November 2015

Sjaella und dezibelles gewinnen den Jugend kulturell Förderpreis „A Cappella“

Johannes Pfeffer, 4.11.2015, Nachwuchsarbeit / Werbung, sonstige Chöre, Kommentare geschlossen

Hörband ist Publikumssieger

Sjaella aus Leipzig, Foto: Melanie Grande.

Sjaella aus Leipzig, Foto: Melanie Grande

Ob Klassik, Pop oder Jazz – alles war beim A-cappella-Finale des Jugend kulturell Förderpreises der HypoVereinsbank dabei. Die fünf besten Newcomer-Vokalensembles haben sich am Abend des 2. November im Hamburger Mehr! Theater am Großmarkt der Jury und dem Publikum gestellt. Es war an dem Abend keine leichte Aufgabe für die Experten-Jury: „Das Niveau bei
diesem Wettbewerb ist sehr hoch. Alle Ensembles haben gezeigt, dass sie sich auf der vokalen Leiter ganz weit oben bewegen.“

Zwei 1. Preise: Gewinner sind Sjaella aus Leipzig und dezibelles aus Zürich

dezibelles aus Zürich, Foto: Melanie Grande

dezibelles aus Zürich, Foto: Melanie Grande

Die Jury hat sich entschieden, zwei erste Preise zu vergeben. Jeweils 3.500,- Euro Preisgeld für den 1. Preis erhalten beim diesjährigen Jugend kulturell Förderpreis A-Cappella der HypoVereinsbank die Sängerinnen von Sjaella aus Leipzig sowie das Vokalensemble dezibelles aus Zürich. Die Jury dazu: „Beide Ensembles haben uns mit ihrer Musik sehr berührt und mit einem breiten Repertoire überzeugt“.

2. Preis und Publikumsgewinner: HörBänd aus Hannover räumt doppelt ab

Der von der Jury mit 2.000,- Euro dotierte 2. Platz sowie der Publikumspreis mit einem Preisgeld von 3.000,- gehen an diesem Abend an das Hannoveraner A-cappella-Ensemble HörBänd. „Mit ihrer musikalischen Frechheit und Frische, erobern
sie Publikum und Jury: Sie scheuen nicht davor zurück, sich selbst in den Mittelpunkt ihrer – musikalisch ausgefeilten – Betrachtungen zu stellen, mit Selbstironie, Witz und Talent“, sagt die Jury in ihrer Begründung.

Mehr zum Jugend kulturell Förderpreis „A Cappella“ der HypoVereinsbank im Jugend kulturell Blog.


New York Voices Workshop am 6.Dezember in Stuttgart

Johannes Pfeffer, 30.09.2015, Aus der Geschäftsstelle, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Fortbildungen, Jugendchöre, Junge Chöre, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare geschlossen

Die New York Voices werden zu Recht als eines der weltbesten Vocal-Jazz-Ensembles bezeichnet. Kim Nazarian, Lauren Kinhan, Peter Eldridge und Bandleader Darmon Meader zeichnen sich vor allem durch ihre unglaubliche stilistische Wandlungsfähigkeit aus.

Mit ihren grandiosen Stimmen und atemberaubenden Arrangements haben sie die ganze Welt bereist und weltweit ihr Publikum verzaubert. Neben ihrer umfangreichen Konzert- und Studiotätigkeit zählen die New York Voices auch zu den anerkanntesten Dozenten für Jazzgesang (u.a. an der Manhattan School of Music/New York und am Berklee College of Music/Boston) und veranstalten seit bereits sieben Jahren ihr eigenes Vocal Jazz Camp in der Bowling Green State University in Ohio.

Da sie seit Jahren keinen gemeinsamen Workshop in Deutschland gegeben haben, bietet sich hier eine einzigartige Gelegenheit, diese vier Ausnahmesänger hautnah zu erleben und von ihrem reichhaltigen Erfahrungsschatz zu profitieren.

Zeit: 06. Dezember 2015, 10.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Ort:  Treffpunkt Rotebühlplatz, Stuttgart

Die formlose Anmeldung zum Workshop bitte nicht an uns, sondern per Mail oder Telefon an die Stuttgarter Musikschule richten: stuttgarter.musikschule@stuttgart.de, Telefon: 0711/216 66 223


CD Tipp: Shimmering – Ensemble LaCappella

Johannes Pfeffer, 3.10.2014, Frauenchöre, Gelesen, gehört, Kommentare geschlossen

ROP6094_Cover_web_rgbShimmering, zu deutsch „scheinen, leuchten“ ist ein ausgesprochen gut getroffener Titel für das neue Album des Frauenensembles LaCappella. Der Titel beschreibt nicht nur die Werke, sondern auch den strahlenden Klang der CD. Mit diesem Album feiern die sechs Damen aus dem hessischen Burgholzhausen ihr zehnjähriges Jubiläum.

Das Album Shimmering befasst sich musikalisch mit der wohl berühmteste Frau der Geschichte, der Gottesmutter Maria. Die fünfzehn Stücke haben ihre jeweils eigene Beziehung zu Maria. Musikstücke, wie Simon Wawers „Ave Maria“ und Vytautas Miskinis‘ „Assumpta est Maria“ erzählen sehr direkt von ihr. Andere, wie Petr Ebens „De Angelis“ und Wolfgang Deschers „Lux Aeterna“, beschreiben Elemente der Wirkungsgeschichte. Das Werk „Lux Aeterna“ schrieb der 24-jährige Komponist eigens für LaCappella. Schließlich führt die CD mit Werken wie Robert Schumanns „Das verlassene Mägdelein“ auch weltliche Seiten Mariens vor. weiterlesen »


A-Cappella-Coaching für Vokalensembles

Wolfgang Layer, 10.12.2013, Fortbildungen, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Singen und Stimme, 2 Kommentare

11. – 12. Oktober 2014
A Cappella-Coaching für Vokalensembles
Ort: Tagungshaus Kloster Brandenburg/Iller, Am Schlossberg 3, 89165 Dietenheim-Regglisweiler
Dozenten: Erik Sohn, Felix Powroslo
Kursgebühr:
Für Ensembles: 400 €/Ensemble; VP: 20,00 €/Person/Tag; Ü: 40,00 €/Person
Für Zuhörer: 80,00 €/Person/2 Tage; VP: 20,00 €/Person/Tag; Ü: 40,00 €/Person

Teilnahmepflicht besteht für zwei Tage.

Zielgruppe:

  • 5 Vokalensembles aller Stimmgattungen; die Ensembles fügen Ihrer Anmeldung bitte eine Demo-Aufnahme bei.
  • Sängerinnen und Sänger

Inhalte:

Musikalische Feinarbeit, Ensembleklang, Intonation, Groove, Interpretation, Performance, Bühnenpräsenz, Publikumswirksamkeit, choreographische Elemente, Stilistik

Dozenten:

  • Erik Sohn, Professor für Chor- und Ensembleleitung Populäre Musik (Hochschule für Musik und Tanz Köln), bundesweit als Coach für Vokal-Ensembles und Chöre tätig, Coach der Band „Wise Guys“
  • Felix Powroslo, Sänger, Musicaldarsteller, Schauspieler, Bühnencoach; von 2006 bis 2008 Darsteller bei der „Blue Man Group“ in Berlin; Coachingteam der Gruppen Wise Guys, 6- Zylinder, Maybebop

Anmeldung


Meisterkurs Ensemblesingen mit dem Calmus-Ensemble in Stuttgart

Johannes Pfeffer, 9.12.2013, Aus der Geschäftsstelle, Chorpraxis, Fortbildungen, Frauenchöre, gemischte Chöre, Junge Chöre, Männerchöre, sonstige Chöre, Kommentare geschlossen

Im Rahmen der Stuttgarter Bachwoche 2014 findet vom 1. bis 9. März 2014 erstmalig ein Meisterkurs Ensemblesingen statt. Daran teilnehmen können Vokalensembles ohne Dirigenten und einzelne Solisten, die zu einem Ensemble zusammengefügt werden. Für den Meisterkurs konnte das Calmus-Ensemble gewonnen werden. Neben der Probenarbeit mit dem hochkarätigen Ensemble können die Teilnehmer auch an wissenschaftlichen Podien zur A-Cappella-Musik teilnehmen. In mehreren Abschlusskonzerten präsentieren sich die Ensembles nach der Arbeitsphase. Ein ausgewähltes Ensemble wird im Anschluss an den Meisterkurs an der Konzertreise durch Deutschland und Tunesien teilnehmen.

Die Anmeldung erfolgt über die Internetseite der Internationalen Bachakademie.


A-Cappella-Wettbewerb Vokal.total in Graz

Johannes Pfeffer, 21.07.2013, Aus der Geschäftsstelle, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Im österreichischen Graz findet vom 22. bis 25. Juli die internationale A Cappella Competition vokal.total statt. Seit der Gründung im Jahr 1999 hat der Wettbewerb international an Renomée gewonnen und diente vielen Ensembles als Karrieresprungbrett. Der Wettbewerb wird in vier Kategorien ausgetragen. A-Cappella Pop, Jazz, Comedy und klassisches Vokalensemble.

Wer nicht selbst nach Graz fahren möchte, kann den Wettbewerb im Internet als Livestream verfolgen.


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich