Carus Verlag veröffentlicht die carus music app

Mit „carus music“, der Chor-App, gibt der Carus-Verlag erstmals Chorsängerinnen und -sängern eine App zur effektiven Probenvorbereitung an die Hand.

carus_music_2_web_sven_cichowicz„In Deutschland singen über zwei Millionen Menschen im Chor“, berichtet Verleger Dr. Johannes Graulich. „Alle haben eines gemeinsam: Für ein gutes Proben- und Konzerterlebnis müssen sie ihre Stimmen üben. Jetzt bietet „carus music“ einen ganz neuen Zugang zum Kennenlernen, Erlernen und Üben von Chormusik – mit und ohne Notenkenntnisse.“

Carus steht als Musikverlag und CD-Label für höchste Qualität auf dem Gebiet der Chormusik. „carus music“, die Chor-App, vereint das Beste aus Verlag und Label, optimiert für mobile Endgeräte: Die App basiert auf den sorgfältig aufbereiteten Urtext-Noten der Carus-Klavierauszüge, synchronisiert mit den Einspielungen renommierter Interpreten wie Frieder Bernius, René Jacobs, Philippe Herreweghe, Helmuth Rilling oder Hans-Christoph Rademann.

Die Navigation funktioniert intuitiv: Jeder Takt kann direkt angewählt werden, ein synchron zur Musik durchlaufender Marker erleichtert die Orientierung, das Umblättern erfolgt nach Belieben entweder automatisch oder manuell. Als besonderes Feature bietet „carus music“ einen Coach zum Erlernen der eigenen Chor-Stimme: Ist der Coach aktiviert, wird die jeweilige Chor-Stimme von einem Klavier mitgespielt und deutlich hervorgehoben – wie in der Chorprobe. Gleichzeitig üben die Sängerinnen und Sänger ihre Stimme im Gesamtklang von Chor und Instrumenten – wie im Konzert. Im Slow-Modus steht der Coach auch in reduziertem Tempo zur Verfügung; schnelle und schwierige Passagen können so leichter geübt werden.

Mit „carus music“ betritt Carus technisches Neuland. Die App mit der Synchronisierung von Notentext, Einspielung und Coach ist zum Patent angemeldet. Die Programmierung der App erfolgte durch sprylab technologies GmbH auf Basis ihrer Purple Publishing Suite, die Aufbereitung der musikalischen Inhalte verantwortet Carus mittels einer eigens dafür entwickelten Lösung.

Ab sofort ist „carus music“ mit einer ersten Auswahl bedeutender Werke der Chorliteratur erhältlich. Die Werkliste wird kontinuierlich erweitert. „carus music“ ist kostenlos, die Werke werden via In-App-Kauf erworben und stehen nach dem Download offline zur Verfügung. Zum Testen gibt es jeweils einen Chorsatz pro Werk kostenlos. Zudem kann bis zum 30. Juni 2015 die Bach-Motette „Singet dem Herrn ein neues Lied“ kostenlos geladen werden.

Johannes Pfeffer, 1. Mai 2015, Chorpraxis, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich