3. Landesfachtagung Kulturarbeit 2016 in Zeiten von Flucht und Migration Mo., 27. Juni 2016 im Theaterhaus in Stuttgart

Gesellschaft, Kulturen und Migrationsströme werden immer hybrider und asymmetrischer, weshalb es auch zunehmend schwieriger erscheint, Konzepte für vermeintlich spezifische Zielgruppen wie die der Geflüchteten zu entwickeln. Umso wichtiger ist es in diesem Zusammenhang grundsätzliche Haltungen und Denkmuster zu entwickeln und zu hinterfragen, die dann wiederum auf konkrete Situationen, Projekte und Maßnahmen in der kulturellen Zusammenarbeit mit Geflohenen angewendet werden können.

Die dritte Landesfachtagung zur interkulturellen Kulturarbeit, veranstaltet vom Forum der Kulturen Stuttgart e.V. im Auftrag des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg widmet sich dieses Jahr daher erneut Fragen der Kulturarbeit zur Integration und Partizipation von Geflüchteten. Die Tagung unter dem Titel „Kulturarbeit 2016 in Zeiten von Flucht und Migration“, die weit mehr als die Vorstellung konkreter best- oder worst-practice-Beispiele aus der Kulturlandschaft Baden-Württembergs beinhalten soll, möchte insbesondere auch den Blick für grundsätzliche Haltungen und Einstellungen in der kulturellen Zusammenarbeit mit Geflüchteten schärfen.

Weitere Informationen auf der Internetseite des Forums der Kulturen Stuttgart.

Johannes Pfeffer, 17. Jun 2016, Singen und Stimme, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich