinstein können endlich gemeinsam auftreten. Jeder Chor wird seinen 20-minütigen Beitrag unter ein bestimmtes Motto stellen: „Schau und sing´ mal mit Gemütlichkeit“, „Schlagerparade“, „Frieden“, und „Viva la Musica“.

 

Zum Abschluss dann ein besonderer Höhepunkt: alle fünf Chöre mit ihren fast 200 Sängerinnen und Sängern treten unter Leitung von Nikolai Singer, dem Dirigenten des GTV Hohenacker, gemeinsam auf und präsentieren das „Lied an die Freude“ von Ludwig van Beethoven, „Klänge der Freude“ von Edward Elgar und „Sanctus“ von Karl Jenkins, begleitet von dem mit seinen Sommer- Advents- und Neujahrskonzerten weit über Waiblingen hinaus bekannten Liebhaberorchester „Sinfonietta Waiblingen“.

 

Das Konzert, auf das sich die fünf Gesangvereine und das Orchester mit viel Engagement und Freude vorbereiten und zu dem sie sich viele Zuhörer aus nah und fern wünschen, beginnt um 19.00 Uhr. Eintritt 10 EURO, Kinder und Jugendliche frei.

 

Informationen über die Chöre und die Sinfonietta sind im Internet zu finden unter:

 

http://www.gtvhohenacker.de

http://www.eintracht-bittenfeld.de

http://www.gesangverein-neustadt.de

http://www.mgv-hegnach.de

http://www.tb-beinstein.de/Singen

http://www.sinfonietta-waiblingen.de


CD-Tipp: „Das darf man nicht“ – 13. Album der Pop A-cappella-Band „Maybebop“

Vocals On Air, 21.04.2015, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Kommentare geschlossen

Vocals On Air-Moderator mir der neuen CD "Das darf man nicht" von Maybebop

Vocals On Air-Moderator mir der neuen CD „Das darf man nicht“ von Maybebop

Maybebop steht für Musik mit dem Mund. Und diese Kunst erfinden die vier junge Männer immer wieder neu. Mit ihrem 13. Studioalbum unter dem Titel „Das darf man nicht“ zeigen Jan Bürger, Lukas Teske, Oliver Gies und Sebastian Schröder was man mit A cappella doch alles darf und kann.

 

Der Titelsong „Das darf man nicht“ ist nicht das Motto von Maybebop, sondern zeigt auf, was man vielleicht in der Gesellschaft nicht darf. Geheimnisse erzählen, Ideen klauen oder die Strasse bei rot überqueren – das sind Verbote die musikalisch in einem verschobenen 7/4-Takt, was man vielleicht in der Musik auch nicht unbedingt darf, sehr gekonnt interpretiert werden und im Refrain als eine ausgezeichnete Heavy Metal die Bandbreite von A cappella krönt. weiterlesen »


Der Schwäbische Chorverband richtet am Freitag, 24. April in Fellbach das 27. Kooperationskonzert „Schule und Verein musizieren gemeinsam“ aus.

Johannes Pfeffer, 20.04.2015, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Jugendchöre, Kinderchöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

LMF2014_KooperationUnterhaltsam, lebendig, überraschend und lehrreich – so lässt sich umschreiben, was den Besuchern des Konzerts „Schule und Verein musizieren gemeinsam“ am Freitag, 24. April um 18:00 Uhr in der Schwabenlandhalle Fellbach, Hölderlinsaal geboten wird. Bei diesem außergewöhnlichen Konzert geht es nicht nur darum, schöne Musik zu hören, sondern ebenso um die ungewöhnliche Form der Darbietung: Schulensembles bilden mit Amateurensembles musikalische „Tandems“ und präsentieren spezielle Musikstücke.

Bei dem 27. Konzert dieser Art in Fellbach bilden Kinder der Grundschule Altheim und die Jugendkapelle der Musikkapelle Altheim ein solches Tandem aus 10 Erwachsenen und 35 Kindern. Aus Ludwigsburg treten die Anton-Bruckner-Grundschule und die Oststadtschule II gemeinsam mit der Musikwerkstatt der Harmonika-Gemeinschaft Ludwigsburg auf. El’Chor vom Liederkranz Höfingen, Musik-erleben Höfingen und die Grundschule Höfingen werden mit 15 Erwachsenen und 50 Kindern anreisen. Den Abschluss bildet die Wiggy Brass Class des Wirtemberg Gymnasium aus Stuttgart-Untertürkheim, eine Bläserklasse unter Betreuung des Blasmusikverbandes Baden-Württemberg. weiterlesen »


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich