Chorgattung

Bühnenfeuerwerk der Chormusik mit Chormäleon und Schräglage

Vocals On Air, 6.12.2016, Chöre 50+, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare geschlossen

Foto: Chormäleon/Clemens FreitagChormäleon Stuttgart und Schräglage Essen sorgen für großartige Stimmung vor ausverkauftem Haus

Pott trifft Ländle: über 250 Zuschauer erlebten am Samstag, 26. November ein abwechslungsreiches und auf höchstem Niveau dargebotenes Chorkonzert auf Show-Niveau. Chor der Dualen Hochschule Stuttgart und der Essener Popchor präsentierten einen Querschnitt ihrer aktuellen Programme in der AWO-Begegnungsstätte „Altes Feuerwehrhaus“ in Stuttgart-Heslach. Zudem eine perfekt abgestimmte Band, die den Abend zur Show werden lies.

„Vor vielen Jahren hat Sängerin Conny Chormäleon aus beruflichen Gründen verlassen und ist nach Essen gezogen. Doch der Kontakt zu einzelnen Chormitgliedern ist nie abgebrochen.“, so Martin Lichter, Mitglied im Chorleitungsteam von Chormäleon. „In Essen hat sie einen neuen Chor für sich gefunden. Und weil wir von Chormäleon gerne Gäste einladen, lag der Kontakt und die Idee zum Gemeinschaftskonzert sehr nahe.“ Nach einem Jahren Vorbereitung war es endlich soweit: der Popchor Schräglage aus Essen kam mit 30 Sängerinnen und Sängern unter der Leitung von Oliver Noack nach Stuttgart und präsentierte ein breit gefächertes Programm.

weiterlesen »


CD-Besprechung „Cantate Domino Canticum Novum“ des Kammerchor I Vocalisti

Johannes Pfeffer, 5.12.2016, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Kommentare geschlossen

rop6123_cover_cmykDer Chorleiter Hans-Joachim Lustig ist stets unterwegs das Repertoire an Chormusik gemeinsam mit Komponisten und seinen Chören zu erweitern. In unserem Radiomagazin Vocals on Air haben wir bereits mehrfach mit ihm über zeitgenössische Chormusik gesprochen. Ein neues Zeugnis dieser spannenden Suche liegt nun mit „Cantate Domino Canticum Novum“ bei Rondeau Production vor. Sieben der zehn Werke auf dieser CD wurden von Komponisten für Hans-Joachim Lustig und den Kammerchor I Vocalisti geschrieben.

Drei der Werke erweitern das Chorrepertoire nun in eine völlig neue Richtung. I Vocalisti und ihr Chorleiter haben Kompositionen bei Ugis Praulinš, Hans Schanderl und Michael Ostrzyga in Auftrag gegeben, um sie gemeinsam mit der renommierten Oberntonsängerin Anna-Maria Hefele einzuspielen. Entstanden sind drei Motetten für sieben- bis achtstimmigen gemischten Chor und Solo-Obertongesang.

U?is Prauli?š und Hans Schanderl beginnen ihre Stücke mit eher klassischen Chorsätzen, mal im tutti, mal im Männerchor. Der Obertongesang setzt dann über den zurückgenommenen Chor als beinahe sphärischer Klang ein. Schanderl lässt Anna-Maria Hefele Raum in einer wunderbar sanglichen Obertonmelodie zu überzeugen. Hans-Joachim Lustig und sein Kammerchor I Vocalisti sind durch eine spannungsreiche Harmonieführung und starke klangliche Gestaltung ein sehr präsenter aber nie aufdringlicher Partner. In Ugis Praulinš „Cantate Domino“ entsteht aus dem Klangfeld unter dem Obertongesang ein treibender Rhythmus, als wolle der Chor dem Sphärenklang seine Stärke gegenübersetzen (fantastisch die klangvolle Tiefe der Bässe).

Michael Ostrzygas „Canticum Novum (…ab extremis terrae) setzt den Obertongesang am deutlichsten als eigene Stimmgattung im Chor ein. Kaum hörbar beginnt das Stück, gesungen und gesprochen, in sehr tiefen Lagen. Darüber entstehen deutlich die Obertöne, die sich zunehmend emanzipieren, bis hin zu einem ausgedehnten Solo, in welchem der Chor zeitweise komplett verstummt. weiterlesen »


Homosexualität & Chormusik bei Vocals On Air

Vocals On Air, 23.11.2016, Chorgattung, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Junge Chöre, Männerchöre, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Kommentare geschlossen

voa_96_slc-koelnDiesmal im Programm: Rosa Note Stuttgart, Musica Lesbiana und Schwullesbischer Chor Köln

In Deutschland gibt es eine bunte und sehr musikalische Szene von homosexuellen Chören. Es gibt sie als Frauen- und Männerchöre, aber auch gemeinsam. In der neuesten Ausgabe vom Radiomagazin Vocals On Air widmet sich Moderatorin Katrin Heimsch Ensembles, die ihre Homosexualität musikalisch leben. Zudem wird im Rahmen der Sendung eine umfangreiche CD-Liedersammlung anlässlich des Luther-Jahres 2017 aus dem Carus Verlag vorgestellt.

voa_96_musica-lesbianaWeibliche Vokalmusik ohne Blatt vor dem Mund: Musica Lesbiana Stuttgart

„1998 kam eine lesbische Lehrerin auf die Idee in Stuttgart ein lesbisches Frauenensemble zu gründen.“ so das Gründungsmitglied Dorothea Mergentaler. „Zu Beginn kamen gleich 40 Frauen.“ Seitdem ist Musica Lesbiana mit unterhaltsamem Musikkabarett auf den Bühnen der Region unterwegs. Im Gespräch mit Holger Frank Heimsch informieren Chormitglieder über die musikalische Arbeit und Entwicklung des Chores.


Chorkabarett auf höchstem Niveau: Rosa Note Stuttgart

Seit 1991 begeistert der schwule Chor „Rosa Note“ sein Publikum mit einer erquickenden Mischung aus vielfältigem Liedgut und schrägem Kabarett. „Chorkabarett ist unser Kennzeichen“, so der Chorleiter Amadeus Hoffmann. „Wir haben ein Motto als roten Faden, schreiben auf bekannte Melodien und Arrangements neue Text und schauen immer, dass die Doppeldeutigkeit nicht zu kurz kommt.“ Vocals On Air stellt die Geschichte des Chores und seine Projekte vor.

Bunte Improvisation: Schwullesbischer Chor Köln

Aus einem Chorworkshop in Köln hat sich der Schwullesbische Chor Köln gegründet. „In Köln gibt es eine bunte homosexuelle Chorlandschaft.“, so der Leiter und Gründer Prof. Jürgen Terhag. „Wir heben uns dadurch hervor, dass wir ohne Noten singen und nur improvisieren.“ Holger Frank Heimsch spricht mit Terhag über die Akzeptanz von homosexuellen Ensembles und über musikalische Projekte von SLC Köln.

voa_96_cd-luther-carusMedientipp: CD „Luthers Lieder“ (Carus Verlag)

Zum Jubiläum 500 Jahre Reformation erscheint erstmals eine Sammlung aller 35 Luther-Lieder auf einer Doppel-CD. Die Luther-Lieder umfassen Chorsätzen und Choralkantaten vom 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Vocals On Air spricht über die CD mit Klaus-Martin Bresgott (Chorleiter, Mitarbeiter im Kulturbüro der EKD).


Konzerte der Pop Collection Waiblingen zur Weihnachtszeit

Johannes Pfeffer, 21.11.2016, gemischte Chöre, Junge Chöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

2015_aktuell_weihnachtsmarktwnDie Pop Collection Waiblingen lädt gemeinsam mit Gospel & More aus Remseck, Coro Hispanoamericano aus Stuttgart zur musikalischen Einstimmung für die kommende Weihnachszeit ein. Die Mitwirkenden singen stimmungsvolle Lieder von traditionell bis modern, in deutscher, englischer und spanischer Sprache bis hin zu einer afrikanischen Version. Am 27.11. wird auch der Gebärdenchor aus Winnenden dabei sein.

  • 27.11.2016, St. Antonius Kirche Waiblingen
  • 04.12.2016, Heilig Geist Kirche, Hegnach
  • Beginn jeweils 18.00 Uhr

Flyer zum herunterladen.


„Danke für die Lieder“ – Konzert mit vier Chören

Ursula Wagner, 18.11.2016, Chorverband Otto Elben, gemischte Chöre, Jugendchöre, Männerchöre, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Tailfingen/Gültstein  –  „Thank you for the music“ – unter dieses Motto haben die Liederkränze Gültstein und Tailfingen ihr Jahreskonzert am 12. November 2016 gestellt. Das Besondere: Neben dem gemeinsamen Männerchor der beiden Vereine wirkten drei weitere, gemischte Chöre mit. Und so erlebten die rund 350 Zuschauer in der Tailfinger Bürgerhalle einen Abend mit ganz unterschiedlichen Facetten der Chormusik: Traditionelles Liedgut, Klassik, Schlager, Rock und Pop – für jeden Geschmack war etwas dabei.

maennerchor-gueltstein-u-tailfingen

Der Männerchor aus Gültstein und Tailfingen eröffnete den Abend als Gastgeber mit bekannten Melodien und zeigte gleich zu Anfang, was einen gelungen Auftritt ausmacht. Ein Quartett wandelte anschließend angetan mit Frack und Zylinder auf den Spuren der Comedian Harmonists. Ihre originelle Interpretation von „Veronika, der Lenz ist da“ wurde vom Publikum mit viel Beifall honoriert. weiterlesen »


CHORMÄLEON and Friends – Pott trifft Ländle

Vocals On Air, 18.11.2016, Chorgattung, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare geschlossen

plakat_awo_2016Bereits zum fünften Mal präsentieren die AWO-Begegnungsstätten Stuttgart ein Begegnungskonzert mit CHORMÄLEON – dem Chor der DHBW Stuttgart am Samstag, 26. November 2016 um 19:00 Uhr im „Alten Feuerwehrhaus“ in Stuttgart-Heslach. Das Konzert 2016 wird musikalisch von CHORMÄLEON – Chor und Band der DHBW Stuttgart und SCHRÄGLAGE aus Essen gestaltet.

Seit 2012 präsentierte CHORMÄLEON unter der Leitung von Holger Frank Heimsch zusammen mit den AWO-Begegnungstätten einmal pro Jahr ein Begegnungskonzert im „Altes Feuerwehrhaus“. Der Chor der Dualen Hochschule Baden-Württemberg umfasst rund 40 junge Sängerinnen und Sänger, deren musikalisches Repertoire von Pop, Rock, über Oldies und Musicals bis hin zu anspruchsvollen A Cappella-Arrangements reicht. Dabei werden die Choristen bei einzelnen Titeln von der choreigenen Band begleitet. „CHORMÄLEON – immer anders, immer gut“ verspricht Show, Choreografie, ergreifende Momente und jede Menge Lust auf Chor.

2016 nahm CHORMÄLEON sehr erfolgreich beim Deutschen Chorfest in Stuttgart teil. Neben einem erfolgreichen Wettbewerb und einigen Konzerten, produzierte der Südwestrundfunk (SWR) einige Videoclips mit den jungen Choristen, die sehr erfolgreich in den sozialen Netzwerken geteilt werden. CHORMÄLEON präsentiert im Rahmen des Begegnungskonzertes Titel von Queen, den Wise Guys, aus dem Musical „Rocky Horror Picture Show“ und dem Disney Film „Frozen“. Beste Unterhaltung durch anspruchsvolle Vokalmusik ist garantiert. weiterlesen »


Drei Chöre tauchen ins Märchen ein

Puritscher, 17.11.2016, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Gaue und Verbände, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

cinderellas-traum-auffuehrung-a4-1Am 19. und 20.11.2016 kommt Aschenputtel nach Weil der Stadt. Die Jungen Chöre der Chorvereinigung führen die selbst geschriebene, modernisierte und mit bekannten Popsongs ergänzte Musical-Fassung dieses Märchens von den Brüdern Grimm auf. Dabei singen neben den Chören auch der Cross Generational Choir (CGC), die Sing-Mit-Gruppe und die Chor-Kids. Tanzeinlagen steuert die Ballettschule Gymnastica bei. Mit diesem Musical feiert die Chorgemeinschaft das 50-jährige Bestehen ihres Kinder- und Jugendchors. Die Veranstaltungen beginnen an beiden Tagen um 17 Uhr in der Aula des Schulzentrums Weil der Stadt.


Integrationsabend in der Aula des Schulzentrums Renningen

Puritscher, 17.11.2016, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Gaue und Verbände, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Am 19.11.2016 verabschiedet sich Johannes Bair nach 32 Jahren als Chorleiter der CAMERATA RANDINGAE mit einem besonderen Programm. Künftig liegt der Schwerpunkt der Tätigkeit als Musikalischer Beauftragter des Kepler-Chorverbands zur Integration von Flüchtlingen und Kooperation Schule-Verein.

Das Programm startet um 19.30 Uhr mit “Die 5 Säulen des Islam” mit Riyadh el Arif.
20.30 Uhr  Cabaret zur Flüchtlingsproblematik und Hermann-Hesse-Bahn “Wir bleiben auf der Strecke, das schaffen wir schon” (mit Überraschungsgästen). Ein offenes Hitparadensingen (Ich bin, du bist …, Es kommt ein Schiff geladen, Angela (zensiert), Auf der schwäb’scha Hesse-Bahna, Mops-Fledermauslied, Schwarzer Riegger rugg an meine grüne Seite (Verkehrsministerlied) und eine Präsentation des rötlichen Mops-Fledermausbieres beenden den interessanten Integrationsabend mit Höpfners Heckenbräu.

Herzliche Einladung geht an alle Asylbewerber in Gemeinschaftsunterkünften, Arbeitskreis Asyl, Sängerinnen und Sänger des Kepler-Chorverbandes, Freunde und Gegner der Hermann-Hesse-Bahn (bis Renningen), Mops-Fledermausfreunde (NABU), Bürgerinitiativen usw.

Details: flyer_-integrationsabend_19-11-2016_jb

Johannes Bair engagiert sich in seinem Verein „Friedrich Silcher Dadalal‘ Akademie“ im Kepler-Chorverband.


MGV Wimsheim als Gastgeber beim herbstlichen Liederabend

Puritscher, 17.11.2016, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Männerchöre, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Ein abwechslungsreicher Abend des Chorgesangs erwartet die Gäste des herbstlichen Liederabends der Sängerschar des Männergesangvereins Freundschaft. Neben zahlreichen Gastauftritten gibt auch der MGV am Samstag, 19. November, 19.30 Uhr, sein Können in der Hagenschießhalle zum Besten.

Beim diesjährigen Liederabend trete der MGV vor allem als Gastgeber auf, aber auch als Mitwirkender, so Joachim Kurz, Erster Vorstand. Doch was den Abend so besonders macht, ist die Vielzahl der auftretenden Chöre: Der Sängerbund Bauschlott, der Liederkranz Friolzheim, der MGV Eintracht Hohenwart, der Liederkranz Malmsheim, der Sängerbund Oftersheim, der Liederkranz Ölbronn, der Chor Liederlust Perouse sowie der Sängerbund Zabergäuchor werden zu sehen und hören sein – und das bei freiem Eintritt. Damit sind reine Männerchöre und auch gemischte Chöre vertreten. „Die Besucher dürfen einen abwechslungsreichen Abend des Chorgesangs erleben“, freut sich Kurz. Dies lässt natürlich einen bunten Reigen unterschiedlicher Lieder von klassisch bis modern erwarten. Udo Jürgens, Elvis Presley, Hubert von Goisern und „Karat“ sind ebenso vertretene Komponisten wie Schubert und Mendelssohn Bartholdy. Schwerpunkt ist deutsches Liedgut, aber auch englischsprachige und osteuropäische Lieder werden vertreten sein.

Musikalische Reise mit vielen Begegnungen

Dabei soll der Liederabend nicht nur eine musikalische Reise sein, sondern auch ein Angebot zur chorischen Begegnung verschiedener Gesangsvereine, wie es Kurz formuliert. Sich der Bürgerschaft zu präsentieren und dabei auch noch den freundschaftlichen Wettbewerb untereinander zu pflegen, mache es möglich, sich selbst im Vergleich einzuorden. „Es ist ein Zusammenkommen gleichgesinnter Sangesfreunde. Der Austausch von Erfahrungen im Gespräch, das gegenseitige Kennenlernen und manchmal auch das gemeinsame zwanglose Singen danach ist auch für die Vereine selbst besonders wertvoll“, so der Erste Vorstand. weiterlesen »


Deutscher Jugendkammerchor legt mit „Nachtschichten“ neue CD vor

Johannes Pfeffer, 17.11.2016, Chorjugend im SCV, Gelesen, gehört, Jugendchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Kommentare geschlossen

Nachtschichten DJKC CarusDer Deutsche Jugendkammerchor ist das nationale Auswahlensemble der Deutschen Chorjugend. In ihm singen talentierte, junge Sängerinnen und Sänger. Seit 2014 leitet Florian Benfer das junge Spitzenensemble.

Nun legt der Chor mit „Nachtschichten“ bei Carus seine neueste CD vor. Mit Werken von Johannes Brahms, Max Reger, Maurice Ravel, Urmas Sisask, Knut Nystedt und anderen wandeln die jungen Sängerinnen und Sänger und ihr Chorleiter durch die Nacht.

Im Radiomagazin Vocals on Air und der Zeitschrift SINGEN werden wir die CD demnächst genauer vorstellen. Erhältlich ist sie überall im CD-Handel.


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich