Singen und Stimme

Bezirksversammlung Tübingen

Fahr, 10.12.2007, Chorverband Ludwig Uhland, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Bezirksversammlung des Bezirkes Tübingen im Chorverband Ludwig Uhland.

Im Mittelpunkt der Bezirksversammlung standen in diesem Jahr die Form der Durchführung von Ehrungen auf Bezirksebene im Jahr 2008 und Wahlen. Der bisherige Bezirksvorsitzende Klaus-Peter Hanser und der bisherige Stellvertretende Bezirksvorsitzende Ernst-Moritz Friedrichs wurden einstimmig auf weitere drei Jahre gewählt, ebenso die bisherige Bezirkschorleiterin Sibylle Brückel; als neuer Stellvertretender Bezirkschorleiter wurde Roland Stemmler gewählt, nachdem sich der bisherige Amtsinhaber Hermann Fleck nicht mehr zur Verfügung stellte.

Die Ehrungen von DCV, SSB und Chorverband sollen in das in der Form eines Jubiläumskonzertes geplanten Chortreffens anlässlich des 75jährigen Bestehens der Chorgemeinschaft Tübingen am 26. April 2008 in der Hermann-Hepper-Halle Tübingen eingebunden werden.


125 Jahre Liederkranz Aulendorf

Schmidt, 3.12.2007, Oberschwäbischer Chorverband, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Viel Beifall und Lob für das Jubiläumskonzert
Der gemischte Chor des Liederkranzes, die Campanella und der Männerchor des Oberschwäbischen Sängergaues boten beim Festkonzert am 13. Oktober 2007 in der Aulendorfer Stadthalle ein begeisterndes Programm.

weiterlesen »


Chorisma Warthausen Konzert für alle Sinne

Schmidt, 28.11.2007, Oberschwäbischer Chorverband, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Am Samstag, 24. November gab Chorisma ein nicht alltägliches Konzert in der Festhalle Warthausen. Nicht nur die Ohren, sondern auch die Augen und der Geschmackssinn wurden intensiv gefordert.
Mit lautem „Yabba-Dabba-Doo!“ stürmten die kleinen Funkys aus Äpfingen auf die Bühne. Als Steinzeitmenschen verkleidet, wirbelte die Gruppe um Fred Feuerstein mit Musik, Tanz und Showeinlagen über die Bühne. Nach diesem ersten Augenschmaus gab es von Chorisma, unter der Leitung von Christine Wetzel, zunächst mit „I’m walking“ fetzigen Rock’n Roll auf die Ohren. weiterlesen »


Sängerkranz Leutkirch beschenkt fürstliches Jubelpaar mit Krönungsmesse

Schmidt, 27.11.2007, Oberschwäbischer Chorverband, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Nach den glanzvollen Konzerten der “Krönungsmesse”, zusammen mit dem Schulchor des Wurzacher Salvatorkollegs, zum 250. Geburtstag von Wolfgang Amadeus Mozart im Jahr 2006 hat der Leutkircher Sängerkranz gerne die Einladung angenommen, zum 50. Ehejubiläum von Fürst Georg von Waldburg-Zeil und Trauchburg und seiner Gattin Maria Gabrielle diese berühmte Messe im Rahmen eines Pontifikalamtes mit Weihbischof Franz-Josef Kuhnle am 28. Oktober 2007 wieder aufzuführen.

weiterlesen »


Liederkranz Spaichingen erprobt neues Konzept

Hahnel, 27.11.2007, Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

frittfestliederkranz-online.jpg           Wer wagt gewinnt!

Pech hatten all jene Besucher, die sich nicht im voraus eine Eintrittskarte für das Liederkranzkonzert im Spaichinger Kreuzsaal besorgt hatten. Bei ca. 200 Besuchern war das Fassungsvermögen dieses schön renovierten Raumes einfach erschöpft. Quer über den Plakaten mit dem einladenden Titel: „Liebes(tolle)volle Häppchen“ prangte schon Tage zuvor das Wort „Ausverkauft!“
Alle, die eine Karte ergattert hatten, wurden durch einen sehr vergnüglichen Abend belohnt.

Konzentriert und doch locker sangen die beiden Chorformationen, Gesamtchor und Junger Chor, Lieder zum Thema „Liebe“ von Brahms bis Pop. Das Programm wurde immer wieder aufgelockert durch lyrische Genüsse, an verschiedenen Plätzen im Saal von Chormitgliedern gesprochen, sowie Platten mit kulinarische Häppchen, die den Zuhörern in den kurzen Pausen angeboten wurden.

Das neue Konzept bestach durch seine Vielseitigkeit, seinen Ideenreichtum und sein neues, beinahe familiäres Ambiente, das auf Akteure und Besucher seine Wirkung nicht verfehlte.


CHORtotal – 2. Chorpraxistag im Chorverband Ludwig Uhland

Fahr, 27.11.2007, Chorverband Ludwig Uhland, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

CHORtotal - 2. Chorpraxistag im Chorverband Ludwig UhlandUnter dem Motto „Das Seminar für den Chorbereich mit ganzheitlichem Ansatz“ waren Chorleiter, Vereinsvorsitzende und Sängerinnen und Sänger eingeladen, einen Tag zur Fortbildung für ihr Hobby Chorsingen zu nutzen. Und das nicht mit schon oft gehörten Ratschlägen, die dann meist sowieso nicht umgesetzt werden, sondern mit neuen Ideen zur modernen Vereinsführung, mit Tipps für eine erfolgversprechende Chorarbeit, mit interessanten Methoden zur Stimmbildung, Sprecherziehung und Gestaltung alter und neuer Literatur.

Mit Wolfgang Layer hatte sich der Chorverband Ludwig Uhland einen wirklichen Experten geholt. Er verstand es, diesen langen Tag so abwechslungsreich und mit interessanten Beispielen und Ideen zu gestalten, daß die Stunden wie im Flug vergingen. Fast begierig sogen die Anwesenden das Gehörte auf, man spürte förmlich die Gedanken arbeiten, ob man dieses oder jenes in seinem Verein wohl verwirklichen könnte. Dabei wurde nicht Punkt für Punkt der Tagesordnung abgehakt, sondern verschiedene Themen flossen ineinander, eines war ja auch vom anderen nicht zu trennen. Natürlich wurde auch immer wieder gesungen; anhand der von Wolfgang Layer ausgewählten Literatur ging es dann gleich in rhythmische Details, Sprache, Technik usw. wurden vorbildlich erklärt. Die Anwesenden waren sich einig, diesen Tag für eine weitere fruchtbare Chorarbeit genutzt zu haben, ganz gleich, ob man als Chorleiter, Vorsitzender oder aktiver SängerIn gekommen war.


Regionskinderchortag in Reichenbach

Schmidt, 26.11.2007, Oberschwäbischer Chorverband, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

„Wir feiern heut ein Fest“ war nicht nur das Eingangslied der „Donaulerchen Bad Saulgau“ beim Gottesdienst anlässlich des Jubiläums „30 Jahre Kinderchor Reichenbach“ sondern auch das vorweggenommene Motto für den anlässlich dieses Jubiläums am 4. November 2007 stattgefundenen Regionskinderchortag der Region Saulgau im Oberschwäbischen Sängergau. Nach dem Kirchgang boten die Donaulerchen Bad Saulgau und die „Young generations“ Reichenbach beim anschließenden Zusammensein im Reichenbacher Dorfgemeinschaftshaus allerhand musikalisches Schmackhaftes.

weiterlesen »


Jahrelang den richtigen Ton getroffen

Fahr, 24.11.2007, Chorverband Ludwig Uhland, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Reutlingen. Die Ehrungsmatinee des Bezirks Achalm im Chorverband Ludwig Uhland fand in feierlichem Rahmen im Dominohaus Reutlingen statt. 89 Jubilare aus 23 Vereinen konnten in festlicher Atmosphäre für langjährige Treue zum Chorgesang geehrt werden. Nach dem Motto „Singen schlägt eine Brücke zwischen allen Menschen“ konnte Bezirksvorsitzender Michael Ott, der gleichzeitig Vizepräsident im Chorverband Ludwig Uhland ist, die zahlreichen Gäste begrüßen und auf die bevorstehende Jubilarfeier einstimmen.

In Anwesenheit von Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens wie dem Landtagsabgeordneten Hagen Kluck, Reutlingens Kulturbürgermeister Robert Hahn und Landrat Thomas Reumann betonte auch Staatssekretär Dieter Hillebrand seine Einstellung zum Chorgesang. „Chöre und Gesangvereine sind keine Selbstläufer, sie sind wie ein kleines Gemeinwesen, und das wolle gehegt und gepflegt werden“. „Wir können von Glück sagen, dass im Bezirk Achalm so viele engagierte Sängerinnen und Sänger zu finden sind“, so Hillebrand.

Landrat Reumann dankte allen Sängerinnen und Sängern für ihren großen ehrenamtlichen Einsatz. Den Glückwünschen schloss sich auch Bürgermeister Hahn an und forderte die Anwesenden auf: „Bleiben Sie den Chören und Vereinen weiter treu“.

Für die 50-jährige Treue zum Gesangverein wurden vom Deutschen Chorverband geehrt: Fritz Wagner (Sängerkranz Rommelsbach), Ernst Herrmann, Gottlob Herrmann und Walter Wiedemann (alle drei vom MGV Erpfingen), Alfred Schlichter (MGV Altenburg), Theo Wandel (Singgemeinschaft Undingen), Paul Kohler (Eintracht Wannweil), Richard Gekeler (Sängerbund Lichtenstein), Eberhard Hausch (Eintracht Pfullingen), Herbert Barthold, Werner Herdtner, Karl Hummel, Franz Ahli und Karl Hansel (alle fünf Liederkranz Pfullingen), Günther Walz (GV Ohmenhausen), Irmgard Faber (Sängerschaft Betzingen), Manfred Niethammer (Liederkranz Reutlingen), Ernst Wagner (MGV Genkingen) und Ruth Mauch (Naturtheater Reutlingen).

Ehrungen für 60 Jahre aktives Singen vom Deutschen Chorverband: Hans Weinmann (Lico Reutlingen), Oskar Schaumburg (Eintracht Wannweil), Alfred Neubrander und Kurt Herrmann (beide Sängerbund Lichtenstein), Paul Beck, Berthold Früh, Heinz Schmid und Hans Wagner (alle vier Eintracht Pfullingen), Otto Walz (GV Ohmenhausen), Albert Mauch und Roland Bendix (beide Naturtheater Reutlingen). Zahlreiche weitere Ehrungen wurden vom Sängerbund für 40 Jahre aktives Singen, vom Chorverband Ludwig Uhland für 30 Jahre sowie von der Chorjugend im Deutschen Chorverband für 10 Jahre aktives Singen ausgesprochen.


40 Jahre MGV Reinstetten

Schmidt, 24.11.2007, Oberschwäbischer Chorverband, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Der Männergesangverein Liederkranz Reinstetten feierte am 28. Oktober 2007 sein 40jähriges Vereinsjubiläum mit einem Festgottesdienst in der Pfarrkriche St. Urban und dem Regionssingen der Region Iller.
Mit feierlichen Messgesängen zeigte sich der Liederkranz musikalisch und mit seiner neuen Sängerkleidung auch modisch von der besten Seite.
Vorsitzender Anton Ernek und Kassierer Franz Ruf gestalteten den liturgischen Teil mit, wobei auch den 24 verstorbenen Sängern gedacht wurde. Pfarrer Augustin wies in seiner Ansprache darauf hin, wie wichtig Melodie und Gesang in der heutigen Gottesdienstgestaltung sind. Anschließend waren alle Sänger mit ihren Frauen, sowie die geladenen Ehrengäste zu einem gemeinsamen Mittagessen eingeladen.

weiterlesen »


Die Chorgruppe „Frischer Wind“ feierte im Oktober ihr 10-jähriges Bestehen im Rahmen eines Jubiläumskonzerts

Labudde-Neumann, 21.11.2007, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

frischer-wind.jpgSucht man in den Analen des Vereins, so wurde die Idee zur Gründung eines gemischten Chores schon 1996 geboren. Der damalige Leitgedanke war, neben dem traditionellen Männerchor mit einem gemischten Chor neue Wege zu beschreiten. Unter dem Motto „Singen, was wir als Jugendliche gehört haben“, wurde zur ersten Chorprobe eingeladen und die Gruppe wuchs schnell auf über 20 Mitglieder an.Der Chor hat sich unter mehreren Chorleitern stetig weiterentwickelt und bietet mittlerweile ein vielseitiges Repertoire. Ob populäre Musik,querbeet von Musicals über fetzige Popsongs, bis hin zu Oldies und ,aber auch klassische Chormusik der verschiedenen Epochen und internationale Lieder in den Landessprachen gesungen – es ist für jeden Geschmack etwas dabei.Davon konnten sich auch die vielen Zuhörer unseres Jubiläumskonzerts überzeugen, die uns mit viel Applaus zu unserem gelungenen „Geburtstag“ gratulierten. Gäste , wie der Männerchor, ein Bläserensemble  und unser „Teeny-Chor“ gestalteten den Abend mit dem „Frischen Wind“ zusammen. Die musikalische Leitung des Abends lag in den Händen unseren erfahrenen Chorleiters Bernd Reichenecker, mit dem wir auch in Zukunft mit Offenheit und Motivation neue musikalische Wege beschreiten wollen.Nach dem Motto des Jubiläumsabends  „10 Jahre SINGEN – 1 Abend FEIERN “ wurde im Anschluss noch eine richtige Party  mit Musik und Tanz  gefeiert


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich