Mai 2012

Die unglaubliche Reise mit der Zeitmaschine

Hahnel, 9.05.2012, Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, Jugendchöre, Kinderchöre, Kommentare geschlossen

Zu einem heiter-besinnlichen Musical lädt der Kinder- und Jugendchor „LET’S FEZZ“ des Frohsinn Rötenberg am Samstag, dem 23. Juni 2012 ein:

„Die Reise mit der Zeitmaschine“

Die Leitung liegt in den Händen von Brigitte Dieterle und Ute Mutscheler. Die Aufführung findet im Christlesbauernhof Rötenberg statt. Beginn ist um 17:30 Uhr. Zuvor gibt es bereits  ab 16:00 Uhr Kaffee und Kuchen. Es ergeht herzliche Einladung.

 


Träume werden wahr

Fahr, 15.03.2012, Chorverband Ludwig Uhland, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Jubiläums-Revue der Chorwerkstatt Neckartenzlingen

Zwei ausverkaufte Vorstellungen in der Nürtinger Stadthalle K3N und ein begeistertes Publikum sprechen für den von der Chorwerkstatt Neckartenzlingen eingeschlagenen Weg: Chormusik der verschiedensten Richtungen in farbigen Szenen zu präsentieren, dabei alle Formationen einzubinden, angefangen von Kindern ab 3 Jahren, über die Gruppe der Grundschulkinder, den Jugendchor und den Chor der Erwachsenen. Alles fließt nahtlos ineinander, ein Miteinander der Generationen gelingt hier problemlos.

Alle lebten einen großen Traum: Teil eines Projektes zu sein, der die Seele der Zuschauer erwärmt und der jedem Mitwirkenden das Gefühl gibt, ein Star zu sein. Die Freude am Singen ist den Sängerinnen und Sängern in jeder Minute der Aufführung anzusehen, die verschiedenen Tänze bereichern die Szenen.

Die Nürtinger Zeitung schreibt: „Vielleicht liegt das Erfolgsgeheimnis der Chorwerkstatt nicht zuletzt in einem begründet: dem Gemeinschaftserlebnis, für das die verschiedensten Produktionen nun schon seit einem Jahrzehnt garantieren. Und mit darin einbezogen sind eben nicht nur die Akteure, sondern auch das Publikum. Die droben auf der Bühne und die unten im Saal sind wie eine große Familie und begeistern sich gegenseitig. Und wenn Menschen begeistert sind, dann entsteht etwas Groß(artig)es!“ weiterlesen »


3. Aufführung Musicalprojekt „Das 6. Bild“

Fahr, 24.02.2012, Chorverband Ludwig Uhland, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Chorwerkstatt Neckartenzlingen lädt zum Jubiläums-Musical ein

Nachdem  für die am 10. und 11. März 2012 in der Nürtinger Stadthalle K3N geplanten Aufführungen des Jubiläumsprojektes „Das 6. Bild“ keine Karten mehr zu haben sind, hat sich die Chorwerkstatt Neckartenzlingen zu einer dritten Aufführung in der Stadthalle Metzingen entschlossen. Termin: Samstag, 21. April 2012. Der Kartenvorverkauf läuft über die Südwest-Presse in Metzingen, Tel. 07123/9450 oder über Gudrun Fahr, Tel. 0170/9000934.

In der Metzinger Stadthalle wird es an diesem Aprilabend ein Wiedersehen geben mit den Clark-Sisters aus „Western-City“, mit dem Sultan von Camellaan aus „Morgenland“ und vielen anderen Figuren aus den Musicals der vergangenen 10 Jahre seit Gründung der Chorwerkstatt. „Eigentlich war das Projekt schon für den Herbst des Jubiläumsjahres 2011 geplant“ berichtet die Vorsitzende Ulrike Haumann. „Nachdem unser Wirtschaftswunder-Musical Filmreifaber so gut angekommen ist, dass wir eine Zusatzvorstellung geben und weitere Auftritte nachschieben mussten, war uns das zu eng und wir haben die Aufführungen auf März 2012 gelegt. Jetzt konnten

Von Morgenland bis zum Wirtschaftswunder-Musical werden interessante Szenen aus den Musicals der Chorwerkstatt zu sehen sein.

wir uns in gewohnter Gründlichkeit vorbereiten“.

Für das Jubiläumsprojekt wollten die Chorwerker mit ihren Chorleiterinnen Gudrun Fahr, Heike Weis und Katrin Werner nicht einfach eine „Best-of-Show“ im herkömmlichen Stil zusammenstellen. Stattdessen ist mit „Das 6. Bild“ ein ganz eigenständiges Musical entstanden, das die besten Chor- und Tanzszenen wie auch viele der solistischen Glanzlichter aus den verschiedenen Musicals in einer humorvollen Story verbindet.

Wie gewohnt sind neben dem Großen Chor auch der Jugendchor, die Stimmbande I und die Stimmbande II mit Sing and Swing-AG der Neckartenzlinger Auwiesenschule ins Stück eingebunden. Sämtliche Solisten stammen wieder aus den Reihen dieser Gruppen. Die Chorleiterinnen hatten diesmal die Qual der Wahl: es gab so viele tolle Lieder in den bisherigen Stücken, in den Proben schwelgen alle regelrecht in Melodien, die man so schnell nicht vergisst.

Was genau sich hinter den Bildern – allen voran dem sechsten – verbirgt, wird man dann im April in der Metzinger Stadthalle erfahren. Termin: Samstag, 21. April 2012, Beginn 19 Uhr. (rei)


MixDur „rockt“ die Filharmonie…

Neubert, 25.10.2011, Chorverband Filder, gemischte Chöre, Singen und Stimme, 1 Kommentar

 

Mit dem Jubiläumskonzert zum 10jährigen Bestehen traf der Chor MixDur mitten ins Schwarze beim Publikum. In der ausverkauften Filharmonie rockte MixDur mehr als 2 Stunden mit einer Auswahl der schönsten Titel aus den Chorprojekten der letzten 10 Jahre.

Ganz basisdemokratisch entschieden bot der Chor und der Tanzbereich des MGV eine musikalische Revue vom Feinsten. Zahlreiche Musical-Auschnitte aus „König der Löwen“, „Wicked“, „Grease“ und „Tanz der Vampire“ ergänzt um Rock- und Popsongs von Robbie Williams, Queen, Michael Jackson, John Miles, Metallica und Led Zeppelin trafen den Nerv der Zuschauer. Begeisterung allerorts bereits in der Pause. „Eines der emotionalsten Konzerte der letzten Jahre in der Filharmonie“ laut Veranstalter, „Grandios“ laut erster Zuschauer-Mail noch in der Nacht geschrieben, „Fühle mich wie in London, Paris oder New York“, „Muss ich sofort nochmal sehen“ oder „Für das nächste Konzert bestelle ich gleich 10 Karten“. Diese und ähnliche Reaktionen aus dem Publikum sind der Dank an und der Antrieb für die über 230 Mitwirkenden auf und hinter der Bühne.

Den Auftakt machte das Musical „König der Löwen“. Vögel, Antilopen, Löwen, eine Giraffe und ein lebensgroßer Elefant bevölkerten die Bühne. Das Erfolgsmusical nach dem Disney-Klassiker erzeugt noch immer eine ganz besondere Stimmung. „Gänsehaut“-Lieder wie „Schattenland“ oder der Elton John Tophit „Kann es wirklich Liebe sein“, lustige Szenen bei „Hakuna Matata“ oder „König sein“, finster-intrigante Töne wie bei „Seid bereit“ aber auch die schönen, getragenen Chornummern und der afrikanische Sprechgesang.

Beim MGV toll in Szene gesetzt von Georgia Schweizer (Rafiki), Kim Godbersen und Fredrike Deger (Nala klein und groß Gesang), Sylvie Walker (Nala  Tanz), Marie Haisch und Rüdiger Tesch (Simba klein und Simba groß Gesang), Senta Kuttler (Simba groß Tanz), Sabine Gronau (Timon), Stephan Walker (Pumba), Harald Parma (Gnu) und Mathias „Matze“ Günter (Scar) mit seinen beiden Hyänen Gudi Kurfess-Primas und Karin Eisele. Tänzerisch begleitet von allen Jugend-Tanzgruppen des MGV: den Tanzmariechen (Ilaria Dárnese, Michelle Grözinger), der Rasselbande (Vögel), den Sternchen (Hyänen) und den Grashüpfern (Antilopen) und den ChoriFeen (Löwinnen). Insgesamt bei der Nummer bereits fast 180 Personen auf der Bühne im Einsatz – ein Dank des Vereins an alle Trainerinnen und Choreographinnen, Dirigenten und Helfer.

König der Löwen

weiterlesen »


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich