Johann Sebastian Bachs BWV 998 Autograph zu Gast bei der Internationalen Bachakademie Stuttgart

Am 22. Juni präsentieren die Internationale Bachakademie Stuttgart und das international führende Auktionshaus Christie’s ein bedeutendes und seltenes Autograph – BWV 998 (Prelude, Fugue und Allegro) – verfasst von Johann Sebastian Bach (1685-1750), um 1740-1745. Das Autograph wird in den Räumen der Bachakademie ausgestellt und zwischen 12.30 und 16.00 Uhr der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Während der Besichtigung steht Thomas Venning, Christie’s Experte und Leiter der Abteilung Books & Manuscripts für weitere Auskünfte Journalisten und Besuchern gerne zur Verfügung.

Nach Stationen in Hamburg, München und Düsseldorf konnte der Vorstandsvorsitzende der Internationalen Bachakademie Stuttgart Helmut Nanz Christie’s kurzfristig dazu gewinnen, das Autograph auch in Stuttgart zu präsentieren, bevor das Autograph in New York und Japan ausgestellt wird und dann am 13. Juli in London mit einem Schätzwert von £1.5-2.0 Millionen ausgerufen wird.

Einen musikalischen Vorgeschmack kann man auf der Homepage des Auktionshauses erhalten.

Schlagwörter:
, , , , ,

Johannes Pfeffer, 19. Jun 2016, Chorliteratur / Medien, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich