Mai 2019

Steckbrief: Aquabella aus Berlin

Vocals On Air, 16.05.2019, Chorgattung, Gaue und Verbände, Singen und Stimme, Themen, Kommentare schreiben

Das Frauen-Vokalensemble aus Berlin singt seit Jahren in mehr als 20 Sprachen. Ihre Konzerte und Auftritte führen sie quer durch Europa, ihre wunderbar arrangierten Programme durch die ganze Welt – Musik, Gesang und Tanz, gesammelt auf den Basaren rund um den Globus. Im Vocals On Air-Steckbrief erfahren wir mehr über die vier Damen.

Am Samstag, 18. Mai 2019 sind Aquabella um 10:00 Uhr mit einem Workshop und um 20:30 Uhr mit einem Konzert zu Gast in Sindelfingen bei der IG Kultur.

Redaktion: Holger Frank Heimsch
Moderation: Steffen Schwarz

Jederzeit zum Nachhören unter www.vocalsonair.de


Vocalband „DeltaQ“ sucht neuen Bass

Vocals On Air, 7.09.2016, Chorgattung, Gaue und Verbände, Singen und Stimme, Themen, Kommentare geschlossen

Bass gesucht_DeltaQ2015 haben sie die erste Ausgabe des A-cappella-Wettbewerbs „Scala Vokal“ in Ludwigsburg gewonnen. Seitdem sind sie eine gefragte und vielfältige Klanggruppe, die in der deutschen Vokalszene etabliert ist. Jetzt sind sie auf der Suche nach einem neuen Bass.

Delta Q ist eine professionelle A-cappella-Band aus Berlin, und sucht – ab sofort und für Vollzeit – einen tiefen Bass für Konzerte im deutschsprachigen Raum, Videoproduktionen, CD-Aufnahmen, etc…

Angesprochen fühlen sollen sich alle, wenn sie:

  • eine gut ausgebildete und tiefe Bass-Stimme haben
  • sich musikalisch verwirklichen und weiterentwickeln wollen
  • eine sichere Intonation und ein gutes Gefühl für Groove haben
  • musikalisch flexibel und offen für verschiedenste Musikstile sind
  • das Tourleben und den Kontakt zum Publikum lieben
  • ein sicheres Einkommen als Künstler suchen

Wenn das Interesse geweckt wurde, dann sollte man sich jetzt bewerben! weiterlesen »


A-CA 15 Festival mit DeltaQ, Pitch und anderen A-cappella-Bands

Johannes Pfeffer, 12.12.2014, Junge Chöre, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

a-ca15_fb_headerGefühlvoll, faszinierend, mitreißend! Nach dem fantastischen Auftakt von A-CA 14 im Januar 2014 geht das A-Cappella Festival nun in die zweite Runde. Die Veranstalter des Kessel- und Maschinenhauses in der Kulturbrauerei laden erneut ein zu einem spektakulären Event.
Eine neue Generation bringt gerade frischen Wind in das Genre A-Cappella. Nachdem bei A-CA 14 Größen wie FORK (Finnland), Postyr (Dänemark) und MuSix (Deutschland) das Publikum begeisterten, kann man sich 2015 auf weitere junge, internationale Bands wie Pitch Control (Niederlande), Delta Q (Deutschland) und The Junction (Niederlande) freuen. Sie zaubern einen elektronischen Sound, wummernde Bässe und krachende Beats – ganz ohne Instrumente!

A-CA 15 A-Cappella Festival

Samstag, 17. Januar 2015

Ort: Kesselhaus der Kulturbrauerei, Knaackstr. 97, 10435 Berlin

Eintritt: VVK: 25 Euro (zzgl. Gebühr) | AK: 30 Euro Beginn: 19.30 Uhr


Fünf Dirigenten – ein Chorkonzert

Johannes Pfeffer, 10.08.2014, Aus der Geschäftsstelle, Jugendchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Der Deutsche Jugendkammerchor (DJKC) sucht einen neuen Dirigenten – aus den fast 100 Bewerbungen auf die von der Deutschen Chorjugend ausgeschriebenen Stelle wurden fünf KandidatInnen (Florian Benfer, Maike Bühle, Anne Kohler, Florian Lohmann und Frank Markowitsch) ausgewählt, die nun am Wochenende vom 22. bis 24. August intensiv mit dem Chor proben werden. Die Ergebnisse werden die DirigentInnen und der Chor gemeinsam in einem öffentlichen Konzert am 24. August um 15 Uhr im Radialsystem V präsentieren. Im Anschluss wird die Jury (Frieder Bernius, Daniel Reuss, Friederike Woebcken, Johannes Pfeffer, Felix Koch, Folkert Uhde, Moritz Puschke sowie ein/e VertreterIn des Chores) dem Vorstand der Deutschen Chorjugend eine/n der fünf KandidatInnen als neuen künstlerischen Leiter vorschlagen.

Erlebt alle fünf Dirigenten in Aktion – am 24.08.2014 um 15 Uhr im Radialsystem V, der Eintritt ist frei!


Akkustischer Rückblick auf Chor@Berlin 2014

Johannes Pfeffer, 6.03.2014, Aus der Geschäftsstelle, Chorfest/chor.com, Chorjugend im SCV, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, 1 Kommentar

Das Team von Vocals on Air war vom 13. bis 16. Februar bei Chor@Berlin, dem Hauptstadtvokalfestival in Berlin. In den drei Tagen sind sieben Audiopodcasts entstanden, sowie mehrere Blogbeiträge. Die Podcasts haben wir nun hier nocheinmal zusammengefasst. Die Blogbeiträge gibt es in der Kategorie Chorfest/chor.com zum nachlesen. Auf der Facebookseite des Schwäbischen Chorverbandes sind dazu einige Bilder eingestellt.


CHOR@BERLIN 2014 – das Hauptstadtfestival zu Gast bei VOCALS ON AIR

Johannes Pfeffer, 22.01.2014, Aus der Geschäftsstelle, Chöre 50+, Eltern-Kind-Musik, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, sonstige Chöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Am 23. und 30. Januar 2014 wird das Hauptstadtfestival „CHOR@Berlin“ Thema der Sendung von horads-Vocals On Air sein. Gäste im Studio sind Moritz Puschke, Michael Betzner-Brandt, Hermann Eckel und Bettina Schuseil.

Chor@Berlin hat sich längst einen festen Platz im Festivalkalender der deutschen Vokalszene erobert: Mit hochkarätigen Chorkonzerten und -nächten, Workshops und Educationprojekten lädt der Deutsche Chorverband vom 13. bis 16. Februar 2014 bereits zum vierten Mal ins Radialsystem V ein, um Vokalmusik in ihrer ganzen Vielfalt zu entdecken.

Von einer Idee zum Experimentalfeld: Chor@Berlin mit Workshops, Konzerten und Diskussionen

„Als ich damals in Berlin angefangenen habe zu Arbeiten, gab es kein reine Vokalfest. Also habe ich mit meiner Idee an der Türe vom Radialsystem V angeklopft und gesagt, lasst uns etwas gemeinsam machen.“, so Moritz Puschke, künstlerischer Geschäftsführer im Deutschen Chorverband. Zusammen mit Moderator Holger Frank Heimsch spricht er über das reichhaltige Workshopangebot 2014, die namhaften Dozenten, die den Weg an die Spree finden werden und warum es neben chor.com und regionalen Chorevents ein Hauptstadtvokalfestival geben muss.

Radialsystem V als geeignete Location

Für ein Chorevent, wie Chor@Berlin, braucht es passende Räumlichkeiten, um tausende Sängerinnen und Sänger ein Dach über dem Kopf zu bieten. Hierzu eignet sich das Radialsystem V am Ufer der Spree. Bettina Schuseil (Pressereferentin des Radialsystem V) spricht über das Haus und seine kulturelle Vielfalt, auch neben „Chor@Berlin“.

Intensivwokshop mit dem Leiter des „Ich-kann-nicht-singen-Chor“

Unter der Leitung von Michael Betzner-Brandt wird es einen Intensivworkshop zum Thema Chordirigieren Jazz-Pop geben. Darin werden die Teilnehmer zusammen mit dem Studiochor „Fabulous Fridays“ Stücke aus ihrem Chorrepertoire erarbeiten aber auch an Chorimprovisationen arbeiten.

Am Abschlusstag wird Michael Betzner-Brandt einen seiner legendären „Ich-kann-nicht-singen-Chor“-Session anbieten und jeden zum Singen bringen.

Medientipp: Voces8 und ihre Songbooks weiterlesen »


Antragsfristen für die Singen. Bündnisse im Jahr 2014

Johannes Pfeffer, 24.06.2013, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Jugendchöre, Kinderchöre, Kommentare geschlossen

Quelle: BMBF

Für die Singen.Bündnisse gelten im nächsten Jahr neue Fristen. Derzeit müssen die Anträge noch 6 Wochen vor Projektbeginn vorliegen. Singen.Bündnisse, die im 1. Quartal 2014 starten wollen, müssen bis 30. Oktober 2013 beantragt werden. Die Fristen gelten weiter:

  • 1. Quartal jeweils bis zum 30. Oktober des Vorjahres
  • 2. Quartal jeweils bis 31. Januar
  • 3. Quartal jeweils bis 30. April
  • 4. Quartal jeweils bis 31. Juli

Der Präsident des Deutschen Chorverbandes, Dr. Hennig Scherf schreibt im Vorwort zur Infobroschüre: „Die SINGEN.Bündnisse leisten genau das: Kindern in ihrer Gemeinschaft individuelle Entwicklungsmöglichkeiten und Erfolg beim gemeinsamen Singen zu vermitteln. Und es sollte unser gemeinsames Anliegen sein, alle unsere Kinder und Jugendlichen wieder zum Singen anzuregen und somit Gemeinschaft, Spaß, Freude und natürlich kulturelle Bildung erfahrbar zu machen.“


Fachtagung „Gemeinsam bilden. Kooperationsmodelle von Jugendbildung und Schule“

Johannes Pfeffer, 16.03.2011, Aus der Geschäftsstelle, Chorgattung, Nachwuchsarbeit / Werbung, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Die Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (BKJ) lädt ein zur Fachtagung „Gemeinsam bilden. Kooperationsmodelle von Jugendbildung und Schule“ am 24. März 2011 in Berlin. Kooperationen von Jugendbildungsanbietern, wie es Vereine sind, mit Schulen werden immer bedeutender. Die Tagung bietet die Gelegenheit Projekterfahrungen kennen zu lernen und über Voraussetzungen und Qualitätskriterien für Kooperationen zu diskutieren.

Für die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos. Die Tagung findet statt:

24. März 2011, 09:00 – 17:00 Uhr
Umweltforum Auferstehungskirche
Berlin
Pufendorfstr. 11, 10249 Berlin

Weitere Informationen zum Programm finden sich im Flyer, der hier angesehen werden kann.

Das Jugendbegleiterprogramm in Baden-Württemberg erfährt einige Neuerungen, mehr dazu unter: http://www.jugendbegleiter.jnbw.de/@@news/11701


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich