September 2019

So war … die chor.com 2019 in Hannover

Vocals On Air, 27.09.2019, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Fortbildungen, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, Singen und Stimme, Themen, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

„Singen ist sexy“, sagt der Minister für Wissenschaft und Kultur von Niedersachsen, Björn Thümler, über die Begeisterung des Chorsingens.
Vom 12. bis 15. September 2019 fand die chor.com an ihrem neuen Austragungsort statt: Nach vier Auflagen in Dortmund ist Hannover bis 2023 die Heimstadt von Deutschlands Fachmesse für die Vokalszene. Zahlreiche Workshops, Konzerte und Foren wurden von rund 2.500 Fachteilnehmern besucht. Für Vocals on Air war Holger Frank Heimsch vor Ort.

Vocals On Air – Zum Nachhören unter www.vocalsonair.de


Medientipp: neue CD von MAYBEBOP „Ziel:Los!“

Vocals On Air, 19.06.2019, Chorgattung, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, Singen und Stimme, Themen, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Vier Typen. Vier Mikrofone. Deutsche Texte. Bestes Entertainment. Als ziellos kann man die neue Scheibe der Hannoveraner A cappella-Band MAYBEBOP nicht bezeichnen. Diese CD fällt beim ersten Reinhören aus dem CD-Schrank im Vergleich zu bereits erschienen CDs der Band. Die 16 Songs, die meistens aus der kongenialen Meisterfeder von Oliver Gies, bedienen sich einer umfassenden Bandbreite an Stilistiken, damit jeder Hörer mit dieser CD abgeholt werden kann.

Dominik Eisele hat für Vocals On Air in die neue CD hieingehört.

Infos unter www.maybebop.de


Neue CD von MAYBEBOP in Vocals On Air

Vocals On Air, 13.06.2019, Chorgattung, Gaue und Verbände, Singen und Stimme, Themen, Kommentare schreiben

Heute ab 18 Uhr im Radiomagazin Vocals On Air:

Vier Typen. Vier Mikrofone. Deutsche Texte. Bestes Entertainment. Als ziellos kann man die neue Scheibe der Hannoveraner A cappella-Band MAYBEBOP nicht bezeichnen. Diese CD fällt beim ersten Reinhören aus dem CD-Schrank im Vergleich zu bereits erschienen CDs der Band. Die 16 Songs, die meistens aus der kongenialen Meisterfeder von Oliver Gies, bedienen sich einer umfassenden Bandbreite an Stilistiken, damit jeder Hörer mit dieser CD abgeholt werden kann. Dominik Eisele hat für Vocals On Air in die neue CD hieingehört.

Zu Hören in www.vocalsonair.de


12. Stuttgarter Chortage gehen mit großem Finale zu Ende

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 22.04.2018, Chöre 50+, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorpraxis, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Eltern-Kind-Musik, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare geschlossen

Projektchor „Sing mit Maybebop“ und Chorleiter Holger Frank Heimsch

Chortage begeistern Tausende: nach 13 Konzerten mit mehr als 1.000 Akteuren zieht der Wilhelm-Hauff-Chorverband Stuttgart e.V. (WHCV) mit seiner Sängerjugend ein positives Fazit und geht damit in eine neue Zukunft.

 

Am vergangenen Wochenende zeigte der Hauff-Chorverband noch einmal seine musikalische Stärke. Mit dem Abendlob und geistlicher Chormusik startete der Junge Chor Stuttgart unter Paul Theis in den Endspurt des Chorfests in der Landeshauptstadt. Für die Jazzfreunde gab es parallel im Laboratorium Jazzmusik. Die Singakademie Stuttgart unter Stefan Weible gab mit aktiver Teilnahme des Komponisten Harald Weiss die „Ode an die Nacht“ als Stuttgarter Erstaufführung zum Besten. Ein Werk, in dem Weltmusik die Zuhörer fesselte.

Maybebop

Der Mittag und der Abend standen ganz im Zeichen der Vocal Pop-Szene. Die Hannoveraner A cappella-Band Maybebop gab Workshops im Bereich Beatbox im Chor und Stand Up-Composing. Letzteres hatte das Ziel innerhalb von zwei Stunden einen neuen Song zu schreiben, der in der Show am Abend live performt wurde. Im sehr gut besuchten Hegel-Saal präsentierten sich Chormäleon, Chor der DHBW Stuttgart, der Projektchor „Sing mit Maybebop“ und natürlich Maybebop selbst, die mit ihren Shows für Begeisterungsstürme sorgten und Standing Ovations ernteten.

Beste Werbung für die Chormusik in der Landeshauptstadt weiterlesen »


Konzert: MAYBEBOP in Concert – im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 16.04.2018, Chöre 50+, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Sängerkreis Mittlerer Neckar, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare geschlossen

Am Samstag, 21. April 2018 um 20:00 Uhr präsentiert die A cappella-Band MAYBEBOP ein Konzert im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage 2018.

Neben der angesagten Vocalband aus Hannover werden auch CHORMÄLEON, Chor der DHBW Stuttgart und zwei Projektensembles auf der Bühne der Liederhalle Stuttgart. Besonders freuen darf man sich auf eine Welturaufführung. Das Werk ist am Samstag, den 21.04.2018?zwischen 13.30 Uhr und 15.30 Uhr unter? Leitung von Oliver Gies mit den Workshopteilnehmern entstanden. Ebenso wird es zwei Werke zu hören geben, die vom SWR Vokalensemble für „Das Händel-Experiment: ein ARD Konzert macht Schule“ (2018) beauftragt wurden.

Aufführende:
CHORMÄLEON (Chor der DHBW Stuttgart)?, Leitung: Holger Frank
HeimschProjektchor „Sing mit MAYBEBOP“?Leitung: Holger Frank Heimsch
Projektchor „Stand up-Composing“
Maybebop

Liederhalle Stuttgart, Hegel-Saal
Tickets: 32 € / 28 € / 24 € / 20 € / 16 €; Ermäßigung: 4 € zzgl. Gebühren
Tickets und Infos unter www.stuttgarter-chortage.de


Stand Up-Composing mit Oliver Gies

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 8.01.2018, Chöre 50+, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorpraxis, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Männerchöre, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare geschlossen

Im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage bietet der Wilhelm-Hauff-Chorverband Stuttgart einen Stand Up-Composing-Workshop mit Oliber Gies an. Highlight wird der Live-Auftritt mit Uraufführung am Sa, 21.4.2018 in der Liederhalle Stuttgart sein.

In 120 Minuten zum neuen Hit mit Oliver Gies – das gibt es nicht jeden Tag. Gemeinsam mir den Teilnehmern wird ein neuer Song kreiert, der am Abend in der Show von MAYBEBOP am Sa, 21.4.2018 in der Liederhalle uraufgeführt wird.

  • Voraussetzung: Kreativität, Spontanität und Experimentierfreude
  • Dozent: Oliver Gies, MAYBEBOP
  • Kosten: 35 € inkl. Eintrittskarte (Kat. 3) zum Konzert
  • Ort: Duale Hochschule Baden-Wu?rttemberg, Ja?gerstraße 56, 70174 Stuttgart (S/U-Bahn: Hauptbahnhof – 7 Gehminuten, Bushaltestelle: Katharinenhospital)
    Ausschilderung und Raumverteilung vor Ort

zur Anmeldung


Auftakt zu den „12. Stuttgarter Chortagen 2018“

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 2.10.2017, Chöre 50+, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Eltern-Kind-Musik, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare geschlossen

Vom 13. bis 22. April 2018 präsentiert der Wilhelm-Hauff-Chorverband Stuttgart e.V. (WHCV) die 12. Stuttgarter Chortage in der Landeshauptstadt. In 13 Konzerten werden mehr als 30 Chöre und Ensembles mit rund 1.000 Aktiven auftreten. Das musikalische Programm reicht von alter Musik, über Barock und Romantik, bis zur zeitgenössischen und populären Vokalmusik.

Neben den klassischen Konzertformaten wird es 2018 eine Stuttgarter Uraufführung mit der Singakademie Stuttgart, eine Chorbegegnung zwischen dem Musikwerk Stuttgart und Choriosity Ulm, sowie zwei Projektchöre geben. Zu den Highlights gehören das Konzert vom Stuttgarter Liederkranz und der Hannoveraner Vocal Band MAYBEBOP in der Stuttgarter Liederhalle.

Die 12. Stuttgarter Chortage bieten zudem an mehreren Tagen ein umfangreiches musikalisches Weiterbildungsangebot: von Stimmbildung über Chormanagement, von „Singen mit Kindern“, über Chorleitung bis zu Projektchören. Besonders die Projektchöre liegen dem WHCV 2018 am Herzen. Durch das Projekt „Von waschechten Seemännern und Möchtegern-Kapitänen“ soll die Lust auf Vokalmusik bei Männern geweckt werden. Am Ende des Projekts steht eine Chorrevue mit dem Kolping-Chor Stuttgart unter der Leitung von Annette Glunk auf der Agenda. weiterlesen »


Singende Knaben und Männer bei Vocals On Air – Folge 5

Vocals On Air, 3.08.2017, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Fortbildungen, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Kommentare geschlossen

In der aktuellen Sendung vom Radiomagazin Vocals On Air widmet sich Moderator Holger Frank Heimsch am Donnerstag, 3. und 10. August 2017 den singenden Knaben und Männern in Deutschland. Die Hörerinnen und Hörer dürfen sich freuen auf die Regensburger Domspatzen und die Nostalphoniker aus München. Außerdem berichtet das Magazin über den Züblin-Kulturpreis 2017 und stellt die neue CD „Sistemfeler“ der A-cappella-Band Maybebop vor.

Chortradition seit über 1000 Jahren: Regensburger Domspatzen

„Wir haben uns im Jahr 975 gegründet. Am Dom wurde ein Knabenchor gegründet, der bis heute fester Bestandteil des Regensburger Kulturlebens ist.“ so Christof Hartmann, Chormanager der Domspatzen. „Der Trägerverein unterhält eine eigene Grundschule mit anschließendem Gymnasium. Dabei ist die chormusikalische Ausbildung der Knaben ein fester Bestandteil des Stundenplans.“ Hartmann spricht im Interview mit Vocals On Air über die musikalische Ausbildung der Knaben, aktuelle Konzertprojekte und Probleme, mit denen Knabenchöre heute konfrontiert werden.

Junge Stimmen – nostalgischer Charme: Nostalphoniker aus München weiterlesen »


MAYBEBOP „Sistemfeler“: Neue CD der Hannoveraner A Cappella-Formation

Vocals On Air, 15.07.2017, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, Singen und Stimme, Themen, Kommentare geschlossen

Die Anschaffung der neuen CD „Sistemfeler“ (kein Rechtschreibfehler) ist mit Sicherheit kein Fehlinvestition. Maybebop, das sind Jan Bürger, Countertenor; Lukas Teste, Tenor und Vocal Percussion; Oliver Gies, Bariton und Sebastian Schröder, Bass. Mit ihrem neuesten Album übertrifft sich die Vocal Band selbst und stellt erneut wieder da, welche musikalischen Experimente mit der menschlichen Stimme möglich sind. Die Popsong, Balladen und Comedy oder Hip Hop – die neue CD deckt die komplette Bandbreite der Musik ab, die Vokal umsetzbar ist.

Musikalische Bandbreite: von traditionell, über Klassik und Pop bis hin zu Hip Hop

Oliver Gies, der die meisten Songs auf der neuen Scheibe arrangiert hat, hat ein Händchen dafür Volkslieder wie ’Dat du min Leevsten büst’ ein modernes Gewand zu schneidern, ohne den Kern des Liedes zu verletzten. Ebenso auch den Klassiker von „Bolero“ von Maurice Ravel. Oliver Gies thematisiert in Anlehnung eines Loriots Sketchs einen Konzertbesuch und das kulturinteressierte Bürgertum. Der Text ist zweitrangig. Das Arrangement erinnert an ‚The Swingle Singers‘ und ihre Version von Piazzollas ‚Libertango‘. Ein Meisterwerk aus der Feder von Oliver Gies, welches Ravels Klassiker auf eine neue Klangebene hebt. Und wer mal wieder einen ordentlichen Marsch hören möchte, der bekommt eine musikalische Definition im Song „Marschbefehl“, der fast ein komplettes Blasorchester ersetzt, wobei man Maybebop zu gerne mal mit einem solchen hören möchte. Gute Laune garantiert.

Themen aus der digitalen Welt, dem Alltag und der Gesellschaft

Der Titel des Albums lässt ein thematisch sehr technisches Programm vermuten. Dies trifft auch wenige Tracks der insgesamt 15 Songs zu. Die „Ode an die Heimat“ thematisiert u.a. das Leben nach ständigen Suche nach einem WLAN-Empfang auf Reisen. Was singt man, wenn jemand Geburtstag hat? Am besten das neue Lied „Weil du heut Geburtstag hast“. Ein Lied mit dem Zaunpfahl, der oberflächliche Freundschaften vielleicht zur Ernsthaftigkeit verhelfen. Aber ach „Auf der Suche“ zeigt, dass unsere Gesellschaft immer nach was neuem sucht und dadurch sich selbst nicht treu bleibt. Maybebop thematisiert die Tagesschau und ihre ursprüngliche Relevanz von damals und ihren Stand heut mit arabischen Klängen.

Menschlichkeit und Seele

Autobiografisch wird es im Song „Verdammt zu lieben“. Eigentlich eine sehr schöne Nummer über das Leben einer Kleinfamilie, lässt es doch ahnen, wie das Leben in einerBand wie Maybebop ist. Doch die CD hat so viel Gefühl, Menschlichkeit und Seele wie kein Album zuvor. Das „Lied vom Nicht-Verstehen“, in dem politische Entscheidungen oder Glaubensfragen thematisiert werden, lässt den Hörer mit offenen Fragen alleine zurück und regt zum Nachdenken und Handeln an. Spätestens bei „Ab und zu ein paar Geigen“ ist jeder seinem melancholischen Gefühl ergeben und verdrückt eine Träne, wenn die Stimmen von Maybebop zusammen mit den Instrumenten der NDR Elbphilharmonie verschmelzen und musikalische Schallgrenzen durchbrechen.

Fazit

„Sistemfeler“ ist eine CD mit Songs, die Ohrwurmpotential und Hitcharakter haben. Als Hörer erkennt man, dass Jan, Lukas, Oliver und Sebastian sehr viel Spaß mit ihrem neuen Produkt haben. Die CD ist für den heimischen Gebrauch mehrfach am Tag zu empfehlen. Ein Besuch eines Live-Konzertes von Maybebop ein Muss.

CD ’Sistemfeler’
Maybebop
www.maybebop.de

Konzerte:
Do 16.11.2017, Stuttgart
Fr 17.11.2017, Karlsruhe
Mi 24.01.2018, Ulm
Sa, 21.04.2018, Stuttgart – im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage


Vocals On Air feiert Weihnachten

Vocals On Air, 20.12.2016, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Kommentare geschlossen

voa_98Unsere Gäste: Lorenz Maierhofer, Thorsten Weber & Oliver Gies

Das Radiomagazin Vocals On Air stimmt in seiner 98. Sendung am Donnerstag, 22. Dezember 2016 seine Hörerinnen und Hörer auf Weihnachten ein. Moderator Holger Frank Heimsch begrüßt u.a. den Komponisten Lorenz Maierhofer, der 2016 seinen 60. Geburtstag feierte. Außerdem gibt es ein unterhaltsames Gespräch mit Maybebop-Mitglied Oliver Gies über die neuen Projekte 2017.

voa_98_maierhoferChormusikalisches Lebenswerk: 60 Jahre Lorenz Maierhofer

„Wenn man sich die heutige Vokalszene anschaut, kann man sagen, dass wir uns in einer neuen Biedermeier-Zeit befinden.“ so Komponist und Chorleiter Lorenz Maierhofer, der Anfang 2016 seinen 60. Geburtstag feierte. „Ich bin sehr glücklich, dass ich mit meinen Kompositionen und Büchern das Singen fördern kann. Daher ist mir die Nachwuchsförderung bei Chorsängern sehr wichtig.“ Moderator Holger Frank Heimsch spricht mit dem Geburtstagskind über die vokalmusikalische Entwicklung, die Bedeutung von Chormusik und neue Projekte.

Medientipp: Lorenz Maierhofer – Personale 6.0 (CD-Box/ Helbling-Verlag)

„Lorenz Maierhofer hat das Ohr beim Kunden und weiß auch, was Chöre leisten können und wollen.“ so Thorsten Weber, Redaktion Chormusik beim Helbling Verlag. „Mit fünf Chormusik-CDs und einer literarisch-musikalischen Hörbuch-CD bietet die 6-CD-Box einen repräsentativen Querschnitt aus seinem kompositorischen und literarischen Schaffen. Vocals On Air stellt die CD-Box vor.

voa_98_maybebopSo war … das Jahr 2016 bei Maybebop & das Weihnachtskonzert in Stuttgart: ein Gespräch mit Oliver Gies

„Wir hatten 2016 ganz tolle Konzerte, zu dem immer mehr Menschen kommen. Zudem sind unsere „Karaoke-Spotts“ und unsere Improvisations-Songs absolute Highlights, bei denen wir schon sehr oft einen richtigen Bühnenkracher erleben durften.“ so Bandmitglied Oliver Gies von Maybebop. „2017 gibt es eine neues Bühnenprogramm, eine neue CD und viele Konzerte.“ Holger Frank Heimsch spricht mit Oliver Gies über die Taiwan-Tournee und die Projekte 2017.

Das Radiomagazin Vocals On Air können Sie am Donnerstag, 22. Dezember 2016 um 18:00 Uhr im Internetradio unter www.vocalsonair.de als Livestream hören. Diese und viele weitere Sendungen gibt es als Podcasts unter www.soundcloud.com/vocals-on-air


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich